Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

My Life in Circles

Roman

(8)

Ein vermisster Freund kehrt zurück - schließt sich der Kreis?


Alles könnte wieder gut sein. Nachdem Theodoras bester Freund Donovan vor vier Jahren entführt wurde, brach ihre Welt zusammen. Jetzt geht es ihr endlich besser, sie kann wieder essen, trifft sich wieder mit ihren Freunden und geht mit Typen aus, die fast schon annehmbar sind. Mit Hosea z.B., der zwar seine eigenen kleinen Geheimnisse hat und vor allem leider bereits eine Freundin, sich aber der Anziehungskraft von Theo nicht entziehen kann und umgekehrt. Doch dann taucht plötzlich Donovan, ihr Kindheitsfreund, wieder auf. Und für Theo beginnt ein Albtraum. Noch einmal durchlebt sie die Erinnerung an Donovans Entführung und an den Mann, der ihn entführt hat. Denn sie weiß mehr, als sie sich und anderen zunächst eingestehen möchte.
Portrait
Brandy Colbert stammt aus Springfield, Missouri, und hat als Zeitungsredakteurin gearbeitet. Sie lebt in Los Angeles. »My Life in Circles« ist ihr erster Roman.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 11.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783423430203
Verlag Dtv
Dateigröße 932 KB
Übersetzer Nina Frey
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Theo ist beliebt, ihre Eltern unterstützen sie uns beim Ballett ist sie die beste..“

Lisa Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Göttingen

doch als ihr bester Freund Donovan, der vor vier Jahren entführt wurde, wieder auftaucht, holt ihre Vergangenheit sie wieder ein. Was hat ihr Ex-Freund Trent mit Donovans Entführung zu tun? Wenn Theo ihr Schweigen bricht, könnte das nicht nur ihre Ballettkarriere sondern auch ihr ganzes soziales Leben ruinieren. Donovans Schweigen erschwert ihre Lage noch zusätzlich..

Über den Inhalt möchte ich hier gar nicht zu viel sagen, weil dieser Roman für mich von Anfang bis Ende eine Überraschung war. Diese möchte ich Ihnen nicht vorenthalten. Erwartet habe ich einen typischen Teenie-Roman, bekommen habe ich ein außergewöhnlich gut geschriebenes Drama einer (zu unrecht) relativ unbekannten Autorin. Sehr empfehlenswert
doch als ihr bester Freund Donovan, der vor vier Jahren entführt wurde, wieder auftaucht, holt ihre Vergangenheit sie wieder ein. Was hat ihr Ex-Freund Trent mit Donovans Entführung zu tun? Wenn Theo ihr Schweigen bricht, könnte das nicht nur ihre Ballettkarriere sondern auch ihr ganzes soziales Leben ruinieren. Donovans Schweigen erschwert ihre Lage noch zusätzlich..

Über den Inhalt möchte ich hier gar nicht zu viel sagen, weil dieser Roman für mich von Anfang bis Ende eine Überraschung war. Diese möchte ich Ihnen nicht vorenthalten. Erwartet habe ich einen typischen Teenie-Roman, bekommen habe ich ein außergewöhnlich gut geschriebenes Drama einer (zu unrecht) relativ unbekannten Autorin. Sehr empfehlenswert

„spannend“

Verena Voltére, Thalia-Buchhandlung Pirna

Nachdem Theodoras bester Freund Donovan vor vier Jahren entführt wurde, brach für sie eine Welt zusammen. Doch dann taucht Donovan plötzlich wieder auf. Und für Theo beginnt ein Albtraum. Sie durchlebt noch einmal die Erinnerung an seine Entführung und an den Mann, der ihn entführt hat. Denn sie weiß mehr, als sie sich und anderen eingestehen möchte. Nachdem Theodoras bester Freund Donovan vor vier Jahren entführt wurde, brach für sie eine Welt zusammen. Doch dann taucht Donovan plötzlich wieder auf. Und für Theo beginnt ein Albtraum. Sie durchlebt noch einmal die Erinnerung an seine Entführung und an den Mann, der ihn entführt hat. Denn sie weiß mehr, als sie sich und anderen eingestehen möchte.

