Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Leben und Ansichten von Tristram Shandy, Gentleman

(5)
Laurence Sterne: Leben und Ansichten von Tristram Shandy, Gentleman
The Life and Opinions of Tristram Shandy, Gentleman. Erstdruck in 9 Bänden: Band 1-2, vermutlich York 1759 / London 1760; Band 3-4, London (R. and J. Dodsley) 1761; Band 5-6, London (T. Becket and P. A. Dehondt) 1762; Band 7-8: London (T. Becket and P. A. Dehondt) 1765; Band 9: London (T. Becket and P. A. Dehondt) 1767. Hier in der Übersetzung von Ferdinand Adolf Gelbcke, Hildburghausen 1869.
Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2016.
Textgrundlage sind die Ausgaben:
Sterne [, Lawrence]: Tristram Shandy. Übers. v. F. A. Gelbke, Leipzig, Wien: Bibliographisches Institut, [o. J.]
Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.
Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Charles Robert Leslie, Onkel Toby und Wittwe Wadman, 1831-1848.
Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.
Portrait
Laurence Sterne(1713-1768) beschenkte die Welt mit nur zwei Büchern. Beide aber machten weltweit Furore: Leben und Ansichtenvon Tristram Shandy Gentleman und Eine empfindsame Reise durch Frankreich und Italien. Von Mr. Yorick. Er gilt alsUrvater des modernen Romans, seine Verehrer sind zahllos (um nur einige zu nennen: Diderot, Goethe, Jean Paul, SigmundFreud, Thomas Mann, Arno Schmidt, Javier Marías).
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 472 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783843091701
Verlag Hofenberg
Dateigröße 1059 KB
Übersetzer Ferdinand Adolf Gelbcke
eBook
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Moderner Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden am 15.02.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist eine Mogelpackung, denn es hält keineswegs, was der eigentliche Titel "Leben und Ansichten von Tristram Shandy Gentleman" verspricht! Trotz seines enormen Umfangs, unterteilt in neun Bücher, die zwischen 1759 und 1767 erstmals erschienen sind, erfährt der Leser sehr wenig über das Leben Tristram Shandys. Einzelne, höchst... Dieses Buch ist eine Mogelpackung, denn es hält keineswegs, was der eigentliche Titel "Leben und Ansichten von Tristram Shandy Gentleman" verspricht! Trotz seines enormen Umfangs, unterteilt in neun Bücher, die zwischen 1759 und 1767 erstmals erschienen sind, erfährt der Leser sehr wenig über das Leben Tristram Shandys. Einzelne, höchst amüsanten Episoden aus den ersten Lebensjahren sind die Ausnahme, denn der Erzähler des Buches, Tristram Shandy selbst, ist ein Meister des Abschweifens. Vom weiteren Lebensverlauf ist nur die Frankreichreise zur Zeit der Niederschrift bekannt, die das ganze siebte Buch einnimmt und deren einziger Zweck ist, dem Leser die Liebesgeschichte Onkel Tobys weiterhin vorzuenthalten. Tristrams Ansichten werden zwar großzügiger dargeboten, doch Hauptinhalt des Buches sind eigentlich der Vater, Walter Shandy, sein Onkel Toby und dessen Diener Trim, besonders deren absonderlliche Theorien und Steckenpferde. Onkel Toby erzählt zum Beispiel ständig militärische Anekdoten und pflegt in seinem Garten, die auf dem Festland stattfindenden Schlachten nachzuspielen. Walter Shandy lässt keine Gelegenheit aus, seine exzentrischen Theorien zu verbreiten, vor allem die über Vornamen und Nasen, beide üben, so Walter Shandy, einen enormen Einfluss auf die Charakterbildung des Menschen aus. Wo wir dann wieder bei Tristram und seiner Geburt und Taufe wären ... Ein grundlegendes Werk für die moderne Literatur. Trotz seines Alter ist dieses Buch kein bisschen angestaubt, sondern sehr modern, originell, skurril und höchst amüsant!

Dieses Hörbuch ist überzeugend gelungen!
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 03.12.2015
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Was für ein tollkühnes Unterfangen, aus dem Roman "Tristram Shandy" ein Hörspiel zu machen! Ich war äußerst skeptisch. Schon nach wenigen Minuten wird mir klar, dass hier brutal und radikal gekürzt wurde. Und zwar auf extrem intelligente Art und Weise!! Wer das Buch kennt, wird natürlich die "Abschweifungen von... Was für ein tollkühnes Unterfangen, aus dem Roman "Tristram Shandy" ein Hörspiel zu machen! Ich war äußerst skeptisch. Schon nach wenigen Minuten wird mir klar, dass hier brutal und radikal gekürzt wurde. Und zwar auf extrem intelligente Art und Weise!! Wer das Buch kennt, wird natürlich die "Abschweifungen von den Abschweifungen" vermissen, aber Alle bekommen große Lust, das Buch wieder zu lesen oder zum ersten Mal zu lesen. Und was kann ich mehr von einem Hörspiel verlangen?

Entwicklungsroman
von Patrick Nagl aus Wien am 03.10.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Laurence Sterne schrieb 10 Jahre an diesem Werk das ursprünglich in 9 Bänden erschien. Das Buch stammt aus dem 18. Jahrhundert und zählt heute zu den wichtigsten Entwicklungsromanen der Weltliteratur. Sternes dandyhafter Stil zeichnet sich größtenteils durch großräumiges Abschweifen von der eigentlichen Geschichte aus. Humoresk führt er den Leser... Laurence Sterne schrieb 10 Jahre an diesem Werk das ursprünglich in 9 Bänden erschien. Das Buch stammt aus dem 18. Jahrhundert und zählt heute zu den wichtigsten Entwicklungsromanen der Weltliteratur. Sternes dandyhafter Stil zeichnet sich größtenteils durch großräumiges Abschweifen von der eigentlichen Geschichte aus. Humoresk führt er den Leser durch seine Lebensphilosophie. Die Zeit um dieses Werk zu geniessen sollte man sich gönnen.