Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Südstadtblüten

Hackenholts zehnter Fall

Kommissar Frank Hackenholt 10

(1)
Nürnberg, 35 Grad im Schatten. Eine hochsommerliche Hitzewelle hält die Region gefangen. Alle sehnen sich nach Freibad, Eiscreme und Urlaub. Nichts Böses ahnend, will Sophie Hackenholt ein Paket in der Postfiliale abholen, als eine Explosion schlagartig die Nürnberger Beschaulichkeit zerreißt.

Nur einen Tag später wird ein Buchhalter in der Werderau erstochen aufgefunden. Bei den Recherchen zeichnet sich das Bild eines weltoffenen und aufgeschlossenen Mannes ab, der sich vorbildlich um seine alte Mutter gekümmert, in der Kirchengemeinde engagiert und regelmäßig an eine Dritte-Welt-Organisation gespendet hat. Doch Kommissariatsleiter Frank Hackenholt entdeckt eine dunkle Seite des Opfers. Oder warum sonst sollte es die Fehltritte seiner Mitmenschen so penibel dokumentiert haben?
Portrait
Stefanie Mohr, Jahrgang 1972, liebt ihre Heimatstadt Nürnberg, in der sie (fast) jeden Winkel kennt. Sie gelangte über ein Jurastudium in Erlangen und die Arbeit in einer Kanzlei schließlich zu den Sprachwissenschaften. Heute lebt sie als freiberufliche Schriftstellerin und Fotodesignerin im Nürnberger Norden. Seit 2005 hat sie mehrere Romane veröffentlicht.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 312
Erscheinungsdatum 28.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946035-10-7
Verlag Edition Gelbes Sofa
Maße (L/B/H) 20,3/13,1/2,7 cm
Gewicht 362 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Kommissar Frank Hackenholt

  • Band 1

    42181896
    Die vergessenen Schwestern
    von Stefanie Mohr
    Buch
    10,90
  • Band 2

    42182063
    Das letzte Lächeln
    von Stefanie Mohr
    Buch
    10,90
  • Band 3

    42182060
    Die dunkle Seite des Sommers
    von Stefanie Mohr
    Buch
    10,90
  • Band 5

    42182048
    Glasscherbenviertel
    von Stefanie Mohr
    Buch
    11,90
  • Band 8

    40999355
    Bombenstimmung
    von Stefanie Mohr
    (1)
    Buch
    11,90
  • Band 10

    46469572
    Südstadtblüten
    von Stefanie Mohr
    (1)
    Buch
    11,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 11

    95535597
    Schmerzhafte Wahrheit
    von Stefanie Mohr
    (1)
    Buch
    11,90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Spitzenmäßige Südstadtblüten
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 28.04.2017

Zunächst ist mir gar nicht aufgefallen, dass "Südstadtblüten" bereits der 10. Band um den Hauptkommissar Hackenholt ist. Dafür hat sich die Autorin Stefanie Mohr offenbar extra schwer ins Zeug gelegt. Sie hat einen Krimi verfasst, der es an Vielschichtigkeit und Spannung spielend mit international agierenden Autoren aufnehmen kann. Die Geschichte fängt... Zunächst ist mir gar nicht aufgefallen, dass "Südstadtblüten" bereits der 10. Band um den Hauptkommissar Hackenholt ist. Dafür hat sich die Autorin Stefanie Mohr offenbar extra schwer ins Zeug gelegt. Sie hat einen Krimi verfasst, der es an Vielschichtigkeit und Spannung spielend mit international agierenden Autoren aufnehmen kann. Die Geschichte fängt relativ unspektakulär in einer Postfiliale an. Da setzt die Autorin schon den ersten Knalleffekt in Form einer Briefbombe ein. Absolut souverän und stimmig dargestellt. Bald darauf wird ein Mann erstochen, der neben einer hellen und freundlichen Seite auch eine verstörend dunkle Seite aufweist. Die Herausarbeitung dieser beiden psychischen Facetten ist sehr gut gelungen. Bei den Ermittlungen kommt das Team der Nürnberger Mordkommission den Ermittlern der Organisierten Kriminalität, ins Gehege, die ja auch einen Dienstort in Nürnberg haben. Für mich ist dieser Teil das Herzstück des Romans. Atemlose Spannung, gepaart mit Infos auf höchstem Niveau zeichnen die Kapitel aus. Fazit: Wenn ich einen von Stefanie Mohrs Krimis lese, bekomme ich einen realistischen Einblick in die Arbeit von Polizei und Zoll. Die gleiche kompetente Vorarbeit leistet die Autorin bei den gesellschaftlichen Problemen oder den Delikten, die sie aufgreift. Bei Südstadtblüten geht es, wie der Titel schon verrät, um Falschgeld. Ein hervorragend geschriebener Krimi.