Mein schönes falsches Leben

(9)
Was wäre, wenn dein Leben ganz anders verlaufen wäre?

Als Ella eines Morgens aufwacht, hat sich auf einmal alles verändert: Ihre Haare sind über Nacht mehrere Zentimeter gewachsen, sie ist plötzlich eine Einser-Schülerin und ihre Eltern haben sich doch nicht getrennt. Was zunächst gar nicht so schlecht klingt, entwickelt sich zu einem wahren Albtraum. Denn ihr Freund weiß nicht mehr, dass sie schon seit Jahren zusammen sind, und ihre beste Freundin erkennt sie nicht wieder! Verzweifelt versucht Ella herauszufinden, was mit ihr geschehen ist. Eins ist klar: Sie will in ihr altes Leben zurück – koste es, was es wolle.

Ein ungewöhnlicher und mitreißender Jugendroman über die Suche nach sich selbst und die Konsequenzen, die unsere Entscheidungen nach sich ziehen. Diese perfekte Mischung aus Coming-of-Age und Mystery bietet Nervenkitzel bis zum Schluss und einen überraschenden Twist, der den Atem raubt!
Portrait
Hilary Freeman ist freie Journalistin und Autorin von Jugendbüchern. Sie hat bereits für die Zeitung, verschiedene Magazine und Webseiten sowie für das Fernsehen und Radio gearbeitet. Zu ihren Leidenschaften gehören Karaokesingen und Vorsichhinkritzeln. Zurzeit lebt sie mit ihrem Partner im Norden von London.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-8448-4
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 21,1/13,4/3 cm
Gewicht 464 g
Originaltitel When I was Me by
Übersetzer Ulrike Köbele
Verkaufsrang 20.050
Buch (Paperback)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Mein schönes falsches Leben

Mein schönes falsches Leben

von Hilary Freeman
(9)
Buch (Paperback)
14,95
+
=
Morgen lieb ich dich für immer

Morgen lieb ich dich für immer

von Jennifer L. Armentrout
(95)
Buch (Paperback)
12,99
+
=

für

27,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Phänomenal“

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Ella ist eine fantastische, ehrlich und freche Protagonistin, die mir von Anfang an sympathisch war. Auch wenn sie in manchen Momenten eine Ohrfeige verdient gehabt hätte, hat mich ihre Geschichte einfach nicht mehr losgelassen. Es war super spannend zu beobachten, wie sie dem Rätsel auf die Spur kam. Echt super. Außerdem ist es echt gut geschrieben! Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen, insbesondere für Teenager, die manchmal mit ihrem eigenen Leben nicht so ganz zufrieden sind und alles auf einmal wollen, ist es ein echtes Muss! Aber es kann auch von allen anderen gelesen werden, die Lust auf ein bisschen Mystery haben! Ella ist eine fantastische, ehrlich und freche Protagonistin, die mir von Anfang an sympathisch war. Auch wenn sie in manchen Momenten eine Ohrfeige verdient gehabt hätte, hat mich ihre Geschichte einfach nicht mehr losgelassen. Es war super spannend zu beobachten, wie sie dem Rätsel auf die Spur kam. Echt super. Außerdem ist es echt gut geschrieben! Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen, insbesondere für Teenager, die manchmal mit ihrem eigenen Leben nicht so ganz zufrieden sind und alles auf einmal wollen, ist es ein echtes Muss! Aber es kann auch von allen anderen gelesen werden, die Lust auf ein bisschen Mystery haben!

Saskia Müller, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Die Thematik der Paralleluniversen ist sehr interessant im Roman umgesetzt worden. Außerdem hat mir gefallen, dass sich Ella nicht unterkriegen lässt, egal, was alle ihr sagen. Die Thematik der Paralleluniversen ist sehr interessant im Roman umgesetzt worden. Außerdem hat mir gefallen, dass sich Ella nicht unterkriegen lässt, egal, was alle ihr sagen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
3
0
0
1

