Warenkorb
 

The IT Crowd - Version 1.0 - 5.0 - Die entgültige Vollversion [5 DVDs]

The IT Crowd 1 - 5

(2)
Von den Machern von "The Office" und "Father Ted" kommt jetzt THE IT CROWD, die populäre britische Sitcom, die ganz England bereits im Sturm erobert hat: Roy und Moss schuften im verwahrlosten Keller einer großen Firma als telefonisches IT Help Desk. Während Roy neben seiner miesen Arbeitseinstellung auch ständig ein Auge auf Frauen hat, wird Moss nach wie vor von seiner Mutter angezogen und führt eine Sprühdose mit Wasser bei sich, mit der er seine Ohren besprüht, wenn sie heiß werden. In dieses aufregende Leben zwischen „Usern“, Pizza, Science Fiction und Firewalls dringt Jen als neue Abteilungsleiterin ein, ein karrierebewusster, einscheidungsfreudiger Grünschnabel, eine Frau, die das eine Ende des Laptops nicht vom andern unterscheiden kann. Ist sie in der Lage, Männer in den Griff zu kriegen, die bei einem Brand im Büro E-Mails an die Feuerwehr schreiben, die einen Psychopathen für eine Internet Kontakt Börse erfinden und einmal im Monat prämenstruelle Symptome zeigen? Staffel 1 1. Schnee von gestern 2. Die Stressmaschine 3. Roy, der Mistkerl 4. Die verbotene Tür 5. Die Super-Lüge 6. Besuch von Tante Irma Staffel 2 7. Der Betriebsausflug 8. Wem die Stunde schlägt 9. Moss und der Deutsche 10. Kein perfektes Dinner 11. Der Super-BH 12. Der Zaubertrank Staffel 3 13. Der Alptraum-Handwerker 14. Richtige Männer 15. Die Triebhose 16. Die Rede 17. Das soziale Netzwerk 18. Kalender Trottel Staffel 4 19. Jen the Fredo 20. Ich bin kein Fensterputzer 21. Hokus Po-Kuss 22. Italienisch für Anfänger 23. Maurice macht blau 24. Reynholm gegen Reynholm SpecialThe Internet Is Coming"
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 5
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 18.11.2016
Regisseur Graham Linehan
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch, Englisch)
EAN 4052912673496
Genre Comedy/TV-Serie/Comedy/Sitcom
Studio Studio Hamburg Enterprises
Originaltitel The IT Crowd - Version 1.0 - 5.0
Spieldauer 615 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Deutsch: DD 2.0 Stereo, Englisch: DD 2.0 Stereo
Verkaufsrang 11.182
Produktionsjahr 2006
Film (DVD)
26,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Serientitel zu The IT Crowd

  • Serientitel 1 - 5

    46721366
    The IT Crowd - Version 1.0 - 5.0 - Die entgültige Vollversion [5 DVDs]
    mit Chris O'Dowd
    (2)
    Film
    26,99
    Sie befinden sich hier
  • Serientitel 3

    17667235
    The IT Crowd - Version 3.0
    mit Chris O'Dowd
    (3)
    Film
    5,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Absolutes Must-Have!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.01.2018

