Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Du und ich und dieser Sommer

Roman

(5)

Eigentlich hatte Nicole überhaupt nicht vor, sich zu verlieben, aber ihr Herz hat einen eigenen Plan. Blöd nur, dass ihr Schwarm ausgerechnet der größte Aufreißer der Schule sein muss, der auch noch unverschämt gut aussieht. Milias mit seinen dunklen Haaren, braunen Augen und der sommergebräunten Haut. Nicole ist überglücklich, als Milias tatsächlich mit ihr zusammen sein will. Doch sie ahnt nicht, dass sich das Leben der beiden für immer verändern wird. In diesem Sommer werden ihre junge Liebe und ihre Freundschaften auf eine harte Probe gestellt …

Portrait
Yvonne Westphal wurde am 9. April 1989 als waschechter Widder in Regensburg geboren und ist in der Voreifel nahe Köln aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte sie Medienmanagement der Fachrichtung PR & Kommunikation und arbeitet seit 2012 als Filmproduzentin und Medienstrategin. Privat hat sie die große Liebe schon gefunden und ist seit mehr als zehn Jahren glücklich liiert.
"Du und ich und dieser Sommer" ist ihr erster veröffentlichter Roman und richtet sich wie all ihre Werke an Jugendliche und (junge) Erwachsene, die an die große Liebe glauben und sich verzaubern lassen wollen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 35
Erscheinungsdatum 09.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958181212
Verlag Forever
Dateigröße 3422 KB
Verkaufsrang 25.335
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Du und ich und dieser Sommer
von Chrissi die Büchereule am 09.08.2018

Die erste große Liebe ist was Besonderes, sie trifft Nicole ganz unerwartet und dann auch noch in denn Schulschwarm und Aufreißer der Schule, ob das gut gehen kann. Warum ausgerechnet Milias? Aber die Liebe macht manchmal komische Wege und macht nicht das was man erwartet. Meine Meinung: Das Cover ist schon... Die erste große Liebe ist was Besonderes, sie trifft Nicole ganz unerwartet und dann auch noch in denn Schulschwarm und Aufreißer der Schule, ob das gut gehen kann. Warum ausgerechnet Milias? Aber die Liebe macht manchmal komische Wege und macht nicht das was man erwartet. Meine Meinung: Das Cover ist schon sehr schön, es zeigt ein verliebtes Pärchen. Ich hatte am Anfang, meine Probleme mit diesem Buch ich konnte mich nicht auf die Charaktere einlassen, sodass ich es erstmal weggelegt habe und dann nochmal in die Hand nahm und anfing und was soll ich sagen, es hat mich sofort gefesselt, es war ein lockerer Schreibstil, passend zum Sommer und eine sehr tolle Geschichte mit tollen Charakteren. Nach einer gewissen Zeit war ich nur am Schmunzeln und musste selber an meine erste Liebe denken. Wie es damals war. Nicole ist ein typischer Teenager aber ein ganz Liebe, ich mochte sie von Anfang an, man hat genau gespürt, wie sie sich fühlt, ihre Gedanken ihre Ängste und auch ihre Gefühle konnten mich hautnah treffen und haben mich nicht mehr losgelassen. Milias und gut aussehender junger Mann der als der Aufreißer in der Schule gilt, hatte auch irgendwas, was mich faszinierte, da kann ich Nicole schon verstehen. Für die beiden wird es aber kein leichter Sommer und auch für denn Leser wird es ein Wechselbad der Gefühle, so ging es mir jedenfalls, da ich mich total auf die beiden einlassen konnte. Die verschiedenen Wendungen bringen ihre Freundschaft und ihre Liebe zum Wanken und sie müssen kämpfen. Ob sie das schaffen, müsst ihr selber herausfinden. Mein Fazit: Ein Buch über die erste große Liebe, sehr detailliert und einfühlsam, perfekt für den Sommer. Nicht nur für Jugendliche geeignet, auch Erwachsene werden wieder in die Gefühlslage als Jugendliche versetzt.

