Meine Filiale

Die Akte Rosenthal – Teil 2

Thriller

Seelenfischer-Reihe Band 3

Hanni Münzer

(6)
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Klappenbroschur

12,00 €

Accordion öffnen
  • Die Akte Rosenthal – Teil 2

    Piper

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Die Akte Rosenthal - Teil 2

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Von der Autorin von "Honigtot" und "Marlene"

ROM: Der Papst tritt überraschend zurück, seine Motive lässt er im Unklaren. Sofort sprießen in Rom die wildesten Gerüchte. Spekulationen über Geschäfte der Vatikanbank, Erpressung und Missbrauch machen die Runde. Ein gefundenes Fressen für die Medien. Der neue Papst sieht sich einer schier unlösbaren Aufgabe gegenüber. Er nimmt den Kampf auf, stößt auf die weltumspannende Verschwörung eines Wirtschaftssyndikats - und bringt sich damit in Lebensgefahr.

NÜRNBERG: Lukas erhält völlig unerwartet ein Angebot aus dem Vatikan. Während er über seine Rückkehr nach Rom nachdenkt, treten gleich zwei interessante Männer in das Leben seiner Zwillingsschwester Lucie. Beide kämpfen um sie. Bald muss sie sich fragen, ob einer von ihnen ein falsches Spiel mit ihr treibt.

Lukas' Frau Magali verstrickt sich durch das Erbe ihrer Mutter in dunkle Machenschaften, aus denen es scheinbar kein Entkommen gibt. Und sie sorgt sich um ihre Ehe - sie weiß, Lukas hat seine Jugendliebe Rabea nie vergessen.

MÜNCHEN: Jules Lafitte ist gezwungen, vor dem Terroristen Yussuf unterzutauchen. Quer durch Europa jagt er Beweisen nach, um sich endgültig von seiner Vergangenheit zu befreien.

Keiner der fünf ahnt, dass sie ins Visier eines gefährlichen Gegners geraten sind - denn alle Ereignisse sind miteinander verknüpft. Und am Ende führen alle Wege nach Rom.

Hanni Münzer ist eine der erfolgreichsten Autorinnen Deutschlands. Mit den Romanen ihrer »Honigtot«-, »Seelenfischer«- und »Schmetterlinge«-Reihe erreichte sie ein Millionenpublikum und eroberte die Bestsellerlisten. Nach Stationen in Seattle, Stuttgart und Rom lebt Hanni Münzer heute mit ihrem Mann in Oberbayern. Ihr Roman »Heimat ist ein Sehnsuchtsort« ist der Auftaktband einer zweibändigen Saga, die von ihrer eigenen Familiengeschichte inspiriert ist.

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 02.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30964-6
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/4 cm
Gewicht 383 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 144200

Weitere Bände von Seelenfischer-Reihe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Ursula Schirmer, Thalia-Buchhandlung Hamm

Der zweite Teil dieser Reihe hält in jeder Hinsicht die Versprechen des ersten Bandes. Der Leser wird mitgerissen in den Strudel der Ereignisse. Man freut sich auf die Fortsetzung.

Achtung, spannend!

Colette Stamer, Thalia-Buchhandlung Bonn

Achtung, dieses spannungsreiche, dennoch ruhige Buch enthält Hinweise auf eine wissenschaftliche Sensation, die wohl nicht der Fantasie der Autorin entspringt. Doch lesen Sie selbst, beginnend bei Teil 1, "Die Seelenfischer," diese in fulminantem Tempo geschriebene Reihe- eine Perle unter den aktuellen Neuerscheinungen! Das durchaus fröhliche Ende macht Hoffnung auf eine mögliche Fortsetzung...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
1
5
0
0
0

Die Akte Rosental 1-3
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 21.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

SEHR GUT INTERESSANT UND MITREISSEND GESCHRIEBEN BIN BEGEISTERT MFG Gabi

von einer Kundin/einem Kunden aus Koblenz am 01.07.2017
Bewertet: anderes Format

Der zweite Teil der spannenden Reihe von der Autorin des Bestsellers "Honigtot". Hanni Münzer ist für mich bereits jetzt einer der großen neuen Namen in der Branche!

