Ein dunkles Spiel - Der erste Fall für Jelene Bahl

Kriminalroman

Ein Fall für Jelene Bahl Band 1

Britta Habekost

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Die tödliche Macht der Begierde: „Ein dunkles Spiel“ von Britta Habekost jetzt als eBook bei dotbooks. Welche Abgründe lauern hinter der Fassade eines Menschen? Dieser Frage muss sich Hauptkommissarin Jelene Bahl stellen, als sie die Ermittlungen im Mordfall an einer zweifachen Mutter in die Vergangenheit führen. Am selben Tatort wurde fünf Jahre zuvor eine traumatisierte und schwer verletzte Frau aufgefunden, die sich tagelang in der Hand von brutalen Entführern befand – doch der Fall wurde nie aufgeklärt. Schon bald stoßen die Kommissare auf verstörende Parallelen. Aber wer spielt die entscheidende Rolle im geheimnisvollen Doppelleben beider Opfer? Ein Verdächtiger wird gefasst, doch Jelene ahnt: Die Wahrheit ist viel dunkler, als es den Anschein hat … Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Ein dunkles Spiel“ von Britta Habekost. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag. JETZT BILLIGER KAUFEN! Überall, wo es gute eBooks gibt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 360 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958248281
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 2301 KB
Verkaufsrang 1297

Weitere Bände von Ein Fall für Jelene Bahl

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
1
0

Jelene Bahl ermittelt
von Jeanette Lube aus Magdeburg am 24.04.2021

Dieses Buch erschien 2016. Welche Abgründe lauern wohl hinter der Fassade eines Menschen? Die Mannheimer Hauptkommissarin Jelene Bahl muss sich diese Frage stellen, als sie die Ermittlungen im Mordfall an einer zweifachen Mutter in die Vergangenheit führen. Fünf Jahre zuvor wurde eine traumatisierte und schwer verletzte Frau au... Dieses Buch erschien 2016. Welche Abgründe lauern wohl hinter der Fassade eines Menschen? Die Mannheimer Hauptkommissarin Jelene Bahl muss sich diese Frage stellen, als sie die Ermittlungen im Mordfall an einer zweifachen Mutter in die Vergangenheit führen. Fünf Jahre zuvor wurde eine traumatisierte und schwer verletzte Frau aufgefunden, die sich tagelang in der Hand von brutalen Entführern befand. Dieser Fall wurde jedoch nie aufgeklärt. Jelene Bahl stößt schon bald auf verstörende Parallelen. Wer spielt wohl die entscheidende Rolle im geheimnisvollen Doppelleben beider Opfer? Es wird ein Verdächtiger gefasst und Jelene ahnt, dass die Wahrheit viel dunkler ist, als es den Anschein hat. Ihre Suche führt sie nicht nur in ihre eigene Vergangenheit. Sie führt sie auch in die Nähe des Mörders. Das Cover zog mich einfach nur magisch an. Wie düster es doch gestaltet ist! Daher wollte ich unbedingt dieses Buch lesen. Der Schreibstil der Autorin Britta Habekost ist echt toll. Ich lernte die Ermittlerin Jelene Bahl kennen, die mir sehr sympathisch ist. Sie arbeitet mit Hauptkommissar Nico Lichte zusammen und doch versucht sie, ihren eigenen Stil zu entwickeln und allein ihre Ermittlungen durchzuführen, die nicht immer so sind wie Ermittlungen eigentlich sein sollen. Dieser Krimi ist echt spannend und aufregend aufgebaut und lässt dem Leser kaum Zeit zum Verschnaufen. Dieses Buch habe ich regelrecht verschlungen. Die Handlung hat mich komplett in ihren Bann gezogen. Man lernt Jelene Bahl im Laufe des Geschehens sehr gut kennen und kann sich komplett gut in sie hineinversetzen. Hinter welches Geheimnis wird sie wohl kommen? Das werde ich nicht verraten. Ihr müsst dieses Buch schon selbst lesen, wenn ihr das erfahren möchtet. Auf jeden Fall hat Jelene die Gabe, sich selbst immer wieder in Gefahr zu bringen. Ich hatte wunderbare Lesestunden und finde, dass die Autorin hier echt gute Arbeit geleistet hat. Hier handelt es sich um einen einen sehr gelungenen Krimi, der spannend, aufregend, fesselnd und packend ist und mein Herz hat höher schlagen lassen. Ich mag Jelene Bahl sehr und freu mich auf neue Folgen mit ihren Ermittlungen. Dieses Buch empfehle ich sehr gern weiter. Die Autorin hat mich mit diesem Krimi begeistert, fasziniert und überzeugt.

Trau niemanden
von einer Kundin/einem Kunden aus St.Margarethen a.d.Sierning am 01.12.2020

Die Kriminalkommissarin Jelena kämpft mit ihrer Familie um ihre eigene Vergangenheit und sieht sich plötzlich einer weiblichen Leiche gegenüber. Ihr neuer Chef zeigt sich vielschichtig und lockt die Truppe aus der Reserve. Werden sie dennoch geeint, das Rätsel um den Mord lösen? Die Charaktere sind detailliert und bis ins kle... Die Kriminalkommissarin Jelena kämpft mit ihrer Familie um ihre eigene Vergangenheit und sieht sich plötzlich einer weiblichen Leiche gegenüber. Ihr neuer Chef zeigt sich vielschichtig und lockt die Truppe aus der Reserve. Werden sie dennoch geeint, das Rätsel um den Mord lösen? Die Charaktere sind detailliert und bis ins kleinste Detail ausgearbeitet. Jeder zeigt seine menschlichen Seiten. Die Szenen sind gut beschrieben, der Leser kann sich sehr gut einfinden. Leider lässt sich nicht ganz klar erkennen, ob Jelena jetzt wirklich die Hauptperson im Buch ist. Guter deutscher Krimi mit Schauplatz Mannheim und Umgebung. Empfehlenswert.

Ein dunkles Spiel
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarland am 26.06.2019

Ach je, schon wieder ein Krimi, in dem die Protagonistin einen an der "Klatsche" und jede Menge familiäre Probleme hat. Aber damit nicht genug, auch der neue Chef ist ein bisschen neben der Spur. Er mordet lustig vor sich hin, sogar die Kommissarin ist vor ihm nicht sicher. Kann man lesen, muss man aber nicht.

  • Artikelbild-0