Warenkorb

Bonusjahre

Durch Bewegung, Meditation und Elastizität in ein erfülltes und gesundes Leben

Die Natur gibt es uns vor: Sie kennt keine geraden Wege, alles verläuft im Rhythmus, in der ständigen Wiederholung und im Ausgleich von Gegensätzen.
Frank Elstner und der Präventivmediziner Gerd Schnack präsentieren in diesem Buch ihr Konzept für ein gesundes, langes und erfülltes Leben im Einklang mit den Prinzipien der Natur.
Vorgestellt werden einfache und kurze Übungen für jeden Tag – zu Hause, im Büro und auf Reisen:
• Das Energiewunder der Entspannungshocke als »Stretching Total« für alle Gelegenheiten
• Das neue leichtfüßige FaszienJogging, überall als Kurzpause anwendbar
• Die neue Pausenkultur durch die Vagus-Meditation – die Tiefenentspannung zur Regeneration nach jeder Belastung im Stressalltag
Rezension
"Zu Beginn der Sendung turnt der Präventivmediziner Professor Dr. Gerd Schnack, ein beeindruckend rüstiger 83-Jähriger, erst einmal mit den Talkgästen und gibt Tipps, wie man insgesamt Haltung bewahrt. Er hat es offensichtlich geschafft und zusammen mit Frank Elstner ein Buch darüber geschrieben, das nun schon in der 6. Auflage erscheint.", Focus.de, 13.01.2018
Portrait
Frank Elstner, Jahrgang 1942, ist Journalist, Fernsehshowmaster und Entertainer. Die von ihm erfundene Fernsehshow »Wetten, dass..?« machte ihn einem Millionenpublikum bekannt. Seine langjährige Tätigkeit als Breitensportbeauftragter des Präsidiums des Deutschen Sportbundes hat ihn jahrzehntelang für gesunde Bewegung motiviert.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4

  • Vorwort von Frank Elstner

     

    Kapitel 1 Die Vagus-Meditation

    Die Patienten auf dem Hospitalschiff »Helgoland« im Vietnamkrieg l Lebensrettender Reflex: die Augenpressur l Der Herumtreiber: Vagus ist überall l Im Gleichschritt: Sympathikus und Parasympathikus l Nicht nur zum Denken: die Hirnnerven l Der »allostatic load«: Wenn der Stress kein Ende nimmt l Meditation: zurück in den Mutterleib l Das Stradivari-Prinzip: Musik und Meditation l Der Oscar, der aus dem Kloster kam l Den richtigen Ton treffen: Wie Musik wirkt l Augenmeditation: Die haben Nerven l Die Vagus-Meditation: das beste Mittel gegen Stress l Schlafen leicht gemacht

     

    Kapitel 2 Elastizität: Das wegweisende Energiekonzept für Natur und Mensch

    Leben im Takt: der rhythmische Gegenschwung l Unterlassungssünde mit Folgen: Warum uns Sitzen krank macht l Der geheimnisvolle Mr. I. l Das Storchenbein- Ritual l Eleganter Auftritt: der »Obama-Swing« l Der Absatzschuh: eine unterschätzte Gefahr l Die Faszien: Modeerscheinung oder Heilsbringer? l Die Holzschwemmanlage oder: Die Erkenntnisse des Viktor Schauberger l Die Lebensspirale l Wenn der Gegenschwung fehlt: schmerzhafte Kompressionssyndrome l Praxis: Erste Hilfe für Schultern und Oberkörper l Wenn die Strecksehne reißt: die Trommlerlähmung l Praxis: das dynamische Gegenschwung-Stretching: die Übungen l Erfüllte Bonusjahre durch Elastizität l Praxis: Wie elastisch sind Sie?

     

    Kapitel 3 Energie aus der Hocke

    Hocken, aber richtig l »Kauer-Power« gegen Rückenschmerzen l »Rückenrodeo« als Antistressritual l Die Kniescheibenarthrose: ein Frauenleiden l Vom richtigen Abgang oder: Die Hocke auf der Toilette l Die Geschichte des Wasserklosetts l Wie kommt die Zahnpasta aus der Tube? l Chronische Verstopfung und ihre Folgen l Wenn der Notarzt auf die Toilette muss l Hocke, Schwangerschaft und Geburt

     

