Meine Filiale

Faust I und II. Textausgabe mit Wort- und Sacherklärungen und Verszählung

Johann Wolfgang Goethe

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Textausgabe von Goethes Faust I + II mit Wort- und Sacherklärungen direkt am Text

Über das Werk: Goethes »Faust« ist das Menschheitsdrama schlichtweg. Es ist das Drama des nach Erkenntnis strebenden Menschen, der an die Grenzen des Erkennbaren stößt. In seinem Existenzhunger überschreitet Faust diese Grenze und geht einen Pakt mit dem Teufel ein.

Die Faust-Dichtung ist eines der wort- und motivgewaltigsten Dramen der deutschen Literatur. Dieses »epochale Weltgedicht« mit seiner unerschöpflichen Vielfalt, mythischen, historischen und biografischen Bezügen bleibt vielen Lesern »ein offenes Rätsel, (das) die Menschen fort und fort ergötze und ihnen zu schaffen« macht, was schon Goethe 1831 in einem Brief vermutete.

Über diese Ausgabe: Die vorliegende kommentierte Textausgabe "Faust I + II. Der Tragödie erster und zweiter Teil" bietet den vollständigen Text und zugleich Erläuterungen in Form von Wort- und Sacherklärungen und ist daher besonders geeignet für die Textarbeit in Schule. Anders als bei vielen kommentierten Ausgaben, wird der Stellenkommentar direkt zum Text präsentiert, wodurch ein häufiges, oft störend empfundenes Nachblättern vermieden wird. Die Ausgabe bietet über 530 Worterklärungen, Übersetzung von lateinischen Phrasen, Erläuterungen zu Mythen, mythologischen Figuren und Orten, Erklärung veralteter Begriffe und Verszählung für die Textarbeit.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Karl A. Fiedler
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 07.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946571-34-6
Verlag Aionas Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/15,1/2,2 cm
Gewicht 456 g
Originaltitel Faust. Eine Tragödie
Verkaufsrang 21010

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Phänomenal ... aber nur der erste Teil
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 27.05.2017

Sollte wohl jeder mal gelesen haben. Gerade der erste Teil ist Pflichtprogramm und von lebendiger Kraft. Das Wort Meisterwerk wäre fast untertrieben. Allerdings kann da der zweite Teil nicht ganz mithalten. Da sind anscheinend dem guten Goethe die Pferde seiner Phantasie durchgegangen. Ist zumindest etwas schwerfällig und verw... Sollte wohl jeder mal gelesen haben. Gerade der erste Teil ist Pflichtprogramm und von lebendiger Kraft. Das Wort Meisterwerk wäre fast untertrieben. Allerdings kann da der zweite Teil nicht ganz mithalten. Da sind anscheinend dem guten Goethe die Pferde seiner Phantasie durchgegangen. Ist zumindest etwas schwerfällig und verworren.


  • Artikelbild-0