Warenkorb
 

Hörbe mit dem großen Hut

(gekürzte Lesung)

Eigentlich will der kleine Hutzelmann Hörbe Preiselbeermarmelade kochen, doch die Sonne scheint so schön, dass er beschließt, auf Wanderschaft zu gehen. In den Worlitzer Wäldern kann er nur knapp dem gefürchteten Plampatsch entgehen und findet einen Freund fürs Leben: Zwottel, den Zottelschratz. Mit ihm gemeinsam macht das Wandern gleich doppelt so viel Spaß und zu zweit bestehen sie auch die gefährlichsten Abenteuer! Otfried Preußlers Klassiker – kongenial als Hörspiel inszeniert von Judith Lorentz, untermalt mit fröhlicher Musik von Lutz Glandien.
Portrait
Otfried Preußler (1923 - 2013) stammte aus Reichenberg in Böhmen und lebte in Oberbayern. Seine Kinderbücher, besonders "Der Räuber Hotzenplotz", "Der kleine Wassermann" und "Die kleine Hexe", sind weltbekannt. Für die meisterhafte Erzählung "Krabat" erhielt der Autor den Deutschen Jugendliteraturpreis und mehrere internationale Auszeichnungen. Für sein literarisches Gesamtwerk wurde ihm der Große Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Volkach, zuerkannt. 1990 erhielt Otfried Preußler den Eichendorff-Literaturpreis; im gleichen Jahr wurde ihm die Verdienstmedaille Pro Meritis verliehen. In Würdigung seiner literarischen Verdienste ist Otfried Preußler im Juni 1991 vom Bundespräsident der Republik Österreich zum Professor ernannt worden. Viele seiner Titel standen in der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Altersempfehlung ab 5
Erscheinungsdatum 11.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783862319534
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 58 Minuten
Format & Qualität MP3, 58 Minuten, 67.11 MB
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Frauke Geiger, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ich habe Hörbe gleich auf den ersten Seiten lieb gewonnen und mich von seinem Abenteuer verzaubern lassen. Sehr liebevoll erzählt. Für Kinder ab vier Jahren bestens geeignet! Ich habe Hörbe gleich auf den ersten Seiten lieb gewonnen und mich von seinem Abenteuer verzaubern lassen. Sehr liebevoll erzählt. Für Kinder ab vier Jahren bestens geeignet!

Petra Kriegel, Thalia-Buchhandlung Görlitz

Dieser liebevoll illustrierte Klassiker sollte in keinem Kinderzimmer fehlen. Man muss den Hutzelmann Hörbe und seinen Freund Zwottel, den Zottelschratz einfach lieben. Dieser liebevoll illustrierte Klassiker sollte in keinem Kinderzimmer fehlen. Man muss den Hutzelmann Hörbe und seinen Freund Zwottel, den Zottelschratz einfach lieben.

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Ein hinreißender Vorleseklassiker für die ganze Familie. Sie werden Hörbe lieben... Ein hinreißender Vorleseklassiker für die ganze Familie. Sie werden Hörbe lieben...

„Hutzelmänner, der Plampatsch und ein echter Zottelschratz! “

Stefanie Sturm-Nolte, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Hörbe mit dem großen Hut ist ein Hutzelmann aus dem Siebengiebelwald, er lebt in einem gemütlichen Haus und ist von Beruf Korbflechter und Hutmacher. Eines Tages geht er auf Wanderschaft und erlebt ein großes Abenteuer. Er gelangt nämlich in die berühmt-berüchtigten Worlitzer Wälder, in denen der schreckliche Plampatsch wohnt, der Hutzelmänner als seine Leibspeise ansieht... Zwar hat ihn noch nie ein Hutzelmann gesehen, doch was man sich so über ihn erzählt ist schrecklich! Hörbe entdeckt auf seiner kleinen großen Reise sehr viel, macht so tolle Entdeckungen und Erfahrungen und lernt zudem noch Zwottel kennen, einen echten Zottelschratz! Der Leser oder kleine Zuhörer ist mittendrin und verfolgt gespannt seine erlebnisreiche Wanderung. Eins sei noch verraten: Ende gut - alles gut! Einfach herrlich - für alle von 4 bis 99! Ein Meisterwerk der Erzählkunst! Es ist zwar ein nicht so bekanntes Buch von Otfried Preußler, aber eines seiner besten! Ein echter Geheimtipp! Zudem auch noch fantastisch von ihm selbst illustriert.


