Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Unter den drei Monden (Die Monde-Saga 1)

Die Monde-Saga 1

(8)

**Eine Liebesgeschichte, die geradewegs unter die Haut geht…**
»Genial. Überraschend. Lustig. Traurig. Zittrig. Alles in einem.« (Bloggerstimme von The Anna Diaries)

Die 19-jährige bildhübsche Kadlin ist die einzige Tochter des Stammeshäuptlings der Smar. Keine leichte Rolle für eine fast erwachsene Frau, die nach den Regeln ihres Volks längst verheiratet sein sollte. Doch anstatt dass sie sich wie alle anderen Mädchen auf dem Sonnenfest nach einem Mann umsehen darf, wurde ihre Hand bereits dem Stammessohn der herrschsüchtigen Ikol versprochen. Eigensinnig wie sie ist, geht sie dennoch hin, um dort den einzigen Mann zu umgarnen, der ihr Schicksal wenden könnte: Bram, den stattlichen Kriegersohn des Feindesstamms. Allerdings läuft nicht alles nach Plan und ehe sich Kadlin versieht, muss sie als Knabe verkleidet flüchten. Dabei landet sie ausgerechnet in Brams Trainingslager, wo dieser junge Krieger auf ihre Mannesprüfung vorbereitet…

//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

Alle Bände der elektrisierenden Bestseller-Reihe »Die Monde-Saga«:
-- Unter den drei Monden (Die Monde-Saga 1)
-- Im Schatten der drei Monde (Die Monde-Saga 2)//
Alle Bände der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden und haben ein abgeschlossenes Ende.

Portrait
Ewa A. erblickte 1970 als fünftes Kind eines Verlagsprokuristen und einer Modistin das Licht der Welt. Im Jahr 2014 erfüllte sie sich den Traum, das Schreiben von Geschichten zu ihrem Beruf zu machen und wurde selbständig freiberufliche Autorin. Nach wie vor lebt sie mit ihrem Ehemann und den zwei gemeinsamen Kindern in der Nähe ihres Geburtsortes, im Südwesten Deutschlands.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 515 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 28.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646300031
Verlag Carlsen
Dateigröße 2580 KB
Verkaufsrang 4.379
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Monde-Saga

  • Band 1

    46688775
    Unter den drei Monden (Die Monde-Saga 1)
    von Ewa A.
    (8)
    eBook
    4,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    71391130
    Im Schatten der drei Monde (Die Monde-Saga 2)
    von Ewa A.
    (2)
    eBook
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannend, romantisch und fantastisch!“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Die Geschichte von Kadlin und Bram
- eine Romeo und Julia-Story in einer fantastischen Welt. Aber auch etwas für Mulan-Liebhaber.

Zwei verfeindete Stämme, eine junge Liebe und Flucht vor dem Schicksal...

Besonders gut ist die abwechslungsreiche Erzählweise. Aus der Sicht verschiedenster Personen erfahren wir die Geschichte der Hauptpersonen und ihrer Begleiter. Sehr gelungen!

Awa A. schreibt weitesgehend flüssig und man findet sich gut in die Geschichte ein.
Die Geschichte von Kadlin und Bram
- eine Romeo und Julia-Story in einer fantastischen Welt. Aber auch etwas für Mulan-Liebhaber.

Zwei verfeindete Stämme, eine junge Liebe und Flucht vor dem Schicksal...

Besonders gut ist die abwechslungsreiche Erzählweise. Aus der Sicht verschiedenster Personen erfahren wir die Geschichte der Hauptpersonen und ihrer Begleiter. Sehr gelungen!

Awa A. schreibt weitesgehend flüssig und man findet sich gut in die Geschichte ein.

Maren Duchow, Thalia-Buchhandlung Peine

Eine Geschichte mit Potential, von der ich aber mehr erwartet hatte oder die Art einfach nicht mein Fall ist. Sie ist fantasievoll und kreativ, aber mir fehlte ein Spannungsbogen. Eine Geschichte mit Potential, von der ich aber mehr erwartet hatte oder die Art einfach nicht mein Fall ist. Sie ist fantasievoll und kreativ, aber mir fehlte ein Spannungsbogen.

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Sie sind auf der Flucht und finden nicht nur Schutz bei den Feinden, sondern auch Liebe. Kann die Wahrheit den Krieg noch verhindern oder ist es schon zu spät? Sie sind auf der Flucht und finden nicht nur Schutz bei den Feinden, sondern auch Liebe. Kann die Wahrheit den Krieg noch verhindern oder ist es schon zu spät?

