Meine Filiale

Jessica Jones - Die komplette erste Staffel [4 BRs]

Marvel's Jessica Jones Teil 1

Krysten Ritter

(2)
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
24,89
24,89
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Lieferbar in 1 - 2 Wochen

Beschreibung

Nach einer Tragödie, die ihre Welt zerstört hat, lässt sich Ex-Superheldin Jessica Jones in Hell‘s Kitchen in New York City nieder und eröffnet ihre eigene Detektiv-Agentur „Alias Investigations“, in der Hoffnung, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Als sie bemerkt, dass der Grund für ihr Trauma – ein sadistischer Superschurke namens Kilgrave – wieder aufgetaucht ist, setzt sie ihre besondere Gabe ein, um ihn aufzuspüren, bevor er noch mehr Schaden in ihrem oder anderen Leben anrichten kann. Episoden: 01 Ladies Night 02 Crush-Syndrom 03 Es heißt Whisky 04 99 Freunde 05 Das Sandwich hat mich gerettet 06 Du bist ein Gewinner! 07 Die schlimmsten Perversen 08 W.W.J.D. 09 Die Strafecke 10 1000 Schnitte 11 Die Blauen 12 Hinten anstellen 13 Lächeln

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 4
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 08.12.2016
Regisseur Simon Cellan Jones, S.J. Clarkson, David Petrarca, Stephen Surjik
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 8717418495916
Genre Fantasy;Science Fiction;TV-Serie
Studio Walt Disney
Originaltitel Jessica Jones - Season 1
Spieldauer 667 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1), HD (1080p)
Tonformat Englisch: DTS HD 5.1, Deutsch: DTS HD 5.1 High Resolution Audio
Verpackung Softbox im Schuber

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Jessica Jones - Die komplette erste Staffel
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 06.07.2018

Mit Jessica Jones würde mal eine ganz andere, düstere Heldin in den Fokus gerückt. Sie ist eindeutig keine typische Heldin, da sie dafür zu viele Probleme mit ihrer Vergangenheit, Alkohol und anderen Sachen hat, aber genau das macht die Handlung so spannend. Die Rückblicke sind äuserst aufschlussreich und man versteht sehr gut w... Mit Jessica Jones würde mal eine ganz andere, düstere Heldin in den Fokus gerückt. Sie ist eindeutig keine typische Heldin, da sie dafür zu viele Probleme mit ihrer Vergangenheit, Alkohol und anderen Sachen hat, aber genau das macht die Handlung so spannend. Die Rückblicke sind äuserst aufschlussreich und man versteht sehr gut wieso sie so geworden ist. Es gibt sehr viele spektakuläre Kampf- und Actionszenen, die meistens ein wenig blutig enden.  Auch wenn die Handlung an manchen Stellen ein bisschen langatmig ist, hat mir die erste Staffel doch gut gefallen und es werden auch Anspielungen auf einige andere Marvelcharaktere und Marvelserien gemacht, was ich mag.

Empfehlenswerte Serie!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2018

Gelegentlichen dramaturgischen Längen zum Trotz ist "Jessica Jones" eine interessante Serie. Während bislang bei "Daredevil" und "Luke Cage" männliche Helden im Fokus standen, steht hier eine Frau im Mittelpunkt, die zwar mit ihren psychischen Belastungen zu kämpfen hat, aber zugleich eine enorme Stärke ausstrahlt. Im Gegensatz ... Gelegentlichen dramaturgischen Längen zum Trotz ist "Jessica Jones" eine interessante Serie. Während bislang bei "Daredevil" und "Luke Cage" männliche Helden im Fokus standen, steht hier eine Frau im Mittelpunkt, die zwar mit ihren psychischen Belastungen zu kämpfen hat, aber zugleich eine enorme Stärke ausstrahlt. Im Gegensatz zu der Serie "Supergirl" aus dem DC-Universum ist diese Marvel-Serie, wie auch ihre Vorgänger, alles andere als familienfreundlich. Es gibt weniger extreme Szenen als bei "Daredevil" (da bekamen mehrere Folgen der zweiten Staffel keine Jugendfreigabe), aber die psychische Gewalt ist stärker präsent als bei "Daredevil". Menschen, die an einer PTBS und damit einhergehenden Flashbacks leiden, sollten um die Serie vermutlich besser einen Bogen machen, denn es gibt durchaus Szenen, die auf Menschen mit Gewalterfahrungen triggernd wirken könnten. Sex-Szenen sind ebenfalls meiner Wahrnehmung nach präsenter als bei Daredevil, allerdings halten sie sich in einem engen, nicht-pornografischen Rahmen (selbst für eine FSK 16-Einstufung). Beziehungen zwischen Charakteren werden ebenfalls thematisiert, allerdings frei von Kitsch und Schnulzigkeit. Da steht die Action der Serie deutlich im Vordergrund, was der Serie sehr zugute kommt. Als störend empfand ich nur teilweise recht langatmige Dialoge, die nur bedingt die Handlung vorwärtsgetrieben haben. Nichtsdestotrotz bekommt "Jessica Jones" von mir 5 Sterne für allseits authentische Charaktere und eine packende Story.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1