Hörbe mit dem großen Hut ist ein Hutzelmann aus dem Siebengiebelwald, er lebt in einem gemütlichen Haus und ist von Beruf Korbflechter und Hutmacher. Eines Tages geht er auf Wanderschaft und erlebt ein großes Abenteuer. Er gelangt nämlich in die berühmt-berüchtigten Worlitzer Wälder, in denen der schreckliche Plampatsch wohnt, der Hutzelmänner als seine Leibspeise ansieht... Zwar hat ihn noch nie ein Hutzelmann gesehen, doch was man sich so über ihn erzählt ist schrecklich! Hörbe entdeckt auf seiner kleinen großen Reise sehr viel, macht so tolle Entdeckungen und Erfahrungen und lernt zudem noch Zwottel kennen, einen echten Zottelschratz! Der Leser oder kleine Zuhörer ist mittendrin und verfolgt gespannt seine erlebnisreiche Wanderung. Eins sei noch verraten: Ende gut - alles gut! Einfach herrlich - für alle von 4 bis 99! Ein Meisterwerk der Erzählkunst! Es ist zwar ein nicht so bekanntes Buch von Otfried Preußler, aber eines seiner besten! Ein echter Geheimtipp! Zudem auch noch fantastisch von ihm selbst illustriert.


„so schön wie ein Obendrüberhut und Untendrunterhut zusammen!“

K. Jung, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Hörbe ist ein Hutzelmann aus dem Siebengiebelwald, dort wohnen noch zwölf weitere Hutzelmänner, die alle Hände voll zu tun haben bevor der Winter kommt. Es muss Holz gehackt und Vorräte angelegt werden. Als Hörbe aufwacht hört er in der Ferne einen Vogel pfeifen. Angesteckt von der Fröhlichkeit stellt er fest, dass es ein viel zu schöner Tag ist um Preiselbeermarmelade einzukochen. Also beschließt er eine Wanderung ins Blaue zu machen um das Leben zu genießen. Seinen großen Hut hat er schon auf, noch schnell etwas Proviant eingepackt geht es schon los - ohne zu merken, dass er noch seine Küchenschürze an hat. Nörgelseff und die anderen Hutzelmänner schütteln den Kopf und wundern sich sehr, es ist doch Werktag! Auf der Flucht aus einer gefährlichen Situation, in der sein großer Hut eine nützliche Hilfe ist, landet Hörbe ausgerechnet in den Wörlitzer Wäldern. Dort wohnt angeblich der gefürchtete Plampatsch. Der ist aber weit und breit nicht zu sehen, stattdessen begegnet er seinem neuen Freund Zwottel.
Beim Lesen und Betrachten der Illustrationen kann man direkt fühlen wieviel Spaß Otfried Preußler beim Schreiben und Zeichnen hatte.
Hörbe ist ein Hutzelmann aus dem Siebengiebelwald, dort wohnen noch zwölf weitere Hutzelmänner, die alle Hände voll zu tun haben bevor der Winter kommt. Es muss Holz gehackt und Vorräte angelegt werden. Als Hörbe aufwacht hört er in der Ferne einen Vogel pfeifen. Angesteckt von der Fröhlichkeit stellt er fest, dass es ein viel zu schöner Tag ist um Preiselbeermarmelade einzukochen. Also beschließt er eine Wanderung ins Blaue zu machen um das Leben zu genießen. Seinen großen Hut hat er schon auf, noch schnell etwas Proviant eingepackt geht es schon los - ohne zu merken, dass er noch seine Küchenschürze an hat. Nörgelseff und die anderen Hutzelmänner schütteln den Kopf und wundern sich sehr, es ist doch Werktag! Auf der Flucht aus einer gefährlichen Situation, in der sein großer Hut eine nützliche Hilfe ist, landet Hörbe ausgerechnet in den Wörlitzer Wäldern. Dort wohnt angeblich der gefürchtete Plampatsch. Der ist aber weit und breit nicht zu sehen, stattdessen begegnet er seinem neuen Freund Zwottel.
Beim Lesen und Betrachten der Illustrationen kann man direkt fühlen wieviel Spaß Otfried Preußler beim Schreiben und Zeichnen hatte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
1

