Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Cash Until Love Bd.3

Until Love

(6)
Ein Blick auf Lilly Donovan genügt und Cash Mayson verliebt sich Hals über Kopf in die hübsche Rothaarige. Ihre romantische Beziehung nimmt jedoch ein jähes Ende, als Cash gezwungen wird, zwischen der Liebe seines Lebens und seinem ungeborenen Kind zu wählen. Cash denkt, das Richtige zu tun, als er sich für seinen Sohn Jax entscheidet. Erst Jahre später findet er heraus, eine Lüge gelebt und damals nicht nur Lilly, sondern mit ihr auch sein ungeborenes Mädchen im Stich gelassen zu haben. Er beginnt, um seine kleine Familie zu kämpfen, doch um Lillys Herz zurückzugewinnen, muss er zuerst alle Mauern niederreißen, die sie darum errichtet hat ...
Portrait
Aurora Rose Reynolds lebt mit ihrem Mann, ihrem Sohn und ihrer Dogge Blue in Tennessee. Wenn sie ihre Zeit nicht mit ihrer Familie oder dem Schreiben verbringt, steckt sie ihre Nase am liebsten in Bücher.

Auf ihren Reisen quer durch die Welt und ihren Lebensabschnitten in vielen Teilen der USA hat Aurora unzählige Freundschaften geschlossen – all diese Erfahrungen und Menschen liefern ihr heute Material für ihre Geschichten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 10.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-903130-22-7
Verlag Romance Edition
Maße (L/B/H) 21,1/14,2/1,5 cm
Gewicht 312 g
Originaltitel Until Lilly
Übersetzer Lizzi Pierce-Parker
Verkaufsrang 35.767
Buch (Kunststoff-Einband)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Erneut verliebt...“

Franziska Kommert, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Mit dem dritten Teil der "Until Love"-Reihe lernen wir die Geschichte von Cash und Lilly kennen. Den Anfang konnten wir ja schon in "Until Love-Trevor" erfahren. Und ich war doch ziemlich bestürzt und sauer. Mal ehrlich - Cash lässt seine Lilly sitzen und das auf eine total miese Art und Weise. Jetzt im nach hinein klärt sich das Ganze aus Cashs Sicht für uns Leser auf, aber zwischenzeitlich musste ich tief Luft holen. Das Jules nicht richtig tickt war mir von Anfang an klar!
Ich war wieder voll im Leben der Mayson-Brüder und ihren Familien gefangen. Die Autorin hat auf ihre Weise Leidenschaft und Thrill gekonnt gemixt und mich mit einem kurzen Telefonat zwischen den Jungs auf Band 4 neugierig gemacht.
Mit dem dritten Teil der "Until Love"-Reihe lernen wir die Geschichte von Cash und Lilly kennen. Den Anfang konnten wir ja schon in "Until Love-Trevor" erfahren. Und ich war doch ziemlich bestürzt und sauer. Mal ehrlich - Cash lässt seine Lilly sitzen und das auf eine total miese Art und Weise. Jetzt im nach hinein klärt sich das Ganze aus Cashs Sicht für uns Leser auf, aber zwischenzeitlich musste ich tief Luft holen. Das Jules nicht richtig tickt war mir von Anfang an klar!
Ich war wieder voll im Leben der Mayson-Brüder und ihren Familien gefangen. Die Autorin hat auf ihre Weise Leidenschaft und Thrill gekonnt gemixt und mich mit einem kurzen Telefonat zwischen den Jungs auf Band 4 neugierig gemacht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
0

Tolle Protagonisten und ein starker Familienzusammenhalt!
von CharleensTraumbibliothek am 25.03.2017