Der Quanten-Oma auf der Spur
von Dr. M. am 26.06.2018

Die "Quanten" habe ich eingefügt, ansonsten aber ist Ella tatsächlich einer Oma auf der Spur, die ihr immer wieder begegnet, sie beschimpft und dann wieder im Nichts verschwindet. Und keiner will sie gesehen haben. Ella vermutet, dass sie die Lösung für ihr Rätsel ist, das sie schier in den... Die "Quanten" habe ich eingefügt, ansonsten aber ist Ella tatsächlich einer Oma auf der Spur, die ihr immer wieder begegnet, sie beschimpft und dann wieder im Nichts verschwindet. Und keiner will sie gesehen haben. Ella vermutet, dass sie die Lösung für ihr Rätsel ist, das sie schier in den Wahnsinn treibt. Die Vorstellung wird zum Horror, wenn man sie sich für sein eigenes Leben wirklich einmal durchdenkt. Man wacht früh auf, und plötzlich ist alles anders und doch gleich. Das gleiche Zimmer, die gleiche Wohnung - nur alles ist anders eingerichtet. Man findet seine Klamotten nicht, dafür liegen andere herum, die man eigentlich nicht anziehen möchte. Auch die lieben Verwandten sind noch da, aber sie wirken irgendwie anders. Die eigenen Freunde erkennen einen kaum, stattdessen hat man andere, die man selbst kaum kennt. Man ist noch man selbst, besitzt aber für andere eine andere Bedeutung und Geschichte, die man jedoch selbst nie so durchlebt hat. Eine wahre Höllenidee, die Hilary Freeman mit diesem Buch umsetzt. Alle, die sich schon einmal mit irgendeiner Art von Science Fiction beschäftigt haben, merken wahrscheinlich recht schnell, was hier wirklich gespielt wird. Nur leider adressiert sich dieser Jugendroman wohl mehr an Mädchen. Und die wiederum interessieren sich in der Regel nicht für die im Hintergrund angezapfte Quantenphysik. Missverständnisse und Enttäuschungen sind da wohl nicht zu vermeiden. Kurz gesagt: In meinen Augen ein tolles Buch, das allerdings die Zielgruppe mit der letztlichen Erklärung des fiktiven Hintergrunds dieser Geschichte wohl nicht völlig erreichen wird.

Vorsicht Lesesucht
von einer Kundin/einem Kunden aus Jameln am 16.11.2017

Dieses Buch ist wirklich klasse geschrieben, es lässt sich fließend lesen. Habe es innerhalb von 2 Tagen durchgelesen gerade weil man einfach wissen will, wie es mit Ella weiter geht. Um nicht all zu viel zu verraten, es geht um Paralleluniversen. Super spannend und es regt zum nachdenken an.

War nichts für mich!
von Mii's Bücherwelt am 03.10.2017

Inhalt Als Ella eines Morgens aufwacht, hat sich auf einmal alles verändert: Ihre Haare sind über Nacht mehrere Zentimeter gewachsen, sie ist plötzlich eine Einser-Schülerin und ihre Eltern haben sich doch nicht getrennt. Was zunächst gar nicht so schlecht klingt, entwickelt sich zu einem wahren Albtraum. Denn ihr Freund weiß... Inhalt Als Ella eines Morgens aufwacht, hat sich auf einmal alles verändert: Ihre Haare sind über Nacht mehrere Zentimeter gewachsen, sie ist plötzlich eine Einser-Schülerin und ihre Eltern haben sich doch nicht getrennt. Was zunächst gar nicht so schlecht klingt, entwickelt sich zu einem wahren Albtraum. Denn ihr Freund weiß nicht mehr, dass sie schon seit Jahren zusammen sind, und ihre beste Freundin erkennt sie nicht wieder! Verzweifelt versucht Ella herauszufinden, was mit ihr geschehen ist. Eins ist klar: Sie will in ihr altes Leben zurück – koste es, was es wolle. Charaktere Ella ist ein sehr ängstliches Mädchen. Sie ist sehr falsch und ein wenig naiv. Des Weiteren ist sie sehr verunsichert. Zugleich ist Ella auch sehr selbstbewusst und wirkt sehr fehlplatziert. Sie ist sehr zurückgezogen und wahnsinnig stur. Ella will sich auch nicht wirklich helfen lassen. Meine Meinung Das Buch ist sehr locker geschrieben, aber Stellenweise ist es mega zäh und langweilig. Des Weiteren bin ich einfach nicht wirklich in die Geschichte gekommen. Die Geschichte war mal was anderes, aber bis auf das Ende hat mir die Geschichte nicht wirklich gefallen. Aber das Ende war echt super! Zur Autorin Hilary Freeman ist freie Journalistin und Autorin von Jugendbüchern. Sie hat bereits für die Zeitung, verschiedene Magazine und Webseiten sowie für das Fernsehen und Radio gearbeitet. Zu ihren Leidenschaften gehören Karaokesingen und Vorsichhinkritzeln. Zurzeit lebt sie mit ihrem Partner im Norden von London. Empfehlung Ich kann zu dem Buch nicht wirklich eine Empfehlung aussprechen, da es mich einfach überhaupt nicht überzeugen konnte. Es hat einfach nicht gepasst.