Mein Lieblingsbuch aus der Kindheit
von einer Kundin/einem Kunden am 02.01.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Hörbe ist ein Hutzelmann und er tut etwas, was Hutzelmänner eigentlich nicht tun: er begibt sich auf Wanderschaft! Und erlebt so einiges. Ein herrliches Buch zum Vorlesen und auch zum selber lesen :)

Traumhaftes Hörspiel zu einer wunderschönen Geschichte
von Hörnchens Büchernest am 29.11.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Inhalt: Eigentlich will der kleine Hutzelmann Hörbe Preiselbeermarmelade kochen. Aber weil die Sonne so schön scheint, entscheidet er sich dazu, auf Wanderschaft zu gehen. Sein Weg führt ihn in die Worlitzer Wälder. Dort entgeht er nur um Haaresbreite dem Plampatsch, einem gefürchteten Fabelwesen. Nach diesem spannenden Abenteuer trifft Hörbe auf... Inhalt: Eigentlich will der kleine Hutzelmann Hörbe Preiselbeermarmelade kochen. Aber weil die Sonne so schön scheint, entscheidet er sich dazu, auf Wanderschaft zu gehen. Sein Weg führt ihn in die Worlitzer Wälder. Dort entgeht er nur um Haaresbreite dem Plampatsch, einem gefürchteten Fabelwesen. Nach diesem spannenden Abenteuer trifft Hörbe auf Zwottel, den Zottelschratz. Die beiden werden schnell Freunde und gehen von nun an gemeinsam auf Wanderschaft, denn zu zweit macht auch alles gleich zweimal so viel Spaß! Meinung: Der kleine Hutzelmann Hörbe möchte sich auf den kommenden Winter vorbereiten und daher Preißelbeermarmelade kochen. Doch die Sonne ist so verlockend und warm, dass er überlegt einen kleinen Spaziergang zu machen, um den Wald zu erkunden. Auf seiner Reise passiert Hörbe dabei sehr viel Abenteuerliches. Als großer Fan von Otfried Preußler muss ich gestehen, dass ich bisher noch keine Geschichte über Hörbe gehört oder gelesen habe. Dies wollte ich nun endlich ändern und griff daher zum neu vertonten Hörspiel. Gleich zu Beginn merkt man die Handschrift von Otfried Preußler und er zog mich mit seiner Geschichte rund um den kleinen Hutzelmann Hörbe in seinen Bann. So entdeckt man gemeinsam mit Hörbe die Rabenteiche oder den Siebengiebelwald und ist auf der Suche nach dem sagenumwobenen Plampatsch. In der Hauptrolle des Hörbe ist Nico Holonics zu hören. Mit seiner ausdrucksstarken Stimme und seinem angenehmen Klang wurde der Hutzelmann Hörbe vor meinem inneren Auge lebendig. Mein persönliches Highlight war allerdings Sandra Schwittau die den Zwottel spricht. Ihre raue und kratzige Stimme passten perfekt zu diesem Charakter. Die Geschichte wird von Brigitte Hobmeier erzählt. Mit ihrer ruhigen und sanften Stimme unterstützt sie perfekt an den richtigen Stellen. Was mir ungemein gut an diesem Hörbuch gefallen hat ist, dass es jede Menge Lieder in dieser Geschichte gibt. Oftmals habe ich mir diese noch ein zweites Mal angehört, da ich so begeistert von ihnen war. Auch die Nebengeräusche wurden sehr gut in Szene gesetzt. Untermalt wird all dies von wunderschönen, jeweils zur Situation passenden, Melodien. Fazit: Als Fan von Otfried Preußler war es nun endlich an der Zeit eine Geschichte über den kleinen Hutzelmann Hörbe zu hören. Man merkt gleich zu Beginn den unverkennbaren Stil des Autors und die Umsetzung dieses Hörspiels hat mich wirklich begeistert. Es gibt jede Menge Lieder und wunderschöne Melodien. Auch die Sprecher wurden perfekt ausgewählt. 5 von 5 Hörnchen.

