Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Projekt Orphan

Thriller. Deutsche Erstveröffentlichung

Evan Smoak / Orphan X 2

(68)
Evan Smoak ist der "Nowhere Man". Ein geflüsterter Name unter Kriminellen, den manche für einen Spuk halten. Er hilft denen, die keinen Ausweg mehr haben. Dies ist seine Art sich seine Menschlichkeit zu erhalten, nachdem er jahrelang unter dem Decknamen "Orphan X" im geheimen Auftrag der US-Regierung getötet hat. Während er einer Jugendlichen hilft, den Fängen eines Mädchenhändlerrings zu entkommen, wird er überwältigt und entführt. Jetzt muss Evan all sein Können aufbringen, um sich selber zu befreien, bevor es zu spät ist … Denn es gilt weiterhin sein 10. Gebot: Lasse niemals einen Unschuldigen sterben.

"Orphan X ist waffenfähiges Thrillermaterial eines modernen Meisters" The Guardian

"Spannung, die einen die ganze Nacht nägelkauend wach sein lässt." Harlan Coben

"Orphan X ist herausragend. Ein smarter, stylisher, state-of-the-art-Thriller." Washington Post
Portrait
Gregg Hurwitz schreibt neben Thrillern Drehbücher für die großen Hollywood-Studios sowie Comicbücher für so prestigeträchtige Verlage wie Marvel (Wolverine, Punisher) und DC (u.a. Batman). Mit seinen Büchern hat er den Weg auf die New York Times-Bestsellerliste gefunden und seine 15 Thriller sind mittlerweile in 22 Sprachen übersetzt worden. Die Filmrechte an Orphan X konnte Gregg bereits vor Veröffentlichung an Warner Bros. verkaufen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 07.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-108-8
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 21,3/13,3/4,3 cm
Gewicht 512 g
Originaltitel The Nowhere Man
Auflage 1
Übersetzer Mirga Nekvedavicius
Verkaufsrang 80.760
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Evan Smoak / Orphan X

  • Band 1

    47016203
    Orphan X
    von Gregg Hurwitz
    Buch
    9,99
  • Band 2

    47015676
    Projekt Orphan
    von Gregg Hurwitz
    (68)
    Buch
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    81990778
    Rache der Orphans
    von Gregg Hurwitz
    (14)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine gelungene Fortsetzung!“

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Wow, was für ein Nachfolger! Das zweite Abenteuer des Nowhereman hat mir sogar noch ein bisschen besser gefallen, als Buch Nummer eins. Diesmal muss Evan erst einmal richtig was einstecken, er ist gefangen im verschneiten Nirgendwo. Gleichzeitig tickt jedoch die Uhr, denn es gilt wieder, Unschuldige zu retten! Wow, was für ein Nachfolger! Das zweite Abenteuer des Nowhereman hat mir sogar noch ein bisschen besser gefallen, als Buch Nummer eins. Diesmal muss Evan erst einmal richtig was einstecken, er ist gefangen im verschneiten Nirgendwo. Gleichzeitig tickt jedoch die Uhr, denn es gilt wieder, Unschuldige zu retten!

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Da ist er wieder- Evan Smoke- ehemaliger Auftragsmörder mit...ja was denn eigentlich? Moralvorstellungen? Gewissen? Verantwortung? Hurwitz lässt es mal wieder ordentlich krachen! Da ist er wieder- Evan Smoke- ehemaliger Auftragsmörder mit...ja was denn eigentlich? Moralvorstellungen? Gewissen? Verantwortung? Hurwitz lässt es mal wieder ordentlich krachen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
68 Bewertungen
Übersicht
35
23
10
0
0

Evan Smoak - Kampfmaschine und Held im Dienste des Guten
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 06.11.2017

