Last Exit Love 02

(1)
Subaru fragt sich, wer dieses komische Mädchen ist, das Arata so energisch in ihre Arme schließt. Wie sich herausstellt, heißt sie Rina und kennt Arata noch aus der Grundschule. Da Arata damals von einem Tag auf den anderen die Schule wechseln musste, konnte sie sich nicht von ihm verabschieden. Entgegen Subarus Hoffnung liegt also doch keine Verwechslung vor. Aber warum nennt Rina ihn dann Sasamoto und nicht Yoshida …
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 196
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 16.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-3364-1
Verlag Tokyopop GmbH
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,7 cm
Gewicht 180 g
Übersetzer Sakura Ilgert
Verkaufsrang 52.879
Buch (Taschenbuch)
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Last Exit Love 02

Last Exit Love 02

von Mayu Sakai
(1)
Buch (Taschenbuch)
6,50
+
=
Ein Freund für Nanoka - Nanokanokare 04

Ein Freund für Nanoka - Nanokanokare 04

von Saro Tekkotsu, Miyoshi Toumori
(1)
Buch (Taschenbuch)
6,95
+
=

für

13,45

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Die Autorin überzeugt wieder mit viel Herz und süßen Charakteren, genau wie in ihrer Vorgängerreihe "Sugar Soldier".
von Büchersüchtiges Herz³ am 23.02.2017

INHALT: Als Rina auftaucht, eine Grundschulfreundin von Arata, bemerkt Subaru, wieviel sie wirklich für ihn empfindet. Wird Rina ihn etwa für sich gewinnen? Und kann Subaru Arata ihre Gefühle trotzdem gestehen? MEINUNG: Das Cover vom zweiten Band finde ich genauso bezaubernd, wie das vom ersten Teil. Ich liebe den Zeichenstil von Mayu Sakai.... INHALT: Als Rina auftaucht, eine Grundschulfreundin von Arata, bemerkt Subaru, wieviel sie wirklich für ihn empfindet. Wird Rina ihn etwa für sich gewinnen? Und kann Subaru Arata ihre Gefühle trotzdem gestehen? MEINUNG: Das Cover vom zweiten Band finde ich genauso bezaubernd, wie das vom ersten Teil. Ich liebe den Zeichenstil von Mayu Sakai. Die Figuren sehen einfach unheimlich niedlich und hübsch aus, was die tollen Farben des Covers nochmal unterstreichen. Der Einstieg gelang mir ganz leicht, kurz werden die Figuren nochmal vorgestellt und zusammengefasst, was im ersten Band geschehen ist. Subaru als Protagonistin ist mir sehr sympathisch. Sie möchte immer das Richtige tun und trotzdem ihr Herz sprechen lassen. Auch die Nebencharaktere, wie zum Beispiel ihre Brüder gefallen mir sehr gut, besonders der leicht geheimnisvolle Wataru, der seiner Schwester sehr nahe ist. Die Geschichte ist spannend, da sie eine unerwartete Wendung mit dem Auftauchen von Rina nimmt und Sobaru anfängt sich mehr Gedanken zu machen. Es hat Spaß gemacht die Entwicklung zu verfolgen und ich beginne Sobaru und Arata richtig ins Herz zu schliessen. Das Ende war für mich etwas überraschend, auch wenn es klar ist wohin die Handlung läuft, habe ich so schnell nicht damit gerechnet. Es liess mir das Herz richtig aufgehen - doch dann...? Mehr verrate ich an dieser Stelle natürlich nicht, aber ich rätsel schon seit dem ersten Band um diese Tatsache und bin gespannt, ob wir im dritten Band mehr erfahren. Wer Sugar Soldier schon mochte, wird diese Reihe lieben, ich kann gar nicht genug bekommen! FAZIT: Die Autorin überzeugt wieder mit viel Herz und süßen Charakteren, genau wie in ihrer Vorgängerreihe "Sugar Soldier". Ich liebe diese Reihe jetzt schon freue mich auf die Fortsetzung! Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!