Selection - Band 1 bis 3

Selection / Selection. Die Elite / Selection. Der Erwählte

Selection

Kiera Cass

(20)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
14,99
bisher 16,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 11  %
14,99
bisher 16,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  11 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

16,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Endlich¿¿: alle drei Bände des Weltbestsellers von Kiera Cass in einem!
Das Bundle beinhaltet die gesamte Liebesgeschichte von America, Maxon und Aspen - von Americas Ankunft im Palast bis zum großen Finale. Beim Casting erhält America die Chance ihres Lebens. Mit 34 anderen Kandidatinnen kämpft sie um das Herz von Prinz Maxon - und kann ihre große Liebe Aspen trotzdem nicht vergessen. Starke Gefühle, wunderschön erzählt.

Diese Ausgabe umfasst die drei Einzelbände Selection; Selection - Die Elite sowie Selection - Der Erwählte - mehr als 1000 Seiten Romantik pur!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 1136 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783733650315
Verlag Fischer E-Books
Originaltitel Selection/Selection - The Elite/Selection - The One
Dateigröße 1746 KB
Übersetzer Susann Friedrich, Angela Stein
Verkaufsrang 2293

Buchhändler-Empfehlungen

Eine märchenhafte Reihe

M-C. Mlacnik, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Es ist wie eine Märchengeschichte, in die man eintaucht. Wunderschöne Kleider, Juwelen, ein Palast und ein gut aussehender Prinz an der Seite, der einen auch noch vergöttert. Mit jedem Band wurde die Story anspruchsvoller und einige Ereignisse sorgten immer wieder für Schockmomente, sodass man sich bis zum Ende nicht von den Seiten lösen konnte. Der Schreibstil ist wunderbar und lädt zum mitfühlen ein. Nicht nur die Hauptprotagonisten sind einem unglaublich sympathisch, auch die anderen Charaktere werden sehr gut beschrieben, sodass man wirklich von jedem ein gutes Bild vor Augen hatten. Besonders interessant fand ich die Entwicklung zwischen America und Prinz Maxon, welche immerzu stärker und dennoch komplizierter wurde, da Ungewissheit und Zweifel sich ihnen in den Weg stellten. Und wer die Bücher lesen möchte, sollte sich sie unbedingt in diesem bezaubernden Schuber holen. Ein echter Hingucker.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Selection ist eine traumhafte Romantasy Reihe mit einer starken Protagonistin und einer spannenden Handlung. Euch erwarten Liebe, Herzschmerz und Intrigen inmitten eines königlichen Palastes. Der Schreibstil von Kiera Cass hat mich förmlich durch die Seiten fliegen lassen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
15
2
0
1
2

Überraschend perfekt
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 09.07.2020

Ich ging ohne Erwartung an diese Reihe heran, hatte viel gutes gehört aber dachte ich sei zu alt dafür.Auf gut Glück begann ich zu lesen und tat mich mit den ersten vier Kapiteln wirklich schwer, ich musste mich erst einmal zurecht finden in dieser „neuen“ Welt und dem Kastensystem. Aber danach erfasste mich das Buch und zog mic... Ich ging ohne Erwartung an diese Reihe heran, hatte viel gutes gehört aber dachte ich sei zu alt dafür.Auf gut Glück begann ich zu lesen und tat mich mit den ersten vier Kapiteln wirklich schwer, ich musste mich erst einmal zurecht finden in dieser „neuen“ Welt und dem Kastensystem. Aber danach erfasste mich das Buch und zog mich immer mehr in seinen Bann. Innerhalb weniger Tage waren alle drei Bücher zu Ende gelesen und ich war darüber sehr traurig. Diese Reihe werde ich definitiv öfters lesen!! Der Schreibstil ist aus der „Ich“ Perspektive und das Bich selbst hat viele kurze Kapitel die sich (nach einem holprigen Anfang) gut weg lesen lassen. Ich mag die Wahl des Ausdrucks, die erschaffende Welt hat mich begeistert. Ich musste sehr oft lachen bei den Wortgefechten und hab (sehr untypisch für mich) in romantischen Stellen tatsächlich wie ein Teenie seufzen müssen vor Rührung. Das Buch berührte mich zutiefst und ist mein Lesehighlight in 2020!! Unbedingt zu empfehlen

Ein zerrüttetes Amerika der Zukunft. Ein Kastensystem, in das du hineingeboren wirst, das dein gesamtes Leben bestimmt. Und die Chance auf einen gesellschaftlichen Aufstieg durch eine Heirat mit dem Thronanwärter.
von my_calming_space am 26.06.2020

