Warenkorb
 

Bankster

Wo Milch und Honig fließen

(1)
Ein junger Mann, Anfang 20, frisch von der Uni und voller Energie und Willen, geht nach Zürich mit nur einem Ziel: Banker zu werden und das große Geld zu verdienen.
Was er anfangs jedoch nicht ahnt: Schon von Beginn an haben ihn seine Chefs und Mentoren für etwas Höheres vorgesehen und so führen sie ihn Stück für Stück in die internationalen Kreise der Bankster ein.

Dies ist das Buch eines heute Anfang 30-jährigen Mannes, der, getrieben von der Gier nach Geld und Macht, Dinge sah, die andere in seinem Alter höchstens aus Hollywood-Filmen kennen. Mit seiner jungen und frechen Art berichtet er aus den Hinterzimmern der Hochfinanz, wie er zusammen mit einem Freund eine Vermögensverwaltung in Zürich gründete und mit Hilfe dieser Firma eine knappe Milliarde Euro deutsche und andere Schwarzgelder gewinnbringend anlegte, und berichtet dabei auch von seinen Meetings mit bekannten Groß- und öffentlichkeitsscheuen Privatbanken. Einem Krimi gleich schildert er seine Treffen mit Mitgliedern des Clubs zum Rennweg, Entrepreneurs’ Round Table, der Brüsseler Finanzlobbyorganisationen Swiss Finance Council und European Financial Service Round Table und wie er im Auftrag seiner Mentoren den Rest der bis heute verschwunden geglaubten D-Mark-Millionen aus den West-Geschäften der DDR flüssig machte. Ferner deckt er die Tricks der Steuervermeidungsindustrie auf, berichtet über ihre Kunden und nennt ihre Namen und die ihrer Helfer aus den höchsten Kreisen der Politik. Ganz nebenbei überführt der Autor auch den einen oder anderen bis jetzt unbekannten Geldwäscher und erklärt dabei ihre Tricks und Kniffe allgemeinverständlich.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Jan van Helsing
Seitenzahl 250
Erscheinungsdatum 30.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938656-37-2
Verlag Amadeus Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/14,8/2,2 cm
Gewicht 318 g
Buch (Taschenbuch)
19,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Mein Eindruck
von Ghostreader am 21.06.2017

Schon der Einband verspricht Brisantes und bei der Inhaltsangabe wird einem spätestens jetzt klar, das die 12 Kapitel verteilt auf über 200 Seiten dem Leser die Augen öffnen werden und deren Sicht über die Finanzbranche verändert. Es ist schon erstaunlich, wie... Schon der Einband verspricht Brisantes und bei der Inhaltsangabe wird einem spätestens jetzt klar, das die 12 Kapitel verteilt auf über 200 Seiten dem Leser die Augen öffnen werden und deren Sicht über die Finanzbranche verändert. Es ist schon erstaunlich, wie der kleiner Bürger in Steuerangelegenheiten hinters Licht geführt und gemolken wird, während große Konzerne und Banken auf der ganzen Welt die Schlupflöcher oder Steueroasen der Schweiz, oder Luxemburg bzw. auf der ganzen Welt nutzen und so nur noch einen Bruchteil der Steuern zahlt. Was hier in dem Buch von Hanno Vollenweider zum Ausdruck kommt, ist größtenteils auch und gerade von der EU – legalisierte und unterstützte riesige Steuerunterschlagung und das wo doch jeder Staat auf der Welt von der Schuldenlast beinahe erdrückt wird. Natürlich sind die Staaten meist selbst an dieser Misere schuld, doch zahlt immer der Bürger die Zeche. Auch kommt hier gut zum Ausdruck, mit welchen Steuervermeidungsstrategien, Firmen auf der ganzen Welt und vor allem die Konzern und Wall-Street-Unternehmen nur noch Bruchteile des erzielten Gewinns an Steuern zahlen, in der Regel zwischen 3 und 6%. Hundert Tausende von großen Firmen nutzen diese bekannten Tricks und Politiker rund um den Globus wissen Bescheid. Auch das am Schluss noch aufgezeichnete Interview mit Jan van Helsing ist äußerst lehrreich und kann dem Leser in bestimmten Bereichen der Geldanlage ein Stück weit helfen. Ein Buch das es wert ist nicht nur gelesen zu werden, sondern auch immer wieder in die Hand genommen zu werden und sich darüber im Klaren werden, nach welchen Regeln auf der Welt im Finanzbereich gespielt wird. Wussten Sie Bescheid?