Warenkorb

Ein dunkles Spiel - Der erste Fall für Jelene Bahl

Kriminalroman

Ein Fall für Jelene Bahl Band 1

Die tödliche Macht der Begierde: „Ein dunkles Spiel“ von Britta Habekost jetzt als eBook bei dotbooks. Welche Abgründe lauern hinter der Fassade eines Menschen? Dieser Frage muss sich Hauptkommissarin Jelene Bahl stellen, als sie die Ermittlungen im Mordfall an einer zweifachen Mutter in die Vergangenheit führen. Am selben Tatort wurde fünf Jahre zuvor eine traumatisierte und schwer verletzte Frau aufgefunden, die sich tagelang in der Hand von brutalen Entführern befand – doch der Fall wurde nie aufgeklärt. Schon bald stoßen die Kommissare auf verstörende Parallelen. Aber wer spielt die entscheidende Rolle im geheimnisvollen Doppelleben beider Opfer? Ein Verdächtiger wird gefasst, doch Jelene ahnt: Die Wahrheit ist viel dunkler, als es den Anschein hat … Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Ein dunkles Spiel“ von Britta Habekost. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag. JETZT BILLIGER KAUFEN! Überall, wo es gute eBooks gibt.
Portrait
Britta Habekost studierte Geisteswissenschaften und verwirklicht sich seit 2009 als Schriftstellerin mehrerer Genres. Unter Pseudonym veröffentlichte sie bereits einen historischen Roman, einen Krimi und verschiedene Novellen. Sie ist die Ehefrau und Co-Autorin des Kabarettisten Christian Chako Habekost, mit dem sie gemeinsam die sehr erfolgreiche Krimi-Reihe „Elwenfels“ schrieb.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 360 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958248281
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 2301 KB
Verkaufsrang 13759
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Ein Fall für Jelene Bahl

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
1
0

Ein dunkles Spiel
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarland am 26.06.2019

Ach je, schon wieder ein Krimi, in dem die Protagonistin einen an der "Klatsche" und jede Menge familiäre Probleme hat. Aber damit nicht genug, auch der neue Chef ist ein bisschen neben der Spur. Er mordet lustig vor sich hin, sogar die Kommissarin ist vor ihm nicht sicher. Kann man lesen, muss man aber nicht.

Ein dunkles Spiel von Britta Habekost
von einer Kundin/einem Kunden aus Jößnitz am 27.12.2018

Dieser Kriminalroman "Ein dunkles Spiel" von Britta Habekost überzeugt weil, der Fall ist spannend und nachvollziehbar geschrieben wurde. Es geht es um ganz normale Menschen und die Schatten ihrer Vergangenheit. Britta Habekost schreibt auf einem guten sprachlichen Niveau, der ihrem Kriminalroman eine ganz besondere Note gibt. ... Dieser Kriminalroman "Ein dunkles Spiel" von Britta Habekost überzeugt weil, der Fall ist spannend und nachvollziehbar geschrieben wurde. Es geht es um ganz normale Menschen und die Schatten ihrer Vergangenheit. Britta Habekost schreibt auf einem guten sprachlichen Niveau, der ihrem Kriminalroman eine ganz besondere Note gibt. Autorin und Buch sind sehr zu empfehlen.

Abgründig und toll geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Donauwörth am 16.01.2017

Sie war eine unbescholtene Hausfrau und Mutter – nun ist sie tot, ermordet. Hatte Sybille Hahn womöglich eine dunkle Seite, von der niemand etwas ahnte? Und wenn ja: Was könnte das sein? Diese Frage muss die Mannheimer Hauptkommissarin Jelena Bahl klären. Und ahnt dabei noch nicht, wie ihr der Fall unter die Haut kriechen wird …... Sie war eine unbescholtene Hausfrau und Mutter – nun ist sie tot, ermordet. Hatte Sybille Hahn womöglich eine dunkle Seite, von der niemand etwas ahnte? Und wenn ja: Was könnte das sein? Diese Frage muss die Mannheimer Hauptkommissarin Jelena Bahl klären. Und ahnt dabei noch nicht, wie ihr der Fall unter die Haut kriechen wird … Der Kriminalroman EIN DUNKLES SPIEL von Britta Habekost überzeugt mich aus drei Gründen: Der Fall ist spannend und abgründig, ohne dass dies – wie bei vielen anderen Spannungsromanen – ein abscheuliches Blutbad nach dem anderen bedeutet; hier geht es um die Abgründe, die ganz normale Menschen in sich tragen, und die Schatten der Vergangenheit, die bis in die Gegenwart reichen. Die Figuren sind gut gezeichnet und man hat Lust, mehr von ihnen zu erfahren – ich hoffe daher sehr, dass es ein Wiedersehen mit Jelena Bahl geben wird. Britta Habekost schreibt auf einem sprachlich höheren Niveau als viele andere deutsche Spannungsautorinnen, ohne aber ambitioniert literarisch zu sein: Man merkt einfach, dass die Autorin richtig gut mit Sprache umgehen kann und ihrem Kriminalroman so eine ganz besondere Note gibt; auch wenn das Qualitätsmerkmal „atmosphärisch dicht“ inflationär benutzt wird, in diesem Fall ist es voll und ganz zutreffend.