Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Mann im Salz

Roman aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts

Klassiker bei Null Papier

Das Berchtesgadener Land im 17. Jahrhundert. Es droht der Dreißigjährigen Krieg.

Der junge David arbeitet für die katholische Kirche in einem Salzbergwerk, das aber für den Erzbischof zu wenig Geld abwirft. Als David bei Sprengungen im Bergwerk auf einen im Salz konservierten Urzeitmenschen trifft, entbrennt der Aberglaube in der Bevölkerung. Der Erzbischof entsendet seinen grausamsten Inquisitor Pürckhmayer, um die Wahrheit, oder das, was die Kirche für die Wahrheit hält, zu ermitteln. David und die hübsche Isabell geraten in Verdacht, mit dem Teufel im Bunde zu stehen.

Ein spannender historischer Roman um Liebe und Aberglaube in Zeiten der Kriegswirren.
Portrait
Ludwig Ganghofer, geboren 1855 in Kaufbeuren, Promotion in Philologie, war Dramaturg am Ringtheater in Wien und Feuilletonredakteur beim "Neuen Wiener Tagblatt" tätig. Ab 1895 freier Schriftsteller abwechselnd in München und am Tegernsee. Ganghofer gehörte zu den erfolgreichsten Volksschriftstellern seiner Zeit.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Jürgen Schulze
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 557 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 9
Erscheinungsdatum 29.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783954188208
Verlag Null Papier Verlag
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Mann im Salz

Der Mann im Salz

von Ludwig Ganghofer
eBook
0,99
+
=
Glückskind mit Vater

Glückskind mit Vater

von Christoph Hein
eBook
11,99
+
=

für

12,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.