Reihenfolge: 1. Asher 2. Trevor 3. Cash 4. Nico (Juni 2017) Meine Meinung: Das Cover hat mich auch Anhieb angesprochen. Man sieht einen super gut durchtrainierten Mann - der Bart ist allerdings Geschmackssache :D Das Cover passt perfekt zu den ersten beiden Bänden der Reihe. Vorab möchte ich sagen, dass ich die ersten beiden Bände nicht... Reihenfolge: 1. Asher 2. Trevor 3. Cash 4. Nico (Juni 2017) Meine Meinung: Das Cover hat mich auch Anhieb angesprochen. Man sieht einen super gut durchtrainierten Mann - der Bart ist allerdings Geschmackssache :D Das Cover passt perfekt zu den ersten beiden Bänden der Reihe. Vorab möchte ich sagen, dass ich die ersten beiden Bände nicht gelesen habe. Man kann dieses Buch jedoch auch lesen, ohne die anderen zu kennen. Dennoch sollte man nicht mit diesem Band anfangen, wenn man die ersten beiden noch lesen möchte, weil diese zeitlich alle nacheinander handeln. Der Klappentext fasst den Inhalt sehr gut zusammen, weshalb ich dazu gar nichts weiter sagen möchte. Wir haben hier eine Geschichte, in der es um die Liebe des Lebens geht. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht verständlich. Da es jedoch wenig spannende Momente gab, hatte ich nicht meinen gewohnten Lesefluss und habe eine gefühlte Ewigkeit für die geringe Seitenanzahl gebraucht. Die Autorin hat es jedoch geschafft, die Gefühle zum Leser zu transportieren. Besonders der Familienzusammenhalt ist mir hier ins Auge gestochen. Dieser hat mir nämlich sehr gut gefallen und konnte mein Herz erwärmen. Bei den Charakteren bin ich mit meiner Meinung hin- und hergerissen. Meiner Meinung nach waren diese leider nicht ganz so perfekt, wie ich es mir gewünscht hätte. Lilly ist als Lehrerin tätig und eine ganz ehrliche Haut. Sie ist freundlich und hilfsbereit. Ich mochte aber nicht, dass sie Cash so schnell verziehen hat, auch wenn er die Liebe ihres Leben ist. Auch wirkte sie in einigen Momenten sehr reif, in anderen hingegen wie ein kleiner Teenager. Cash ist der Aufreißer schlechthin. Er weiß, wie er bei Frauen ankommt und nimmt sich, was er möchte. Seine Ziele erreicht er immer und das sogar ganz einfach. Das Buch ist in der Ich-Perspektive abwechselnd aus der Sicht der beiden geschrieben, weshalb man viel über die Gefühle von beiden erfährt. Die Handlung an sich war ganz nett, jedoch nichts besonderes und in einigen Punkten vorhersehbar. Die Handlung plätschert so vor sich hin und hat meiner Meinung nach ein paar kleine Schwächen und Logikfehler. Es gibt ein paar wenige Momente, in denen mal ein wenig Tempo und Spannung aufkommt. Diese sind jedoch auch immer schnell wieder vorbei. Die Dialoge konnten mich auch nicht immer überzeugen. Viele Charaktere benutzen hier dieselbe Wortwahl, zum Beispiel für Kosenamen. Die eingebauten Erotikszenen haben mir gut gefallen, obwohl hier auch viele Klischees erfüllt und hin- und wieder übertrieben wurde. Letztendlich ist es ein netten Buch für Zwischendurch, welches nicht sehr anspruchsvoll ist. Fazit "Until Love: Cash" ist ein nettes Buch für Zwischendurch. Es ist ein reiner Liebesroman mit eingebauten Erotikelementen, bei dem man nicht viel Spannung erwarten sollte. In meinen Augen hat das Buch schon einige Schwächen aufzuweisen. 3/5 Punkte (Gut!) Vielen Dank an den Verlag Romance Edition und an die Netzwerk Agentur Bookmark zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Bisher der Beste Roman dieser Serie
von Micky aus Berlin am 24.03.2017