„Klanfehden und Liebe “

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Kadlin hat etwas beobachtet, was sie dazu zwingt die Flucht zu ergreifen und ihren Klan zu verlassen. Ihre beste Freundin begleitet sie, als sie durch Zufall in einem Trainingslager ihrer Feinde landen. Sie verkleiden sich als Jungen und beginnen ein amüsantes Versteckspiel.
Doch die Vergangenheit holt die beiden Mädchen ein und zwingt sie dazu einen riskanten Plan zu schmieden.
Diese Geschichte ist wunderbar spannend und auch die Liebe kommt nicht zu kurz.
Kadlin hat etwas beobachtet, was sie dazu zwingt die Flucht zu ergreifen und ihren Klan zu verlassen. Ihre beste Freundin begleitet sie, als sie durch Zufall in einem Trainingslager ihrer Feinde landen. Sie verkleiden sich als Jungen und beginnen ein amüsantes Versteckspiel.
Doch die Vergangenheit holt die beiden Mädchen ein und zwingt sie dazu einen riskanten Plan zu schmieden.
Diese Geschichte ist wunderbar spannend und auch die Liebe kommt nicht zu kurz.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
1

spannend und überraschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 11.02.2018

Ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen. spannend, witzig, fesselnd, phantasievoll überraschend in der Story und auch im Sprachgebrauch

Ein wirklich schöner Roman der mich vor allem mit den verschiedenen Stämmen begeistern konnte
von Susi Aly am 23.01.2017

Ewa A. hat mit ihrem Werk etwas sehr schmerzvolles ,aber auch unheimlich berührendes zu Papier gebracht. Man kam sofort sehr gut in die Geschichte hinein und spürt sofort wieviel Schmerz, aber auch Qual hier innewohnt. Die Welt in der es spielt ist wirklich magisch und hat mich von Beginn an, in... Ewa A. hat mit ihrem Werk etwas sehr schmerzvolles ,aber auch unheimlich berührendes zu Papier gebracht. Man kam sofort sehr gut in die Geschichte hinein und spürt sofort wieviel Schmerz, aber auch Qual hier innewohnt. Die Welt in der es spielt ist wirklich magisch und hat mich von Beginn an, in den Bann gezogen. Man hat richtig gespürt wieviel Liebe in diesen Beschreibungen und Details lag. Was dazu führte, daß man sich es auch richtig gut vorstellen konnte. Womit ich allerdings ziemliche Probleme hatte, waren die gewöhnungsbedürftigen Namen. Was dazu führte, das ich oftmals nochmal lesen musste. Was einfach daran lag, daß mir die Namen nicht so flüssig über die Lippen kamen. Nach und nach begann es jedoch sich zu bessern, einfach weil man sich daran gewöhnt hat. Aber die Charaktere haben es sofort geschafft mich zu verzaubern, besonders Kadlin und Bram. Zwei besondere Menschen, die man nach und nach immer besser kennenlernt und auch mehr über sie erfährt. Was sie einem noch näherbringt. Ihr Denken und Handeln, man kann es nachempfinden und einfach spüren. Ebenso ihre Empfindungen die mir in Haut und Haar übergingen. Besonders interessant fand ich an diesem Werk die verschiedenen Stämme. Ihre Regeln und Bräuche. Es hat mich wirklich enorm fasziniert, daher habe ich besonders die Zeilen genossen, als ich mehr darüber erfahren habe. Doch hierbei handelt es sich keinesfalls um ein einfaches Buch. Man wird mit vielem konfrontiert, das schmerzt und Qualen hervorruft. Aber ebenso erlebt man unglaublich viele Hach Momente die einfach total ans Herz gehen. Die Handlung ist dabei wirklich gut aufgebaut, so das man die einzelnen Schritte gut verfolgen kann. Es geht ziemlich actionreich, aber auch sehr gefühlvoll zu. Was wirklich eine gelungene Mischung ist. Besonders die Zeilen die mich schmunzeln ließen, haben das Ganze nochmal sehr aufgelockert. Einfach weil dadurch auch etwas die Schärfe und die Ernsthaftigkeit aufgelockert wurde. Im Zentrum hierbei steht natürlich Kadlin. Sie erlebt vieles und hat einiges zu bewältigen. Sie wird Prüfungen unterzogen und wächst daran immer mehr. Mit Freuden bin ich ihrer Entwicklung gefolgt, die mehr als gut gelungen ist. Mit seinen 515 Seiten ist es zwar ein ziemlich langes Werk, dessen Länge man jedoch kaum spürt. Einfach weil die Handlung sehr spannend und abwechslungsreich gestaltet ist. Auch die Wendungen tragen dazu bei, das mir der Mund offen stehen blieb. Da gab es eine Szene die hätte ich absolut nicht erwartet und hat eingeschlagen wie eine Bombe. Einfach toll in Szene gesetzt. Besonders gut hat mir der Schreibstil der Autorin gefallen, der wirklich einerseits sehr leicht und gefühlvoll ist, aber auf der anderen Seite aber auch sehr fesselnd und intensiv. Schlussendlich konnte es mich mit seinem Inhalt komplett begeistern, jedoch hatte ich wie gesagt so meine Probleme mit den Namen. Auch wenn diese wirklich sehr gut passen. Hierbei erfahren wir verschiedene Perspektiven. Zumeist die von Kadlin und Bram, je nachdem wer gerade im Zentrum des Geschehen liegt. Das verschafft dem ganzen nicht nur mehr Raum und Tiefe, sondern es verschafft auch verschiedene Blickwinkel,die alles anders erscheinen lassen. Die Charaktere sind ausdrucksstark, lebendig und nehmen für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Der Schreibstil ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Ein wirklich schöner Roman der mich vor allem mit den verschiedenen Stämmen begeistern konnte. Es ist rasant, es ist gefühlvoll und es berührt. Eine spannende und abwechlsungreiche Handlung, dazu Wendungen ,die mich vom Hocker gerissen haben. Einfach toll.

