Warenkorb
 

The Woman in Cabin 10

Nominated for the Theakstons Old Peculier Crime Novel of the Year 2017

(3)
This is the top ten best-seller. It is from the best-selling author of Richard and Judy pick. In A Dark, Dark Wood comes Ruth Ware next compulsive page-turner. A rollicking page-turner that reads like Agatha Christie got together with Paula Hawkins to crowd source a really fun thriller. This was meant to be the perfect trip. The Northern Lights. A luxury press launch on a boutique cruise ship. A chance for travel journalist Lo Blacklock to recover from a traumatic break-in that has left her on the verge of collapse. Except things don't go as planned. Woken in the night by screams, Lo rushes to her window to see a body thrown overboard from the next door cabin. But the records show that no-one ever checked into that cabin, and no passengers are missing from the boat. Exhausted and emotional, Lo has to face the fact that she may have made a mistake - either that, or she is now trapped on a boat with a murderer...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 01.02.2017
Sprache Englisch
ISBN 978-1-78470-611-1
Verlag Random House UK
Maße (L/B/H) 17,7/10,8/2,5 cm
Gewicht 192 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,09
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Woman in Cabin 10
von Gelinde am 07.01.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Woman in Cabin 10, von Ruth Ware Cover: Absolut gelungen zur Geschichte. Inhalt: Die Journalistin Lo hat das Glück, mit 10 anderen illustren Gästen, bei der Jungfernfahrt des exklusiven Kreuzfahrtschiffs Aurora dabei sein zu dürfen. Gleich in der ersten Nacht wacht sie von seltsamen Geräuschen auf und glaubt zu beobachten wie aus der... Woman in Cabin 10, von Ruth Ware Cover: Absolut gelungen zur Geschichte. Inhalt: Die Journalistin Lo hat das Glück, mit 10 anderen illustren Gästen, bei der Jungfernfahrt des exklusiven Kreuzfahrtschiffs Aurora dabei sein zu dürfen. Gleich in der ersten Nacht wacht sie von seltsamen Geräuschen auf und glaubt zu beobachten wie aus der Nachbarkabine, etwas Schweres (ein Frauenkörper?), ins Meer geworfen wird. Doch, obwohl Lo am Abend vorher, sich von der Frau in dieser Cabin 10, eine Wimperntusche ausgeliehen hat, ist diese Kabine nun picobello sauber und laut Passagierliste niemals belegt gewesen. Es fehlt auch niemand an Bord, weder von den Passagieren noch von der Crew. Und niemand glaubt Lo! Die anderen und sogar Lo selber beginnt allmählich an ihrem Verstand zu zweifeln, bis es zu spät ist und sie in eine tödliche Falle tappt? Meine Meinung: Ein gelungener Einstig, es geht direkt rein in die Geschichte. Die Journalistin ist eine Person mit nicht sehr großem Selbstbewusstsein, sie hat Angst-und Panikattacken, nimmt dagegen Medikamente und auch mit dem Alkohol ist sie nicht sehr zurückhaltend. Diese Kombination macht sie bei einigen nicht sehr glaubwürdig. Ihr Charakter ist auch schwer zu beschreiben, sie ist in meinen Augen recht chaotisch, sehr spontan und sprunghaft, nicht gerade der Typ taffe Journalistin. (Aber sie wächst in dem Buch noch über sich hinaus – finde ich). Die weiteren Gäste auf dem Schiff hätte ich mir lieber einzeln und besser vorgestellt gewünscht. Es waren mir zu viel auf einmal, ich habe schwer den Überblick behalten, wer Wer ist und wie ihre Verflechtungen und oder ihre Aufgaben sind, obwohl es nur 10 waren). Der Schreibstil gefällt mir: Tolle bildliche Vergleiche: z.B. ...sah er aus wie ein wütender Falke, der den Abschuss durch einen Wildhüter überlebt hatte und nun auf Rache aus war. Der Spannungsbogen wurde auch kontinuierlich gesteigert, so dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Wenn wir die ganze Zeit gerätselt haben ob ein Verbrechen stattgefunden hat und wenn ja, wer Täter (irgendwann war jeder mal verdächtig) und wer Opfer ist, so wussten wir gegen Ende zu die Antwort aber somit kam gleich weitere Hochspannung auf: wer ist die weitere Leiche? Ist es Lo? Und dann kamen die Wendungen Schlag auf Schlag. Mit unglaublichem Staunen hat mich der letzte Abschnitt durch ein Wechselbad der Gefühle geführt. Auch wenn das Buch, wenn man es im Rückblick auseinander nimmt und zerpflückt, einige Ungereimtheiten hat und sich einige Fragen auftun, war es für mich absolut fesselnd und ich kann es mir sehr gut als Film vorstellen. Autorin: Ruth Ware wuchs im südenglischen Lewes auf und lebte eine Zeit lang in Paris. Heute wohnt sie mit ihrer Familie in Nordlondon. Gleich mit ihrem ersten Thriller „Im dunklen, dunklen Wald“ wurde sie zur Bestsellerautorin. Beide Bücher werden in Hollywood verfilmt. Mein Fazit: Ein echt gelungener Thriller: Mysteriös, Nervenkitzel, gewaltige Spannung und sogar bis zum Schluss überraschende Wendungen. Für mich ein Pageturner par excellence. 5 Sterne

spannend
von Marita Robker-Rahe aus Belm am 13.12.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Was passiert , wenn du einen Mord gesehen hast und keiner glaubt dir. Dieser Frage geht dieser Thriller von Ruth Ware nach, den ich verschlungen habe. Die Journalistin Lo Blackwood wird in ihrer Eigenschaft als Journalistin auf die Jungfernfahrt eines Luxusschiffes auf der Nordsee eingeladen.Gleich in der ersten Nacht glaubt... Was passiert , wenn du einen Mord gesehen hast und keiner glaubt dir. Dieser Frage geht dieser Thriller von Ruth Ware nach, den ich verschlungen habe. Die Journalistin Lo Blackwood wird in ihrer Eigenschaft als Journalistin auf die Jungfernfahrt eines Luxusschiffes auf der Nordsee eingeladen.Gleich in der ersten Nacht glaubt sie einen Mord miterlebt zu haben. Als sie am nächsten Morgen diese Beobachtung meldet, glaubt ihr niemand. Hat sie sich das alles eingebildet ? Sie versucht auf eigene Faust zu recherchieren und bringt sich dabei selbst in Gefahr. Dieses zweite Buch von Ruth Ware habe ich verschlungen. Gleich von der ersten Seite an , ist man im Geschehen und der Leser wird durch ein anderes Ereignis erst einmal in die irre geführt. Überraschende Wendungen sind in diesem Thriller sowieso an der Tagesordnung und so ist die Spannungskurve auch von Anfang an gegeben. Die Protagonisten werden interessant beschrieben und zwar so, dass man sich alles vorstellen kann, aber trotzdem keinen Schimmer hat , ob nun ein Mord stattgefunden hat oder nicht. Ein schneller Thriller mit überraschenden Wendungen im Geschehen.

Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Schneisingen am 16.07.2017

Raffinierter Krimi, der einen auf eine Luxusjacht führt, bei der alles ziemlich doppelbödig ist: hinter den Spiegeln verstecken sich Räume, unter dem glamourösen Passagierdeck verbergen sich düstere Mannschaftskojen. Auch die versammelten Menschen verbergen alle etwas hinter Designerkleidern. Sehr spannend, perfekte Sommerlektüre, nur der Schluss hat mich weniger überzeugt.