    Kapitel 4 Faszien-Jogging: Laufen im Turboantrieb des Katapulteffekts 

    Der Warnschuss: Frank Elstners Weg zum Joggen l Am seidenen Faden: der Unfall des Günter Traub l Ein Moderator als Breitensportbeauftragter l Joggen macht keinen Spaß oder: Es laufen die Falschen l Fersenlandung: der zündende Katapulteffekt l Spiralförmiges Jogging l Der perfekte Bewegungsablauf l Im Turbomodus: Variationen für Fortgeschrittene l Seilspringen trainiert die Faszien l Nach der Pflicht kommt die Kür: Übungen für mehr Ausdauer und Koordination l Faszien-Radeln zu Hause l Von der Leichtigkeit des Seins: Hüpfen auf dem Trampolin l Im Rhythmus: Tanzjogging l Und zum Schluss: der Freude ihren Lauf lassen

     

    Kapitel 5 Ausdauernd fit: Herz und Kreislauf trainieren 

    Leben mit der Pulsuhr? l Die richtige Geschwindigkeit: das »Totraumtraining« l Mit dem Schnorchel unterwegs l Im Wasser: Schnorchel-Aquajogging l Bewegung für Ungeübte l Und was, wenn wir gar nichts tun? l Die Herzen von Framingham l Das Vermächtnis des Theodore Roosevelt l Schnelles Herz, langsames Herz l Das sollten wir uns zu Herzen nehmen

     

    Kapitel 6 
    Zum Angewöhnen: Die Kraft der Rituale

    Die Hebb’sche Lernregel l Das Ritual, das zu mir passt l Stressfrei durch den Tag: der 24-Stunden-Plan l Das Energie-Power-Ritual l Das Hängebrücken-Ritual l Besser als jede Diät: »schmauen« statt schlingen l Das Robbenflossen-Ritual l Angenehme Nachtruhe: der Vagus als Einschlafhilfe

     

    Nachwort von Prof. Gerd Schnack

     

    Anhang

    Dank

    Die Autoren

    Literatur und Studien 

In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 249
Erscheinungsdatum 03.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-05836-0
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 24,4/17,4/2,6 cm
Gewicht 826 g
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen, Raster, schwarz-weiss, Raster, farbig
Auflage 7. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Toller Autor
von einer Kundin/einem Kunden aus Feistritztal am 10.12.2017

Toller Autor, sehr gutes Buch Viele gute Alltagsanregungen! Autor vermittelt viel praktisches Wissen!

Zum täglichen Gebrauch
von einer Kundin/einem Kunden am 03.07.2017

Ein langes erfülltes Leben im Einklang mit der Natur! Wer will das nicht! Es macht Spaß die Interviews zu lesen und das gelesene auch selbst auszuprobieren. Das Buch ist informativ und motivierend zugleich. Schon nach kurzer Zeit wird es täglich in Gebrauch sein, denn die Übungen sind so gut beschrieben, das jeder sie umsetzen k... Ein langes erfülltes Leben im Einklang mit der Natur! Wer will das nicht! Es macht Spaß die Interviews zu lesen und das gelesene auch selbst auszuprobieren. Das Buch ist informativ und motivierend zugleich. Schon nach kurzer Zeit wird es täglich in Gebrauch sein, denn die Übungen sind so gut beschrieben, das jeder sie umsetzen kann! Wer gesund alt werden möchte, sollte dieses Buch unbedingt lesen, dann hat er die besten Voraussetzungen dazu!

Was sind Bonusjahre?
von Markus Bergmann aus Villach am 05.06.2017

Die 2 Autoren haben hier ein tolles Buch verfasst, welches über grundlegende Übungen zur Erhaltung oder auch Wiedererlangung von Fitness und Gesundheit beiträgt. Es ist in Dialogform geschrieben wobei Elstner meist "kindlich" nachfragt und Schnack dann mit leicht verständliche Antworten , aber auch vielen wissenschaftlichen D... Die 2 Autoren haben hier ein tolles Buch verfasst, welches über grundlegende Übungen zur Erhaltung oder auch Wiedererlangung von Fitness und Gesundheit beiträgt. Es ist in Dialogform geschrieben wobei Elstner meist "kindlich" nachfragt und Schnack dann mit leicht verständliche Antworten , aber auch vielen wissenschaftlichen Daten und Fakten kontert. Man kann dabei einiges lernen über Anatomie, Meditation, Jogging, alltägliche Rotuinen und vieles mehr. Zusätzliche Diagramme und Zeichnungen vereinfachen manche wissenschaftliche Erklärungen. Bonusjahre kann man getrost auch schon lesen wenn man noch keine oder auch erst ein paar graue Haare hat.