Ein Highlight in diesem Jahr!
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 25.12.2016

Inhalt: Als Tochter des Stammeshäuptlings muss Kadlin den Mann heiraten, den ihr Vater bestimmt. Dieser plant den Zusammenschluss mit einem anderen Clan und hat deshalb den Häuptlingssohn Hadd vom Stamm der Ikol als Kadlins Zukünftigen ausgesucht. Kadlin jedoch ist mit dieser Wahl überhaupt nicht einverstanden und versucht ohne das... Inhalt: Als Tochter des Stammeshäuptlings muss Kadlin den Mann heiraten, den ihr Vater bestimmt. Dieser plant den Zusammenschluss mit einem anderen Clan und hat deshalb den Häuptlingssohn Hadd vom Stamm der Ikol als Kadlins Zukünftigen ausgesucht. Kadlin jedoch ist mit dieser Wahl überhaupt nicht einverstanden und versucht ohne das Wissen ihres Vaters, einen Bund mit Bram, dem Häuptlingssohn eines anderen Stammes, zu schließen. Doch bevor es überhaupt dazu kommen kann, beobachtet Kadlin einen Mord, der sie selbst in absolute Lebensgefahr bringt und sie zur Flucht zwingt. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin verkleidet sie sich als Knabe. Doch ausgerechnet in einem Trainingslager von Bram landet sie, wo Jungen auf ihre Mannesprüfung vorbereitet werden. Und Bram erkennt nicht, dass er zwei Mädchen vor sich hat. Meine Meinung: Zuerst war ich sehr unsicher, ob dieses Buch wirklich etwas für mich ist. Für meinen normalen Geschmack klang es nach viel zu viel Fantasy. Eine fremde Welt, fremde Hauptfiguren, fremde Namen … mir fehlt da normalerweise der Hang zur Realität, den für mich ein Buch braucht. Da ich aber so viele begeisterte Stimmen gehört hatte, ging ich recht offen an die Geschichte. Und ich muss sagen, für mich zählt das Buch mit zu den Besten, die ich dieses Jahr las. Und dabei steht für mich hier nicht mal eine Liebesgeschichte im Vordergrund. Ja die gibt es, bzw. eigentlich zwei und ja die sind auch schön, aber nicht das, was das Buch dominiert. Ich fand viel interessanter den Kampf der jungen Frau, ihrem vorherbestimmten Schicksal zu entgehen. Und was mir am meisten gefiel, war der wirklich tolle Humor der Autorin, der mich mehrfach wirklich schallend auflachen ließ. Ich hatte regelrechtes Kopfkino bei einigen Szenen und war absolut begeistert von Kad und ihrer hier und da leicht sarkastischen Art. Ich hätte noch locker hunderte Seiten mehr lesen können davon. Einfach großartig. Überhaupt gefielen mir auch die Ideen der Autorin ausgesprochen gut. Die Personen die sie hier gezeichnet hat, sind so vielseitig, so unterschiedlich und dennoch so viele wirklich liebenswerte Charaktere. Die Gefahren, die Aufgaben, die die jungen Krieger bewältigen müssen sind so fantasievoll, bis ins Detail überlegt, dass es einfach nur Spaß macht, weiter und weiter zu lesen. Die Hauptcharaktere – das sind für mich 4 Personen – haben mich allesamt begeistert. Zu gern würde ich dieses Buch verfilmt sehen. Ich bin sicher, das wäre wieder einer dieser Filme, bei denen man ohne besonderen Grund bereits am Anfang ein Lächeln im Gesicht haben würde aufgrund der vielen kleinen humorvollen Einlagen, die jedoch weit weg sind von Ulk! Aber auch der Kampfgeist, die Treue, das Zusammengehörigkeitsgefühl, das diese Charaktere auszeichnet, gefiel mir einfach uneingeschränkt. Eigentlich bin ich ja immer froh, wenn ich mal ein Buch erwische, das kein Mehrteiler wird .. hier aber hat es mich richtig traurig gemacht, als ich am Ende ankam und die Figuren gehen lassen musste, weil die Geschichte endete. Für mich steht aber ganz klar fest, ich muss unbedingt nach weiteren Büchern der Autorin Ausschau halten, die ich bislang nicht kannte. Fazit: Eine wirklich tolle, fantasievolle Geschichte mit tollen Ideen, die ein Kopfkino entstehen lassen. Wundervolle Charaktere, die sich durch ihre Individualität auszeichnen und ein so toller Humor, dass ich öfter schallend lachen musste. Das machte das Buch für mich zu einem wirklichen Highlight