Meine Filiale

Ballermänner, Besserwisser & Bevormunder und Andere Kuttenträger

ÜBER DIE "'RECHTFERTIGUNG' DES BEHÖRDENPRINZIPS DER TÄTERPRIVILEGIERUNG UND OPFERDISKRIMINIERUNG

Christine Schast, Carlus Brinkmichel, Pierre August, Albert Albrecht Hohndeuter, Pelwer Selsheim

Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
35,77
35,77
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Beschreibung

DIE „RECHTFERTIGUNG DES BEHÖRDENPRINZIPS“ DER TÄTERPRIVILEGIERUNG UND OPFERDISKRIMINIERUNG PFLEGT DEN „VERWEIS AUF EINEN ‚RECHTSWEG‘“ UND DAMIT „NOCH ‚NICHT AUSGESCHÖPFTE MÖGLICHKEITEN‘ DES ‚RECHTSSCHUTZES‘“ UND DAMIT ZUGLEICH EINEN BANALEN ZYNISMUS „HOHEITLICHER“ VOLKSVERTRETER DESSEN TRIVIALNATUR NICHT DER SÜFFISANZ ENTBEHRT, SICH IM KOLLEKTIV DES GREMIUMS UND DER INSTANZEN DER SUBALTERNITÄT ZU „LEGITIMIEREN“ BZW. ZU „LEGALISIEREN“, DIE GEWOHNHEITSRECHTLICHE REDUKTION DES RECHTSSTAATSPRINZIPS ZUR FRAGE UND SACHE DES GEHORSAMSGEBUNDENEN ERMESSENS GEGENERIERTER BALLERMÄNNER, BESSERWISSER UND BEVORMUNDER ZU MISSRATEN. DI€
TRAF€ I
T €IN€ G€I
T€
KRANKH€IT UND DI€ G€
€TZ€ IHR€ DILL€TANTI
CH EINTRÄGLICH€ V€RWI

€N
CHAFTLICHUNG – ÜBER DIE „‚RECHTFERTIGUNG‘ DES BEHÖRDENPRINZIPS DER TÄTERPRIVILEGIERUNG UND OPFERDISKRIMINIERUNG.
:
HANNAH ARENDT GELANG DIE UMDEUTUNG DER MYSTISCHEN BESTIALITÄT DES MENSCHENVERBRECHERS UND DES MENSCHENVERBRECHENS EINES JAHRHUNDERTS IN DIE BANALE ALLTAGSTRIVIALITÄT KALTER VERWALTUNGSAKTEURE UND VERWALTUNGSAKTE/ ZWISCHEN FRÜHSTÜCK UND FEIERABEND. ADOLF EICHMANN PERSONIFIZIERTE DIE ENTSPRECHENDE „RECHTSPERSÖNLICHKEIT“ DIESER „BETREUUNG“.
ÜBERSPITZT UND ZUGLEICH SALOPP FORMULIERT, HÄTTEN BEAMTE MENSCHENVERBRECHEN ZU BEGEHEN, EINES AMTSDELIKTES FÜR SCHULDIG BEFUNDEN ZU SEIN, OBGLEICH DIESE BEZEICHNUNGEN EINANDER EBENSO SYNONYM SIND WIE DER DRITTE IM BUNDE, NAMENTLICH MASSNAHME ODER BEAMTENBELEIDIGUNG. GERADE DAS HISTORISCHE DEUTSCHE DELIKT DES MENSCHENVERBRECHENS, MILLIONENFACHEN MASSENMORDES KONNTE NUR IN KOMPLEX DIVERSIFIZIERTEN, KLEINSTTEILIG AUTOMATISIERTEN UND BÜROKRATISIERTEN VERWALTUNGSAKTEN VOM KOLLEKTIVEN UNMENSCHEN IN DER UNSICHTBARKEIT MIT GEWINN REALISIERT WURDEN: ALLE (HEBEL) TATEN ES > NIEMAND (HAFTUNG) WUSSTE ES.

DIE „WEITEREN VERFASSUNGEN DER BELIEBIGKEIT“ DOKUMENTIEREN MEINEN WERDEGANG IM SINNE DES WAHRNEHMENS, BEWUSSTSEINS UND PROTOKOLLS. ICH DENKE JEDER MENSCH WACHT MORGENS MIT EINEM BESTIMMTEN GEFÜHL ODER GEDANKEN AUF UND SCHLÄFT ABENDS MIT ANDEREN EIN. ES SIND SCHÖNE UND SCHLIMME EMPFINDUNGEN. DER UMGANG MIT IHNEN, DER UMGANG MIT SICH SELBST BEDEUTET ‚IN VERFASSUNG ZU SEIN‘. DIESE ZURECHNUNGSFÄHIGKEIT IST WENIGER DIE EIGENE ALS DER UMGANG MIT DER FREMDEN UNZURECHNUNGSFÄHIGKEIT DEREN ERSCHEINUNGEN GERNE DIE RATIONALISIERUNG PFLEGT EINES SCHEINBAR BESSEREN ZU BELEHREN. ‚IN VERFASSUNG ZU SEIN‘ BEDEUTET EINE STÄNDIGE SCHÖPFERISCHE VERMITTLUNG DES SELBST IM VERHÄLTNIS ZU ALLEN ANDEREN DER ÜBRIGEN WELT.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 404
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7418-5764-5
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 21/14,8/2,3 cm
Gewicht 613 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0