Handsome Prince

Hana Umezawa

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Atori Suo, Sohn eines superreichen Hotelmagnaten, lässt sich in letzter Zeit nur in der Schule blicken, weil er ein Auge auf seinen Lehrer, Herrn Kuroi, geworfen hat. Doch der ist verschuldet, lebt in einfachsten Verhältnissen und trauert zudem seiner letzten Beziehung nach. Er gibt Suos ständigen Avancen nur nach, weil dieser ihn an seinen Ex erinnert, doch eigentlich ist eine Lehrer-Schüler-Beziehung undenkbar! Wird es Suo gelingen, dass Kuroi in ihm mehr sieht als nur seine alte Liebe ...?

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 196
Altersempfehlung 16 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-3065-7
Verlag TokyoPop
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,7 cm
Gewicht 171 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

War okay
von frau.meln aus Erfurt am 04.11.2020

Aufmachung Der Zeichenstil ist sehr kantig und filigran. Die Charaktere sind gut zu unterscheiden und sowohl nackt als auch in Kleidung recht detailreich gestaltet. Hintergründe gibt es auch einige. Außerdem sind die Panels alles in allem gut ausgefüllt (d.h. wenig weiße Fläche), was ich gern mag. Fazit Der Band ist... Aufmachung Der Zeichenstil ist sehr kantig und filigran. Die Charaktere sind gut zu unterscheiden und sowohl nackt als auch in Kleidung recht detailreich gestaltet. Hintergründe gibt es auch einige. Außerdem sind die Panels alles in allem gut ausgefüllt (d.h. wenig weiße Fläche), was ich gern mag. Fazit Der Band ist ziemlich schmal und dann auch noch mit 1/5 Werbung gefüllt. Hätte ich den nicht gebraucht gekauft, hätte ich mich über das Preis-Leistungs-Verhältnis wohl geärgert. Die Geschichte ist nicht sehr tiefgründig und die Charaktere bleiben relativ blass, doch die Mangaka schafft es auf den wenigen Seiten dennoch einen Mitfiebern zu lassen. Da ich echt schon sehr viele sehr schlechte Boys Love Story gelesen habe, würde ich sagen, dass dieser gut im Mittelfeld liegt. Das soll nicht negativ gemeint sein, aber es ist eben nicht mehr als ein recht schneller und entspannter Read zwischendurch, welcher nicht dauerhaft im Gedächtnis bleibt. Hätte man der Geschichte mehr Raum gegeben, hätte ich möglicherweise anders darüber gedacht.


  • Artikelbild-0