Vor 7 Jahren entdeckte ich durch Zufall in einem Karstadt meines damaligen Wohnorts eine Serienbox mit drei Staffeln einer mir unbekannten, aber sehr interessant aussehenden, Serie. Die Box sollte 20€ kosten und bei drei Staffeln dachte ich mir, zu dem Preis kann ich nichts verkehrt machen. Zu meiner positiven... Vor 7 Jahren entdeckte ich durch Zufall in einem Karstadt meines damaligen Wohnorts eine Serienbox mit drei Staffeln einer mir unbekannten, aber sehr interessant aussehenden, Serie. Die Box sollte 20€ kosten und bei drei Staffeln dachte ich mir, zu dem Preis kann ich nichts verkehrt machen. Zu meiner positiven Überraschung sollte ich damit Recht haben. Bereits die erste Folge beginnt mit grandiosem, trockenen britischen Humor. Zwar hat man später versucht, die Serie als deutschen Ableger nachzustellen, doch meines Wissens wurde die deutsche Variante bereits nach zwei Folgen wieder eingestellt. Das britische Original weiß durch exzentrische Figuren mit hohem Sympathie-Potenzial (der Geek Moos, der Möchtegern-"Frauenversteher" Roy und die neue Kollegin Jen Barber) zu überzeugen. Die Gags erinnern mich teilweise an The Office, aber auf eine ganz eigene Art. Mindestens zwei der Schauspieler (Oliver Chris & Ralph Ineson) findet sich übrigens in beiden Serien. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber hier eine kurze Einleitung: Die erste Staffel beginnt mit dem Vorstellungsgespräch von Jen Barber, einer Frau, die bereits auf Anhieb beweist, dass sie absolut keine Ahnung von der Stelle hat, für die sie sich bewirbt. Dennoch schafft sie es, ihr Gegenüber derart zu überzeugen, dass sie auf die IT-Abteilung eines sehr erfolgreichen Unternehmens losgelassen wird. Die dortigen Geeks Moss und Roy sind von der unerwarteten Erhöhung des Frauenanteils in der Abteilung sehr überrascht und so tasten sich nach und nach erstmal alle aneinander heran. Dabei kommt eine Menge Slapstick-Komik zum Einsatz, gemischt mit tiefschwarzem, teilweise regelrecht morbidem, aber nie zu bösartigem, Humor. Nach der vierten Staffel hieß es eine ganze Weile lang, der Produzent hätte keine weiteren Ideen mehr, sodass die vierte Staffel mit ihrem relativ offenen Ende (meines Erachtens war die vierte Staffel, bzw. insbesondere deren sechste Folge, die schwächste der Serie) ziemlich in der Luft hing. Sehr lange wartete ich also auf eine Fortsetzung, ebenso wie offenbar ausreichend Fans, dass für eine fünfte Staffel noch eine extra-lange Folge kreiert wurde, die zu einem mich sehr überzeugenden Ende der Serie führte (zu finden in der Beschreibung unter "Special: The Internet Is Coming"). Der Produzent spielt immer wieder kleinere Nebenrollen und macht auf mich einen sehr sympathischen Eindruck, den ich in den Extras bestätigt fand. Fun Fact: Die Folge "Ich bin kein Fensterputzer" beruht - so unglaublich ich das immer noch finde - auf wahren Erlebnissen des Produzenten.

Immer wieder lustig
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 05.08.2017

Für mich eine der besten Serien... Sie verbindet Charme mit jede Menge Situationskomik. Jen (Katherine Parkinson) wird Leiterin der IT-Abteilung und das, obwohl sie keinerlei Ahnung von Computern hat. Ihre Kenntnisse beschränken sich auf das Lesen, Schreiben, Senden, Löschen von E-Mails und dem Klicken der Maus. Dennoch müssen sie und... Für mich eine der besten Serien... Sie verbindet Charme mit jede Menge Situationskomik. Jen (Katherine Parkinson) wird Leiterin der IT-Abteilung und das, obwohl sie keinerlei Ahnung von Computern hat. Ihre Kenntnisse beschränken sich auf das Lesen, Schreiben, Senden, Löschen von E-Mails und dem Klicken der Maus. Dennoch müssen sie und ihre zwei Kollegen, Roy (Chris O’Dowd) und Moss (Richard Ayoade), - die absoluten IT-Nerds - nun miteinander auskommen. Dazu kommt noch eine Chefetage, zunächst Denholm (Chris Morris ), später Douglas (Matt Berry), die ganz eigene Führungsansichten vertritt. Die Serie behält von der ersten bis zur letzten Folge (Staffel 5) ihren Witz. In jeder Episode gibt es mindestens eine Szene, die einem unvergesslich im Gedächtnis bleibt. Besonders im Originalton ein Augen- und Ohrenschmaus. Aber auch die deutsche Synchronistaion kann sich sehen (bzw. hören) lassen. Die Serie lebt vor allem auch durch den Charme ihrer 4 Hauptcharaktere Roy, Moss, Jen und Denholm/Douglas.