Kiera Cass lässt in den ersten drei Bänden der Selection-Reihe den Bachelor mit der Royal Family kollidieren, das aber so gut aufeinander abgestimmt, dass es beim Lesen herzlich wenig mit den allgemein bekannten Trash-TV-Formaten gemein zu haben scheint. Von Beginn an taucht man in eine ganz andere Welt ein, deren gesellschaftli... Kiera Cass lässt in den ersten drei Bänden der Selection-Reihe den Bachelor mit der Royal Family kollidieren, das aber so gut aufeinander abgestimmt, dass es beim Lesen herzlich wenig mit den allgemein bekannten Trash-TV-Formaten gemein zu haben scheint. Von Beginn an taucht man in eine ganz andere Welt ein, deren gesellschaftliche Strukturen doch gar nicht so weit von den unseren entfernt sind, wie man zunächst einmal annimmt. Beim Lesen fliegt man förmlich durch die Seiten und auch wenn es mal stellenweise etwas ruhiger zugeht, kann man sich darauf verlassen, dass bald ein großer Knall folgen wird. Langweilig wird es also definitiv nicht! Sowohl den Protagonisten als auch den Nebencharakteren verpasst Kiera je eine ganz eigene Stimme und im letzten Band habe ich Sympathien empfunden, die am Anfang der Reihe undenkbar gewesen wären. Lediglich die letzte Hälfte des dritten Bandes ging mir dann leider etwas zu schnell, obwohl mir ein schnelles Tempo an sich gut gefällt. Einiges hätte schon eher eingeleitet werden können, statt es am Ende einfach nur abzuarbeiten, daher muss ich leider einen Stern abziehen. Ansonsten aber eine absolute Leseempfehlung für jeden, der sich für Dystopien, Romantik und ein bisschen zwischenmenschliches Drama begeistern kann.

Royale Liebesgeschichte
von Jeannine aus Potsdam am 17.04.2020

Selection wurde mir selbst von anderen empfohlen, nachdem ich eine ähnliche Reihe gelesen hatte. In Selection Band 1 wird der Leser spannend auf die Lievesgwschichte vorbereitet und man verschlingt das Buch und die enthaltenen Informationen förmlich. Er ist sehr spannend geschrieben und kann sich in die Figur hineinversetzen. ... Selection wurde mir selbst von anderen empfohlen, nachdem ich eine ähnliche Reihe gelesen hatte. In Selection Band 1 wird der Leser spannend auf die Lievesgwschichte vorbereitet und man verschlingt das Buch und die enthaltenen Informationen förmlich. Er ist sehr spannend geschrieben und kann sich in die Figur hineinversetzen. Band 2 hat sich meiner Meinung nach sehr sehr gezogen und war dagegen nicht mehr so spannend. Wobei ich irgendwann ziemlich genervt von Prinz Maxon und America war, da dieses hin und her doch sehr anstrengend wurde. Mir hat dort dann das Tiefe verbundenheits Gefühl der beiden gefehlt, womit es authentisch gewesen wäre. Band 3 war hin gehen wieder spannend und auch nicht in die Länge gezogen. Man war da viele voll drin in der Love Story und konnte es nachvollziehen. Leider war mir der Kampf zu verwirrend geschrieben, man kam nicht ganz mit was, wie, wem passiert und plötzlich Bach gefühlten zwei Seiten ist die größte Schlacht des Buchen auch wieder vorbei. Ich hätte mir auch noch ein länger erzähltes Ende gewünscht. Da die nächste Reihe ja später wieder ansetzt und es darin um die Tochter geht. An sich kann ich die Bücher empfehlen, für alle, die mal nebenbei etwas berieselt werden wollen. Wenn man nur Selection und Royal vergleicht, die eine ziemlich ähnliche Grundgeschichte haben. Konnte ich mich mehr mit Royal einfühlen. Ich war von Selection nicht ganz so mitgerissen und hatte nicht so starke Emotionen, bis auf Wut und genervtheit beim lesen. Der Schreibstil ist angenehm zum lesen. Nur die Übergänge sind manchmal etwas schwierig, da große Sprünge dazwischen sind und ich immer wieder überlegen musste wie und wo sie nun ist. Zu Beginn des ersten Buches wird man in die Geschichte geworfen und erfährt nur minimale Geschichte des Landes. Wer sie ist und was sie tut erfährt man zwar pö a pö, aber mir fehlte ein richtiger Start. Ich bin gespannt wie die Geschichte der Tochter weiter geht. Alles in allem schöne Bücher, die ich jungen Damen sie sich nach einer kleinen Lovestory sehnen empfehlen kann.


  • Artikelbild-0