Es geht spannend weiter
von leseratte1310 am 25.05.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In Rom passiert einiges. Der Papst tritt zurück und sein Nachfolger hat mit einigen Problemen zu tun, denn bei den Geschäften der Vatikanbank ist wohl vieles nicht ganz astrein gelaufen. Lukas erhält ein Angebot aus Rom und muss sich um seine Zukunft und die seiner Familie Gedanken machen. Aber auch seine Frau Magali gerät durch... In Rom passiert einiges. Der Papst tritt zurück und sein Nachfolger hat mit einigen Problemen zu tun, denn bei den Geschäften der Vatikanbank ist wohl vieles nicht ganz astrein gelaufen. Lukas erhält ein Angebot aus Rom und muss sich um seine Zukunft und die seiner Familie Gedanken machen. Aber auch seine Frau Magali gerät durch das Erbe ihrer Mutter in Schwierigkeiten. Lucas‘ Zwillingsschwester Lucie hat derweil zwei interessante Verehrer, aber meinen es beide ehrlich? Aber auch Jules Lafitte hat seine Probleme. Hinter allem steckt ein mächtiger Gegner. Wird es den Protagonisten gelingen, sich aus dieser misslichen Lage zu befreien und den Gegner auszuschalten? Der Schreibstil von Hanni Münzer liest sich leicht und flüssig. Dieser Thriller ist komplex und actionreich. Dieses Buch schließt an „Die Seelenfischer“ und die „Die Akte Rosenthal 2„ an. Auch wenn es nicht unbedingt erforderlich ist, den Vorgängerband zu kennen, denke ich doch, dass es sinnvoll ist, alle Bände in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Ich habe mit den Charakteren bereits in den Vorgängerbänden gefiebert und auch in diesem Buch ändert sich das nicht. Die Personen haben sich weiterentwickelt, das gefällt mir gut. Lukas steht zwischen zwei Frauen. Rabea ist seine Jugendliebe, aber er fühlt sich auch seiner Familie gegenüber verantwortlich. Einige der angesprochenen Themen, wie Missbrauch und die zwielichtigen Geschäfte der Vatikanbank, sind häufig durch die Medien gegangen, so dass die Geschichte authentisch ist. In der Kirche sind halt auch nur Menschen und es gibt solche und solche. Der Gegner ist mächtig und skrupellos und fordert unseren Protagonisten, die sich wie zuvor schon aufeinander verlassen können, einiges ab. Ein spannender und actionreicher Thriller.

  • Artikelbild-0
  • Hinweis der Autorin Erstes Buch
    Kapitel 1 Kapitel 2 Kapitel 3 Kapitel 4 Kapitel 5 Kapitel 6 Kapitel 7 Kapitel 8 Kapitel 9 Kapitel 10 Kapitel 11 Kapitel 12 Kapitel 13 Kapitel 14 Kapitel 15 Kapitel 16 Kapitel 17 Kapitel 18 Kapitel 19 Kapitel 20 Kapitel 21 Kapitel 22 Kapitel 23 Kapitel 24 Kapitel 25 Kapitel 26 Kapitel 27 Kapitel 28 Kapitel 29 Kapitel 30  
    Zweites Buch
    Kapitel 31 Kapitel 32 Kapitel 33 Montag - Tag 1
    Kapitel 34 Kapitel 35 Kapitel 36 Kapitel 37 Dienstag - Tag 2
    Kapitel 38 Kapitel 39 Kapitel 40 Mittwoch - Tag 3
    Kapitel 41 Kapitel 42 Kapitel 43 Donnerstag - Tag 4
    Kapitel 44 Kapitel 45
    Freitag - Tag 5
    Kapitel 46
    Kapitel 47
    Kapitel 48
    Kapitel 49
    Kapitel 50
    Kapitel 51
    Kapitel 52
    Kapitel 53
    Samstag - Tag 6
    Kapitel 54
    Kapitel 55
    Sonntag - Tag 7
    Kapitel 56
    Kapitel 57
    Kapitel 58
    Kapitel 59
    Kapitel 60
    Kapitel 61
    Kapitel 62
    Epilog I
    Epilog II
    Nachbemerkung und Danksagung
    Nachwort von Dr. Albert Zweifels
    Buchempfehlungen
    Literaturnachweise/Links