Warenkorb
 

Nichts fehlt - außer Dir

Die Geschichte einer überwältigenden Liebe - Briefe & Tagebuchaufzeichnungen, Lesung

(1)
Die Geschichte einer überwältigenden Liebe

Claire und Yvan Goll, eines der schillerndsten und extrovertiertesten Dichter-Paare des zwanzigsten Jahrhunderts, konnten nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander leben. So tief ihre Liebe war, so sehr brauchten sie doch ihre Freiräume, um den jeweils eigenen künstlerischen Weg zu beschreiten. Immer wieder trennten, betrogen und vertrugen sie sich und schrieben einander ein Leben lang Briefe, die von großer Poesie und geradezu verrückter Leidenschaftlichkeit waren. Zwischen den Zeilen erfahren wir viel vom verzweifelten Versuch zweier kreativer Menschen, die Erfüllung ihrer Liebe zu finden und mit dem Leben in schwerer Zeit zurecht zu kommen.

Sie waren mit den Großen ihrer Epoche (Rilke, Picasso, Chagall, Lasker-Schüler, Einstein, Dalí) befreundet und haben sich mit ihnen ausgetauscht.

Zum 40. Todestag von Claire Goll liegt hier nun eine Auswahl an Briefen und Dokumenten aus dreißig Jahren vor, die die hochemotionale Beziehung dieser beiden Künstler eindrucksvoll reflektieren. Die Schauspieler Sandra Quadflieg und Ulrich Tukur erwecken mit ihren Stimmen eine Amour fou zu neuem Leben, die ihren literarischen Ausdruck in einem Briefwechsel fand, der zum Ergreifendsten gehört, was dieses Genre je hervorgebracht hat.

Ein Herzensprojekt der beiden Sprecher Sandra Quadflieg und Ulrich Tukur!

(2 CDs, Laufzeit: ca. 2h 30)

Portrait
Ulrich Tukur ist ein Multitalent: Schauspieler, Musiker, Sänger, Buchautor. Regelmäßig tourt er mit den Rhythmus Boys durchs In- und Ausland, seine „Tanzkapelle“ hat sich mittlerweile eine große Fangemeinde erspielt. Darüber hinaus kennt man ihn nicht nur als Tatort-Ermittler Felix Murot (Goldene Kamera 2011), sondern auch aus hochkarätigen, oft preisgekrönten Film- und Fernsehproduktionen: Das weiße Band, Rommel, Das Leben der Anderen u. v. m.

Sandra Quadflieg absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Schule für Schauspiel Hamburg, anschließend wurde sie für zahlreiche Rollen im Theater, Film und Fernsehen engagiert. Dem breiten Theaterpublikum wurde sie durch die Lesungs-Tournee Mein Vater Gottfried Benn gemeinsam mit Otto Sander bekannt. Darüber hinaus arbeitet sie als Synchron-,Hörbuch- und Hörspielsprecherin z. B. für die Erfolgsserien Die drei ??? und Hanni & Nanni.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Sandra Quadflieg, Ulrich Tukur
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 03.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783837137880
Genre Briefe, Tagebücher, vor 1945, Klassiker
Verlag Random House Audio
Spieldauer 157 Minuten
Hörbuch (CD)
16,59
bisher 18,99

Sie sparen: 12 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Mitreißendes Hörbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Brake am 16.05.2017

Ich bin ein Riesenfan von Ulrich Tukur. Schaue sehr gerne seine Filme an, habe bereits zwei Bücher von ihm zuhause und bin nun durch Zufall auf das Hörbuch Nichts fehlt - außer dir, was er in Zusammenarbeit mit seiner Schauspielkollegin Sandra Quadflieg vorträgt, gestoßen. Nachdem ich mir ein paar... Ich bin ein Riesenfan von Ulrich Tukur. Schaue sehr gerne seine Filme an, habe bereits zwei Bücher von ihm zuhause und bin nun durch Zufall auf das Hörbuch Nichts fehlt - außer dir, was er in Zusammenarbeit mit seiner Schauspielkollegin Sandra Quadflieg vorträgt, gestoßen. Nachdem ich mir ein paar kurze Hörproben anhörte, bestellte ich mir das Hörbuch. Dieses Hörbuch ist auf jeden Fall sein Geld wert. Durch ihre beiden geschulten und dem Inhalt der Briefe passenden Stimmen haben sie Yvan und Claire noch einmal zum Leben erweckt. Auch das kleine Booklet mit den Fotos von Ulrich Tukurs Frau Katharina John ist sehenswert. Ich kann das Hörbuch nur weiterempfehlen!