„Sehr bewegend! “

J.Mickan

Brandy Colbert schafft es, dass schwierige Thema der Kindesentführung wunderbar zu verpacken und zu beschreiben. My Life in Circles ist eine schöne Mischung aus Drama, Thriller und Liebesromanze. Zu empfehlen ab 15 Jahre. Brandy Colbert schafft es, dass schwierige Thema der Kindesentführung wunderbar zu verpacken und zu beschreiben. My Life in Circles ist eine schöne Mischung aus Drama, Thriller und Liebesromanze. Zu empfehlen ab 15 Jahre.

„Wenn auf einmal alles anders wird...“

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Vor 4 Jahren wurde Theos bester Freund Donovan entführt. Nun taucht er wieder auf und Theo hat tausend Fragen. Auch in ihrem eigenen Leben läuft gerade nichts glatt. Das Ballett- Training ist schwierig, sie steht auf einen Typen, der eine Freundin hat und durch Donovan muss sie sich wieder mit ihrer Vergangenheit beschäftigen.
Die perfekte Mischung aus Thriller, Liebesgeschichte und Erfahrungsbericht. ich war lange nicht mehr so beeindruckt von einem Buch. Zu empfehlen ab 15
Vor 4 Jahren wurde Theos bester Freund Donovan entführt. Nun taucht er wieder auf und Theo hat tausend Fragen. Auch in ihrem eigenen Leben läuft gerade nichts glatt. Das Ballett- Training ist schwierig, sie steht auf einen Typen, der eine Freundin hat und durch Donovan muss sie sich wieder mit ihrer Vergangenheit beschäftigen.
Die perfekte Mischung aus Thriller, Liebesgeschichte und Erfahrungsbericht. ich war lange nicht mehr so beeindruckt von einem Buch. Zu empfehlen ab 15

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
0
1
0
0

Wenn die Vergangenheit dich einholt
von World of books and dreams am 08.12.2016
Bewertet: Einband: Paperback