Nach Asher und Trevor hat nun Cash seine große Liebe gefunden. Von den drei Romanen dieser Serie ist dieser bisher mein Liebster. Cash ist ebenfalls besitzergreifend, jedoch ist er nicht ganz der Neandertaler wie Asher oder Trevor. Er ist ein liebevoller Vater und toller Liebhaber. Mir gefällt, wie der Umgang mit... Nach Asher und Trevor hat nun Cash seine große Liebe gefunden. Von den drei Romanen dieser Serie ist dieser bisher mein Liebster. Cash ist ebenfalls besitzergreifend, jedoch ist er nicht ganz der Neandertaler wie Asher oder Trevor. Er ist ein liebevoller Vater und toller Liebhaber. Mir gefällt, wie der Umgang mit den Kindern beschrieben wird. Auch wie die beiden Kinder beschrieben werden ist echt süß. Alle Charaktere kann man sich sehr gut vorstellen. Ich bin froh, dass ich diesen Roman in Angriff genommen habe, obwohl ich von den ersten zwei nicht so ganz überzeugt war. Dieser hier wirkt in sich etwas leichter und unbeschwerter. Zum Ende hin wird ein kleiner Krimi etwas hinein gequetscht. Wer hier was getan hat ist schon früh zu erkennen aber das ist egal. Einen solchen Erotik-Roman ließt man ja vielleicht nicht, wegen eines tollen Krimi ;-) Alles in allem ist es eine schöne Geschichte mit prickelnder Erotik. Nun freue ich mich auf Nico. Viel Spaß allen Lesern :-)

Lilly & Cash - ein Traumpaar
von Schnuffelchen aus http://schnuffelchensbuecher.blogspot.com am 10.03.2017

Ich liebe die Maysons. Erst habe ich mich in Asher und dann in Trevor verliebt und nun bin ich Cash verfallen. Und wisst ihr was das Beste ist? Es gibt noch mehr Maysons ? Die Maysons haben eins gemeinsam, sie gehen für die Menschen die sie lieben durchs Feuer... Ich liebe die Maysons. Erst habe ich mich in Asher und dann in Trevor verliebt und nun bin ich Cash verfallen. Und wisst ihr was das Beste ist? Es gibt noch mehr Maysons ? Die Maysons haben eins gemeinsam, sie gehen für die Menschen die sie lieben durchs Feuer und sie stehen zu dem, was sie tun. Als wir Trevor und Liz zu ihrem Happy End begleitet haben, hat auch Cash seine große Liebe kennengelernt. Was wir leider nur im Hintergrund mit bekommen haben. Doch diese Liebe stand unter keinem guten Stern, da ein anderes Mädchen von ihm schwanger war. ein paar Jahre später muss er erkennen, das man manchmal alle falsch macht, auch wenn man es noch so sehr versucht richtig zu machen. Mit dieser Buchreihe hat mich die amerikanische Autorin Aurora Rose Reynolds gepackt. Die Mayson-Jungs sind heiß und sie wissen es. Das sind die allerschlimmsten ?. Doch so sehr sie auch ihr Badboy-Image kultivieren, eigentlich sind sie ganz Liebe. Bei Cash wird dies am aller deutlichsten von allen Brüdern bisher. Er verließ sogar seine große Liebe Lilly, da er eine andere Frau geschwängert hatte, bevor er Lilly kennen lernte. Und nie würde er seine Kind im stich lassen. Dadurch hat er sich und Lilly unglücklich gemacht, aber sein Sohn hatte einen Vater. Diese Dynamik zwischen Herz und Verstand kam super rüber. Ich konnte beim lesen die Verletzungen beider Parteien wunderbar nach empfinden und meinen "Hass" gegenüber Jax "Mutter" wunderbar kultivieren. Ich mochte die Frau schon bei Trevor nicht und nun hasse ich sie. Es gibt einige schönen Szenen in der Cash um eine neue Chance kämpft, für Lilly, ihre gemeinsame Tochter und seinen Sohn. Die Geschichte strotzt nur so vor Romantik, aber auch Humor (vor allem wenn Lillys Vater sein kleines Mädchen beschützen will ?) aber auch Dramatik. Die ganze Geschichte war wieder viel zu schnell vorbei. Eigentlich will man viel länger bei den Beiden und ihren Familien verweilen. Und nach nur 3 Büchern fühle ich mich schon selbst ein wenig wie eine Mayson. Fazit: Nach Asher und Trevor hat mich nun auch Cash für sich eingenommen. Liebe, Tragik, Dramatik und Romantik, was will das Leserherz mehr. Ich will auch einen Mayson! P.S.: Den nächsten Roman der Reihe gibt es bereits im Juni '17. Dann erscheint Until Love: Nico. Und für alle die jetzt unbedingt Cash kennen lernen wollen: Am 18.03. startet die Blogtour zur diesem Buch und macht auch hier bei mir Station.