Einfach zuckersüß und lebendig
von Susi Aly am 07.11.2016

Bei diesem Buch hat mich vor allem das unheimlich schöne Cover angesprochen und daher war ich, dank des Klappentextes auch sehr gespannt auf die Story. Ich hab mich auf viele prickelnde Emotionen sowie eine wunderschöne Liebesgeschichte eingestellt. Der Einstieg gelang mir auch gleich recht gut und ich konnte mich auch gleich... Bei diesem Buch hat mich vor allem das unheimlich schöne Cover angesprochen und daher war ich, dank des Klappentextes auch sehr gespannt auf die Story. Ich hab mich auf viele prickelnde Emotionen sowie eine wunderschöne Liebesgeschichte eingestellt. Der Einstieg gelang mir auch gleich recht gut und ich konnte mich auch gleich in dem lockerleichtem Schreibstil fallen lassen. Ein Gefühl von Sommer überfiel mich und ich war wie gefangen. Ich muss aber zugeben, daß ich gerade am Anfang unglaublich oft lachen musste. Was einer der Hauptprotagonisten zu verdanken war. Nicole ist erfrischend anders und so unglaublich naiv, das es kaum zu glauben ist. Ehrlich, ich hab oft dagesessen, darüber nachgedacht und dachte , nein, so naiv und gutgläubig kann man unmöglich sein. Aber ja, Nicole ist tatsächlich so. Sie nimmt vieles wörtlich und ist gleichzeitig doch sehr weltfremd und man möchte sie eigentlich immer nur beschützen. Sowas süßes und gleichzeitig zerbrechliches ist mir selten begegnet, aber ich muss zugeben, sie macht mit der Zeit eine ziemliche Entwicklung durch, die mir sehr gut gefallen hat. Sie macht Erfahrungen, die ihr mehr über das Leben verraten und ja auch ihr Fels in der Brandung, Lucy tut ihr übriges. Als sich Nicole und Milias begegnen, ist es der Beginn einer emotionsgewaltigen Geschichte, die von einigen Stürmen durchzogen ist. Nichts ist einfach, wie könnte es auch. Schicksal oder Zufälle? Gibt es so etwas? Dieser Roman ist die perfekte Lektüre für zwischendurch. Man lacht unglaubllich viel, fühlt sich in die eigene Jugend zurückversetzt, als noch alles leicht und unbeschwert war. Und genau das, verströmt dieses Buch, eine Leichtigkeit, die zum greifen nah ist. Die Welt gehört uns und doch müssen wir Erfahrungen machen, die uns reifer, ernster machen und uns ein Stück weg, dem wahren Leben entgegenbringen. Es ist romantisch, voller prickelnder und herzzereißender Momente. Man erlebt die Momente des Glücks, der Liebe und der ersten Verzweiflung und der ersten Qualen. Es sind die Erfahrungen der ersten Liebe, die alles neu, glänzender und rosiger erscheinen lassen. Mir hat dieser jugendliche Liebesroman unheimlich gut gefallen. Romantisch, voller intensiver Gefühle und einer leichten Sommerbrise auf der Haut. Dabei erfährt man im Laufe des Geschehen immer mehr über die Charaktere und ihre Hintergründe, was sie realer erscheinen lässt. Man nimmt Anteil an ihrem Leben, das mit Ecken und Kanten versehen ist. Das einzige was mir doch etwas negativ aufgefallen ist, ist der ausschweifende Alkoholgenuss. Ich freue mich schon sehr darauf, mehr von der Autorin zu lesen. Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Nicole und Milias, was ihnen mehr Raum und Tiefe schenkt. Die Charaktere sind gut gezeichnet, ausdrucksstark und nehmen für sich ein. Einige von Ihnen wirken jedoch noch etwas blass, was der gesamten Story jedoch nicht nachhaltig zu werten ist. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten, was ein gutes durchkommen gewährleistet. Der Schreibstil ist fließend und mitreißend, aber auch bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.

Sommerliches Jugendbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 02.11.2016

Nicole ist 16 Jahre alt und geht in die 8. Klasse eines Gymnasiums. Die Jungs in ihrer Klasse findet sie total doof, möchte aber wie auch ihre Freundinnen endlich ihr erstes Mal haben. Da die Sommerferien vor der Tür stehen, sind Nicole und ihre Freundin Lucy oft im Freibad.... Nicole ist 16 Jahre alt und geht in die 8. Klasse eines Gymnasiums. Die Jungs in ihrer Klasse findet sie total doof, möchte aber wie auch ihre Freundinnen endlich ihr erstes Mal haben. Da die Sommerferien vor der Tür stehen, sind Nicole und ihre Freundin Lucy oft im Freibad. Durch Zufall begegnet sie Milias. Damit beginnt ein aufregender Sommer. Im Grunde ist dieses Jugendbuch ein Roman über die erste Liebe, über Probleme, die man mit 16 hat und überhaupt über das ganze Gefühlschaos. Nicole steht eine wirklich gute Freundin (Lucy) zur Seite. Die Clique von Milias ist auch toll, auch wenn die vielleicht etwas über die Stränge schlagen, was mit 16 und 17 aber total normal ist. Ansonsten ist dieses Buch sehr authentisch und hat nicht nur gute Seite. Es ist nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen sondern hat auch Ecken und Kanten. Nicole und Milias passen wirklich gut zusammen, nur das Aussprechen müssen die beiden noch lernen. Es gibt einfach zu viele Missverständnisse zwischen ihnen. Gut, dass sie solche Freunde wie Lucy und Raphael haben, die sie immer wieder auf Kurs bringen. In dem Buch geht es aber nicht nur um die erste Liebe, sondern auch um Freundschaft und was es heißt, schon in jungen Jahren Menschen um sich zu haben, den man vertrauen kann. Ich hoffe sehr, dass die Clique über Jahre bestand haben wird. Vielleicht sehen wir die Clique in einigen Jahren wieder, beim Klassentreffen oder so. Ich bin gespannt. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Mischung war einfach gelungen und ich konnte es zügig lesen. Da ich das Buch im Rahmen einer Leserunde gelesen habe, konnte man sich sehr gut mit den anderen Lesern austauschen. Dieses Buch ist ein sehr schönes Jugendbuch, welches sehr gut für den Sommer geeignet ist. Der ist zwar jetzt bei uns schon wieder vorbei, aber es gibt nächstes Jahr auch noch einen Sommer. Man kann das Buch auch einfach später lesen und sich dadurch warme Gedanken machen.