Evan Smoak ist der „Nowhere Man“, der denen hilft, die sonst keine Hilfe erhalten. Doch dann wird er entführt und muss sich selbst befreien, um den nächsten Hilfebedürftigen beistehen zu können. „Projekt Orphan“ ist der zweite Band um Evan Smoak, der als Waisenkind aufwuchs und unter dem Decknamen Orphan X... Evan Smoak ist der „Nowhere Man“, der denen hilft, die sonst keine Hilfe erhalten. Doch dann wird er entführt und muss sich selbst befreien, um den nächsten Hilfebedürftigen beistehen zu können. „Projekt Orphan“ ist der zweite Band um Evan Smoak, der als Waisenkind aufwuchs und unter dem Decknamen Orphan X im geheimen Auftrag der US-Regierung töten musste. Mit diesem Protagonisten hat der Autor Gregg Hurwitz einen Helden geschaffen, der sich aus den schwierigsten Situationen herauswinden kann. Im Dienste des Guten. Die Leseprobe fand ich noch ansprechend, ich erwartete einen Thriller um die Befreiung von Menschen, die in eine hilflose Lage geraten sind, beim Buch selbst habe ich schnell festgestellt, dass es mir nicht liegt. Auf den meisten Seiten besteht die Geschichte aus Actionszenen, die teils unglaublich aufgebauscht und blutrünstig sind. Und das in gefühlt viel zu vielen Wiederholungen, denn immer wieder macht die Erzählung eine Schleife und Evan muss von vorne anfangen mit seinen Bemühungen, die Freiheit zu erlangen. Wer’s mag… Ich gehöre definitiv nicht dazu und werde auch nicht den Vorgänger dazu lesen.

Projekt Orphan
von einer Kundin/einem Kunden aus Drakenburg am 03.11.2017

Ich kenne den ersten Teil des Buches nicht und habe mich etwas schwer mit diesem Buch getan. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, das Evan Leuten hilft die in Not geraten sind, allerdings gerät er in diesem Buch selber in Not. Er ist ehemaliger Auftragskiller der Regierung und wird nach seinem Ausstieg... Ich kenne den ersten Teil des Buches nicht und habe mich etwas schwer mit diesem Buch getan. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, das Evan Leuten hilft die in Not geraten sind, allerdings gerät er in diesem Buch selber in Not. Er ist ehemaliger Auftragskiller der Regierung und wird nach seinem Ausstieg von eben solcher gejagt. Während er einen Menschenhändlerring versucht zu zerstören, wird er selber entführt und gefangen genommen. Wird es Evan gelingen sich zu befreien bzw. was wird er noch alles erleben. Bald erkennt er wer seine wirklichen Feinde sind. Zwischendurch fand ich das Buch etwas langatmig und mir war es zuviel hin und her ohne wirklich neue Geschichte. Mein Fall war es also nicht wirklich.

Projekt Orphan
von einer Kundin/einem Kunden am 01.11.2017

Evan Smoak ist der Nowhere Man. Er war früher als Auftragsmörder für die Regierung aktiv. Jetzt setzt er sich für hilflose Menschen ein. Als ein Mädchen ihn um Hilfe bittet gegen einen Menschenhändler zögert Evan nicht lange und hilft ihr. Doch plötzlich ist er in der Gewalt eines Mannes,... Evan Smoak ist der Nowhere Man. Er war früher als Auftragsmörder für die Regierung aktiv. Jetzt setzt er sich für hilflose Menschen ein. Als ein Mädchen ihn um Hilfe bittet gegen einen Menschenhändler zögert Evan nicht lange und hilft ihr. Doch plötzlich ist er in der Gewalt eines Mannes, der hinter seinem Geld her ist. Und muss alles, was er je gelernt hat anwenden, um sich möglicherweise retten zu können. Mich hat das Buch leider nicht begeistert. Ich erwartete Spannung, aber leider empfand ich die Geschichte nicht als spannend. Es ist er ruhig und mit Köpfchen und dann kommen wieder Kampfszenen wie in Bud Spencer Filmen. Das hat mich nicht fesseln können. Außerdem hatte ich besonders bei den Kampfszenen Probleme zu verstehen, was genau passiert, da mir die Begriffe nicht geläufig sind. Ich kenne das vorhergehende Buch nicht und bin jetzt im Nachhinein der Meinung, dass es schon sinnvoll ist es vorher zu lesen. Klar ist die Geschichte in sich abgeschlossen, aber es kommen doch einige Andeutungen vor, die ich dann nicht verstanden habe oder das Gefühl hatte, dass das im vorhergehenden Buch Thema war. Fazit: Ein durchschnittlicher Thriller mit mäßiger Spannung, aber wer auf Kampfszenen steht kommt hier definitiv voll auf seine Kosten.