Warenkorb
 
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 07.09.2017
Sprache Englisch
ISBN 978-0-00-818003-4
Reihe The Nevernight Chronicle
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 24,1/16,1/4,3 cm
Gewicht 742 g
Verkaufsrang 19.188
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
11,29
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Eine grandiose Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 31.10.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wider Erwarten überzeugt der zweite Band der Nevernight Chronicles sogar noch mehr als sein Vorgänger, hierbei handelt es sich garantiert nicht um einen Lückenfüller vor dem großen Finale. Die Hauptfigur überzeugt mit ihrer wachsenden Erfahrung, die Erzählerstimme ist zynischer denn je und die Handlung ebenso spannend wie rasant.... Wider Erwarten überzeugt der zweite Band der Nevernight Chronicles sogar noch mehr als sein Vorgänger, hierbei handelt es sich garantiert nicht um einen Lückenfüller vor dem großen Finale. Die Hauptfigur überzeugt mit ihrer wachsenden Erfahrung, die Erzählerstimme ist zynischer denn je und die Handlung ebenso spannend wie rasant. Alles was ein Fantasyherz begehrt und mehr!

Fazit: Nicht ganz so stark wie Band eins aber nichtsdestotrotz eine super Geschichte!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.10.2017

Inhalt Mia will immer noch Rache nehmen und begibt sich dafür sogar in die Hände der Gladiatorenkämpfe. Persönliche Meinung Diese Rezension habe ich jetzt echt lange hinausgezögert. Nicht weil es mir nicht gefiel, sondern weil ich nicht wusste, wie ich darüber reden soll, ohne zu spoilern… Der Schreibstil war gewohnt GEIL!... Inhalt Mia will immer noch Rache nehmen und begibt sich dafür sogar in die Hände der Gladiatorenkämpfe. Persönliche Meinung Diese Rezension habe ich jetzt echt lange hinausgezögert. Nicht weil es mir nicht gefiel, sondern weil ich nicht wusste, wie ich darüber reden soll, ohne zu spoilern… Der Schreibstil war gewohnt GEIL! Oh wie habe ich diese Fussnoten vermisst! Dieser bissige Sarkasmus, diesen schwarzen Humor, diese Intensität! Wem Band eins gefallen hat, der wird auch hier hin und weg sein und wer Mühe mit Band eins hatte, dem kann ich versichern: es wird nicht schlimmer *lach* Besonders schön und nostalgisch fand ich das Personenverzeichnis und die Auffrischung am Anfang der Geschichte! Storytechnisch kommen wir leider nicht so sehr voran, wie ich mir das erwünscht habe. Es bleibt zwar durchgehend spannend und man fiebert richtig mit, aber am Schluss habe ich mich gefragt, wieso Jay darauf so fokussiert hat. “If Vengeance has a mother, her name is Patience.” Meine Highlights waren die Gespräche zwischen Herr Freundlich und Eclipse! Die waren so witzig und charmant! (niiicht) Ich habe mich jedes Mal geärgert, wenn Mia sie unterbrochen hat... grr! "..I THINK YOU MADE IT ANGRY..." "...ever the observant one, dear mongrel..." "...EVER THE SMART-ARSE, LITTLE MOGGY..." Apropos Mia… dem Mädel hätte ich gefühlte 100-mal eine Ohrfeige verpassen können. Wieso fragt ihr? Könnt ihr euch an das Familienmotto erinnern? „Never Flinch. Never Fear. Never FORGET.“ Mhhh ich sage nicht worauf sich das bezieht aber es hat mich tödlich genervt! Natürlich durfte auch die Liebe nicht zu kurz kommen und wir haben einige sehr heisse Szenen. Und sie wären sicherlich noch heisser gewesen, wenn Jay nicht auf den Wagen aufgesprungen wäre, auf dem sich schon viele andere Autoren befinden. (Hä? Fragt ihr euch... tja, das ist eine versteckte Botschaft für diejenigen unter euch, die mich besser kennen =p) Aber meine brennendste Frage (und das Einzige was ich WIRKLICH herausfinden wollte) war die Frage nach Tric! Da man ja nie eine Leiche gefunden hatte, war für mich der Fall klar. Aber ich wollte so unbedingt wissen, ob dies auch der Fall für Jay war… aber darüber schweige ich mich jetzt aus. Auf jeden Fall war das Ende so richtig, richtig mies und das Warten auf den dritten Band bringt.mich.um! “You can keep the glory. I'm just here for the blood.” Fazit: Nicht ganz so stark wie Band eins aber nichtsdestotrotz eine super Geschichte!