Ein total schönes Kinderhörspiel
von Nicole aus Nürnberg am 26.11.2016

Meine Meinung zum Hörbuch: Hörbe mit dem großen Hut Aufmerksamkeit und Erwartung: Diesen Punkt findet ihr auf dem Blog von mir :) Inhalt in meinen Worten: Der kleine Hutzelmann Hörbe ist auf Preiselbeeren Suche, als er den Zwottel trifft, der ein wirklich toller Freund ist. Dabei erleben die beiden ein Wald-Abenteuer das einerseits im Fluss... Meine Meinung zum Hörbuch: Hörbe mit dem großen Hut Aufmerksamkeit und Erwartung: Diesen Punkt findet ihr auf dem Blog von mir :) Inhalt in meinen Worten: Der kleine Hutzelmann Hörbe ist auf Preiselbeeren Suche, als er den Zwottel trifft, der ein wirklich toller Freund ist. Dabei erleben die beiden ein Wald-Abenteuer das einerseits im Fluss endet, zumindest der Hut und andererseits andere Gefahren auf die beiden zukommen. Dabei entdecken die beiden, wie wertvoll Freundschaft ist. Was die beiden erleben außer das der Hut im Wasser landet und den Hut im Sturm fortweht, das erfahrt ihr in diesem inszenierten Hörspiel von Judith Lorentz. Wie empfand ich das Hörbuch? Dieses Hörspiel ist ein ganz besonderes Hörspiel. Denn es ist sehr sanft in der Handhabung und wie es an mein Ohr gebracht wird, mit einer Menge Abenteuer und einer Prise Spannung. Und gerade das Thema Freundschaft wird hier sehr vertieft, so das man die beiden einfach nur als Freunde möchte. Obwohl auch die Schwächen angesprochen werden bei den beiden Freunden, so überwiegt doch die Stärke, die die beiden gemeinsam verbindet. Denn nur gemeinsam sind sie wirklich stark. So das sie gewissen Abenteuern nur gemeinsam in das Auge blicken können. Dabei können beide auch wunderbar streiten und doch ist die Versöhnung total schön. Auch wenn der eine dem anderen in den Schwanz beißt und daraus ein lustiges Streitgespräch entsteht, merkt man, wie liebevoll beide miteinander umgehen und gerade auch den Ängsten den beiden begegnen und in das Auge blicken, bilden sie eine besondere Einheit. Sprecherstimmen: Die Stimmen der Figuren die mir im Buch begegnen sind total schön und angenehm. Keine zu hohen und tiefen Töne sondern stets angenehm. Gerade durch die Sprechmelodien der Charaktere im Buch, kommt es zu einem wunderbaren Klang und es ist total entspannend diesem Hörbuch zu lauschen. Unterbrochen ist es mit musikalischer Untermalung, die ich so in etwa beim Film von Räuber Hotzenplotz kenne, der in den 70ern gedreht wurde. Spannung: Dieses Hörbuch ist aufgrund der angenehmen und nicht überspitzten Spannung super für Kinder ab 5 Jahren, doch auch größere Kinder können mit diesem Hörbuch sich gut unterhalten fühlen. Es gibt immer wieder spannende Spannungsbögen, die aber relativ schnell auch wieder abflachen, so dass ich eher mit den beiden ihr Abenteuer bestehen kann, ohne das ich es langwierig oder zu spannend ist. Fazit: Hörbe ist ein kleiner Kerl, den ich gerne in meinem realen Umfeld hätte, denn ich glaube, jeder kann so einen Freund gebrauchen. Einerseits tollpatschig, andererseits liebenswert. Auf der einen Seite zu unvorsichtig so das gewisse Gefahren entstehen, andererseits durchfressen mit Angst, die Hörbe jedoch sehr schnell dank der Hilfe des Zwottel gut verarbeiten kann. Eine bunte Mischung an Farben, Klängen und Gefühlen, die Kindern helfen wird, ein bisschen in eine wunderbare Waldgeschichte mit ganz viel Liebe abzutauchen. Sterne: Diesem wunderschönen Hörbuch muss ich einfach 5 Sterne geben.