Warenkorb
 

Beim ersten Mal

(4)
Ben Stone ist ein fröhlicher Faulenzer, der an einer Sex-Webseite arbeitet. Alison Scott macht als engagierter Medienprofi eine Karriere als TV-Reporterin. Eigentlich haben die beiden nichts miteinander gemein als eine durchzechte Nacht - und das Kind, das nach ihrem eher zufälligen Sex in Alisons Bauch heranwächst. Mit viel gutem Willen versucht das ungleiche Paar, sich seinem noch ungeborenen Nachwuchs zuliebe zusammen zu raufen. Aber es scheint, als ob die anschwellende Powerfrau und der selbstsüchtige Problembär einfach nicht zueinander passen...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 03.11.2016
Regisseur Judd Apatow
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch, Ungarisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Ungarisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch, Dänisch, Türkisch)
EAN 5053083090739
Genre Komödie
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel Knocked Up
Spieldauer 124 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Ungarisch: DD 5.1
Produktionsjahr 2007
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Nur heute: 17% Rabatt

Ihr Gutschein-Code: 17XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

macht Spaß zu gucken
von einer Kundin/einem Kunden am 19.03.2011
Bewertet: DVD

Ein Film, der aus witzigen Klischees und Einfällen eine ernsthafte Geschichte aufbaut. Der Weg vom Abenteuer aus Verzweiflung zum Versuch einer Eltern- und Partnerschaft ist weitgehend glaubhaft.

"Der Typ hat echt gesagt..."
von Thomas Zörner aus Lentia am 31.07.2009
Bewertet: DVD

Aus der Ideenschmiede von Judd Apatow kommen zur Zeit die besten Komödien der Filmlandschaft. Sei es der geniale "Superbad", der naivwitzige "Jungfrau, 40, männlich sucht..." oder der zwar etwas schwächere, aber immer noch tolle, "Ananas Express", Apatow steht für gute Unterhatlung. Seinen großen Star hat der Mann in Lockenkopf... Aus der Ideenschmiede von Judd Apatow kommen zur Zeit die besten Komödien der Filmlandschaft. Sei es der geniale "Superbad", der naivwitzige "Jungfrau, 40, männlich sucht..." oder der zwar etwas schwächere, aber immer noch tolle, "Ananas Express", Apatow steht für gute Unterhatlung. Seinen großen Star hat der Mann in Lockenkopf Seth Rogen gefunden, der in "Beim ersten Mal" seine erste große Hauptrolle spielen darf. Das ihm das sichtlich Spaß macht, davon kann man sich hier überzeugen lassen. Der Plott ist recht schnell erzählt: Zwei ungleiche Menschen, Karrierefrau und Kiffer, treffen aufeinander, trinken zu viel, haben einen One-Night-Stand und blöderweise ist sie dann schwanger. Nun gilt es sich zu arrangieren, und das ist schwieriger als gedacht. Katherine Heigl und Seth Rogen geben ein wunderbar skurriles Filmpaar, das gegensätzlicher sein könnte. Da fielgen schon mal entsprechend die Fetzen. Neben ihnen gibt es aber noch einige weitere unterhaltsame Charaktere, allen voran Bens (Seth Rogen) Freundeskreis, der permanent zugedröhnt ist und eine Website betreibt, die sich damit befasst, welcher Star wann und in welchem Film nackt zu sehen ist. "Beim ersten Mal" erreicht zwar nicht ganz das Niveau eines "Superbad", ist aber dennoch sehr gute Komödienunterhaltung und hebt sich angenehm von den wirklich schlechten Parodien unserer Zeit ("Meine Frau, die Spartaner und ich") und Fäkalhumorfilmchen ab.

Mal was anderes...
von Silke aus Erfurt am 23.08.2008
Bewertet: DVD

Wie immer eine Zusammenfassung von mir: Der stolze Autor und Regisseur von "Jungfrau (40), männlich, sucht ..." gibt die Geburt einer spritzigen neuen Komödie bekannt! Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Zumindest eine berauschende Nacht lang gilt das auch für den chaotischen Lebenskünstler Ben (Seth Rogen) und die strebsame Karriere-Frau Alison... Wie immer eine Zusammenfassung von mir: Der stolze Autor und Regisseur von "Jungfrau (40), männlich, sucht ..." gibt die Geburt einer spritzigen neuen Komödie bekannt! Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Zumindest eine berauschende Nacht lang gilt das auch für den chaotischen Lebenskünstler Ben (Seth Rogen) und die strebsame Karriere-Frau Alison (Katherine Heigl). Zwei Monate und jede Menge Schwangerschaftstests später wollen sich Ben und Alison ihrem ungeborenen Kind zuliebe zusammenraufen. Doch zwischen unbequemen Gynäkologen-Stühlen und Bergen von Babyklamotten fragen sich die werdenden Eltern immer öfter, ob sie für ein gemeinsames Leben geschaffen sind ... Frech und zum Schreien komisch - "Beim ersten Mal" kommt gleich zur Sache und zeigt ohne Tabus, wie schnell aus einem harmlosen Flirt ein Leben zu dritt werden kann! Diesen Film fand ich mal wieder richtig klasse. Ich konnte lachen, aber man oder ich konnte auch mal sehen, wie es ist oder wäre wenn man ein One – Night – Stand mit Folgen hat. Danach haben sie mit einigen Hindernissen alles prima geregelt. Man kann sich den Film ruhig mal ansehen, ist echt schön.