Warenkorb
 

Hildegard von Bingen

Achtsam der inneren Stimme folgen

(1)
Hildegard von Bingen fordert uns auf, sorgsam mit uns selbst zu sein. Ihre Lehren, die von Weitsicht und achtsamer Wahrnehmung getragen sind, halten uns an, tiefer in uns selbst hineinzuspüren und unserer inneren Stimme zu lauschen. Körper und Geist müssen wieder in einen Dialog treten, um einen Weg zu mehr Lebensfreude zu beschreiten und unsere seelischen Abwehrkräfte zu mobilisieren.

Mithilfe von Übungen, anschaulichen Anleitungen, Ernährungstipps und Rezepten bringt Jutta Vogt-Tegen uns das Wissen dieser Mystikerin näher. Hildegard von Bingens Erkenntnisse sind heute aktueller denn je. Eine Inspiration für ein achtsameres Leben!
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 23.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943390-05-6
Verlag Lingen Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/13,6/1,5 cm
Gewicht 248 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Zur inneren Ruhe finden
von Monika Schulte aus Hagen am 26.12.2016

Hildegard von Bingen, die großartige Frau aus dem 12. Jahrhundert, hat die Menschen schon damals aufgefordert, sorgsam mit sich selbst umzugehen. Der Mensch sollte achtsam sein. Die Äbtissin fordert einen auf, mehr auf die innere Stimme zu hören, sich mehr Zeit für sich selbst zu nehmen. Ihre Gedanken, ihre... Hildegard von Bingen, die großartige Frau aus dem 12. Jahrhundert, hat die Menschen schon damals aufgefordert, sorgsam mit sich selbst umzugehen. Der Mensch sollte achtsam sein. Die Äbtissin fordert einen auf, mehr auf die innere Stimme zu hören, sich mehr Zeit für sich selbst zu nehmen. Ihre Gedanken, ihre Anregungen und ihre Schriften sind so modern und aktuell wie nie. Die Autorin Jutta Vogt-Tegen hat die Thesen der berühmten Äbtissin aufgegriffen. In diesem Buch geht es insbesondere darum, der inneren Stimme zu folgen. Körper und Geist sollen wieder in einen Dialog treten. Gar nicht so einfach in der heutigen Zeit? Eigentlich schon. Es sind gar keine großartigen Veränderungen, die man vollziehen muss, um zum Beispiel wieder zu mehr innerer Ruhe zu kommen. Oft reicht schon eine Atempause. Einfach nach draußen gehen, ganz intensiv die frische Luft atmen, bewusst atmen. Den Regen auf der Haut spüren. Den Wind ins Gesicht wehen lassen. Einfach ein bisschen mehr Zeit für sich selbst nehmen und die Elemente wirken lassen. Es ist wahr, eigentlich weiß man alles schon, was in dem Buch steht, doch gerade in der heutigen sehr hektischen Zeit, in einer Zeit, in der man meint, immer erreichbar sein zu müssen, tut dieses Buch unheimlich gut. Es frischt die Dinge, die man ja eigentlich weiß, aber auch gerne wieder ganz schnell vergisst, auf sehr schöne Weise wieder auf. Die Autorin erinnert daran, wieder bewusster zu essen, nicht schnell, schnell. Man achte auch darauf, was man isst, wie man isst. Raus gehen in die Natur – es ist so einfach. Manchmal reicht es auch schon aus, sich ein paar Minuten auf den Balkon zu stellen. Augen zu und tief und bewusst atmen. Die Flamme einer Kerze beobachten. Die Farben und den Duft von Blumen auf sich wirken lassen. Ja, auch für mich gibt es keine sensationellen neuen Erkenntnisse in dem Buch. Dieses Buch hat mich jedoch ganz sanft daran erinnert, die schlafenden Erkenntnisse zu wecken, sie wieder anzuwenden. „Hildegard von Bingen – Achtsam der inneren stimme folgen“ - für mich ist es ein sehr schönes Buch, gut lesbar mit vielen wichtigen Tipps und Anregungen.