Meine Filiale

Das Hexenkreuz

Historischer Roman

Seelenfischer-Reihe Band 4

Hanni Münzer

Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Klappenbroschur

9,99 €

Accordion öffnen
  • Das Hexenkreuz

    Piper

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Piper

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Das Hexenkreuz

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Von der Autorin von »Honigtot« und »Marlene«

Rom, 1767: Die Allmacht der Kirche hat ihren Zenit überschritten - weltliche Herrscher, Freimaurer, Illuminaten und kirchliche Orden ringen um die Vorherrschaft. Die Geschwister Emanuele und Emilia geraten mitten hinein in den erbitterten Machtkampf. Emilia ist dem Herzog von Pescara versprochen, flieht jedoch zu ihrem Bruder nach Rom. Dort verliebt sie sich in Emanueles Freund, Francesco. Doch ihre Liebe ist aussichtslos, denn er ist wie Emanuele Jesuit. Die beiden Freunde hüten ein Kirchengeheimnis, das die Grundfesten ihres Glaubens erschüttert. Als sich Emanuele seiner Schwester anvertraut, tritt er damit eine tödliche Lawine los¿...

Band 4 der »Seelenfischer«-Reihe

Hanni Münzer ist eine der erfolgreichsten Autorinnen Deutschlands. Mit den Romanen ihrer »Honigtot«-, »Seelenfischer«- und »Schmetterlinge«-Reihe erreichte sie ein Millionenpublikum und eroberte die Bestsellerlisten. Nach Stationen in Seattle, Stuttgart und Rom lebt Hanni Münzer heute mit ihrem Mann in Oberbayern. Ihr Roman »Heimat ist ein Sehnsuchtsort« ist der Auftaktband einer zweibändigen Saga, die von ihrer eigenen Familiengeschichte inspiriert ist.

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 720
Erscheinungsdatum 02.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30962-2
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/5,1 cm
Gewicht 510 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 113081

Weitere Bände von Seelenfischer-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0