Warenkorb
 

Der grüne Bogenschütze

Der hinterhältige und sehr wohlhabende Abel Bellamy aus Chicago kauft Schloss Garre Castle in England, eine verwunschene Festung, in der der Geist des grünen Bogenschützen spukt, den man im 15. Jahrhundert an einem der Balken im Schloss aufgeknüpft hat. Bellamy hält in einem der Kerker die mysteriöse Elaine gefangen und umgibt sich mit einer ganzen Horde zwielichtiger Kumpane ... von denen viele dem Tode geweiht sind, als tatsächlich der grüne Bogenschütze in den Gemäuern auftaucht und sein Werk beginnt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 360
Erscheinungsdatum 26.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8496-8359-7
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 22,1/15,4/2,7 cm
Gewicht 571 g
Übersetzer Karl Döhring
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage, Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

typisch Edgar Wallace
von Blacky am 05.03.2011
Bewertet: Hörbuch (CD)

Beschreibung: Seit der Amerikaner Abel Bellamy den alten englischen Herrensitz Garre Castle erworben hat, treibt dort ein altes Gespenst - der grüne Bogenschütze - sein Unwesen. Als zwei Menschen von einem grünen Pfeil durchbohrt werden, befasst sich auch Inspektor Featherstone von Scotland Yard mit der Geistererscheinung. Dabei stößt er sowohl... Beschreibung: Seit der Amerikaner Abel Bellamy den alten englischen Herrensitz Garre Castle erworben hat, treibt dort ein altes Gespenst - der grüne Bogenschütze - sein Unwesen. Als zwei Menschen von einem grünen Pfeil durchbohrt werden, befasst sich auch Inspektor Featherstone von Scotland Yard mit der Geistererscheinung. Dabei stößt er sowohl auf die hübsche Valerie als auch auf zahlreiche andere undurchsichtige Gestalten, die sich plötzlich für Bellamys dunkle Vergangenheit interessieren. Wer Edgar Wallace kennt, bekommt genau das, was er erwartet. Einen spannenden Krimi, bei dem immer neue Details auftauchen und bei dem die Identität des grünen Bogenschützen in mehr als einer Hinsicht überraschend ist.