Theodora, genannt Theo, lebt in einer Kleinstadt und träumt davon, eines Tages eine gefeierte Balletttänzerin zu werden. Doch nur auf dem ersten Blick scheint hier alles Friede, Freude, Eierkuchen, denn vor vier Jahren wurde ihr damals bester Freund Donovan entführt. Für Theo brach damals eine Welt zusammen. Heute scheint... Theodora, genannt Theo, lebt in einer Kleinstadt und träumt davon, eines Tages eine gefeierte Balletttänzerin zu werden. Doch nur auf dem ersten Blick scheint hier alles Friede, Freude, Eierkuchen, denn vor vier Jahren wurde ihr damals bester Freund Donovan entführt. Für Theo brach damals eine Welt zusammen. Heute scheint es ihr wieder deutlich besser zu gehen und sie lebt das beinahe typische Leben eines Teenagers. Doch plötzlich wird wieder einmal alles anders in Theos Leben, denn Donovan wird gefunden. Was geschah mit ihm? Wurde er wirklich entführt? Und steckt der Mann, der für den Täter gehalten wird, wirklich dahinter? Theos Gedanken beginnen zu kreisen, denn sie weiß viel mehr, als sie jemals zugegeben hat. Meine Meinung: Zugegeben, an Hand des Klappentextes habe ich ein etwas anderes Buch erwartet, bzw. hätte mehr gedacht, dass es hier um Donovan und dessen Geschichte geht, doch das Hauptaugenmerk liegt hier eindeutig bei der siebzehnjährigen Theo. Aus deren Sicht wird hier in der Ich-Perspektive erzählt, wie ihr Leben verläuft und wie es damals für sie war, als ihr bester Freund entführt wurde. Der Schreibstil der Autorin Brandy Colbert hat mir sehr gut gefallen, sehr flüssig, aber mit beinahe nüchtern klingenden Worten beschreibt sie, wie es in Theo aussieht. Sie erläutert dabei deren Gedanken und Gefühle so glaubwürdig, dass ich den Eindruck hatte, dass es Theo tatsächlich gibt. Als eine der wenigen farbigen Schüler wächst sie in einem kleinen Ort auf, in dem jeder jeden zu kennen glaubt. Dabei spiegelt die Autorin aber Theos Gefühlswelt mit viel Einfühlungsvermögen wieder und es geht hier letzten Endes um viel mehr, als man zunächst vermutet. Die Spannung wird hier in dem Sinne hoch gehalten, weil man einfach wissen möchte, wie Theo wirklich handeln wird und ob sie den Mut hat, von dem zu erzählen, was sie wirklich weiß. Wer Bücher mit viel Action mag, ist hier definitiv falsch, denn das Buch ist eher ein ruhiger Roman, der das Erwachsen werden reflektiert. Dieses wird jedoch sehr glaubhaft dargestellt und ich konnte sehen, wie sehr Theo verwirrt ist und wie sehr ihre Gedanken ein Wirrwarr aus richtig und falsch sind. Man merkt Theo eindeutig an, wie jung sie noch ist und wie schlimm die Erfahrungen für sie waren, als ihr Freund entführt wurde. Denn Theo hat viel mehr Probleme, als sie nach aussen hin zeigt und all das stürmt förmlich auf sie ein, als Donovan wieder auftaucht. Sie ist mir vielleicht nicht direkt auf den ersten Blick sympathisch, doch dieses Mädchen wirkt absolut authentisch in ihrem Verhalten. Auf ihrem Weg zu ihrem großen Traum handelt sie nicht immer perfekt, sie läßt sich durch Freunde gerne zu Dingen überreden, die eigentlich so gar nicht zu einer Ballerina passen. Doch trotzdem oder gerade deswegen ist sie ein ganz typischer Teenager, mit vielen Selbstzweifeln, mit einer Essstörung, mit dem Verlieben in den Falschen. Alles das machte sie für mich lebendig und letzten Endes hätte ich sie gerne in den Arm genommen und ihr gesagt, dass sie genau richtig ist, wie sie ist. Ein Buch, das absolut geeignet ist für Teenager, aber auch für Erwachsene, die sich hier vielleicht doch wiedererkennen können. Der Titel gibt die Gefühlswelt der Protagonistin Theo perfekt wieder und man dreht, nicht nur im Tanzsaal, gemeinsam mit ihr die Pirouetten. Mein Fazit: Mit viel Einfühlungsvermögen erzählt Brandy Colbert ihre Geschichte rund um Theo und deren schwierigen Weg zum Erwachsen werden. Dabei geht sie auf viele Dinge ein, die gerade heute immer mehr auftauchen, sei es die Essstörung, das Experimentieren mit Drogen und Alkohol oder die Beziehungen zwischen zwei Menschen und letzten Endes die schwere Entscheidung zwischen richtig und falsch. Um all das geht es in diesem Buch und mir hat es sehr gut gefallen. Es läßt ein wenig nachdenklich zurück und ich hoffe, das es noch viele Leser, gerade im jüngeren Alter, finden wird.

von einer Kundin/einem Kunden aus Kleve am 07.11.2016
Bewertet: anderes Format

Ein vermisster Freund kehrt zurück und der Albtraum beginnt von neuem. Thriller trifft Liebesgeschichte. Spannend, berührend, ehrlich, realistisch? ...

von einer Kundin/einem Kunden aus Gotha am 07.11.2016
Bewertet: anderes Format

Ein wundervoller Roman mit psychologischem Tiefgang. Die Charaktere sind rund und realistisch beschrieben. Die Geschichte melancholisch aber hoffnungsvoll. Leseempfehlung!