Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Monstress 1

(6)
Die Welt der jungen Maika wird bedroht, als sie psychisch mit einem Monster von unglaublicher Macht verbunden wird. So gerät sie mitten in einen Krieg zwischen magischen Kreaturen und einem Orden von Zauberinnen, die die Kreaturen jagen und als Quelle ihrer Kräfte benutzen.

Jugendstil-Steampunk trifft auf Manga in dieser brandneuen epischen Fantasy-Serie von X-Men- und Black Widow-Autorin Marjorie Liu und der japanischen Zeichnerin Sana Takeda (Venom, X-23). Liu wurde für Monstress für den Eisner-Award "Beste Autorin" nominiert.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 190 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783959810586
Verlag Cross Cult
Dateigröße 516463 KB
Illustrator Sana Takeda
Übersetzer Michael Schuster
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Monstress 1

Monstress 1

von Marjorie Liu
eBook
7,99
+
=
Monstress 2

Monstress 2

von Marjorie Liu
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine elegante Mischung aus Fantasy und Steampunk. Saubere Zeichnungen, lebendige Charaktere und eine rasante Story machen Monstress schon jetzt zu einem modernen Klassiker. Eine elegante Mischung aus Fantasy und Steampunk. Saubere Zeichnungen, lebendige Charaktere und eine rasante Story machen Monstress schon jetzt zu einem modernen Klassiker.

Julian Nagel, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Wunderbar spannende Fantasygeschichte mit unheimlich schönen Illustrationen auf höchstem Artbook Niveau! Wunderbar spannende Fantasygeschichte mit unheimlich schönen Illustrationen auf höchstem Artbook Niveau!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Rezension zu "Monstress 1"
von Zsadista am 15.01.2018
Bewertet: Taschenbuch

Maika Halbwolf ist eine Arkane und soll auf einem Markt versteigert werden. Doch die Hohe des Cumera Ordens kommt und fordert sie und einige andere Kinder ein. Sie erkämpft sich mit hohen Verlusten die Freiheit und gerät in Intrigen und den Krieg zwischen den Arkanen und den Menschen. „Monstress 1... Maika Halbwolf ist eine Arkane und soll auf einem Markt versteigert werden. Doch die Hohe des Cumera Ordens kommt und fordert sie und einige andere Kinder ein. Sie erkämpft sich mit hohen Verlusten die Freiheit und gerät in Intrigen und den Krieg zwischen den Arkanen und den Menschen. „Monstress 1 – Das Erwachen“ ist der erste Band der Serie aus der Feder der Autorin Marjorie Liu und dem Zeichner Sana Takeda. Optisch finde ich den Comic absolut gelungen. Düster, brutal und mit Bildern von wunderbaren Arkanen. Dazwischen mischen sich immer wieder Manga Einschläge, wie zB die mehrschwänzigen Katzen oder Menschen in Katzengestalten. Von den Bildern her hat mich das Werk schon absolut überzeugt. Die Story ist etwas wild und ich muss gestehen, so ganz habe ich sie noch nicht verstanden. Ich schätze, das Verstehen kommt aber im Laufe der nächsten Bände. Der Comic ist diesmal sehr frauenlastig. Selbst die kämpfenden Truppen bestehen nur aus Frauen. Wenn ich mal 5 Männer im kompletten Werk gesehen habe, ist das schon viel. Die Tatsache hat mir wirklich gut gefallen. Denn die Frauen sind alles andere als niedlich und verweichlicht. Die einzelnen Charaktere fand ich auch recht gut heraus gearbeitet. Selbst die „Böse“ Seite fand ich faszinierend. Kurz gesagt, ich mag das Werk. Teil zwei liegt schon zum Lesen bereit. Ich hoffe, meine Begeisterung wird im zweiten Teil nicht geschmälert.

Epischer Comic
von Julia Lotz aus Aßlar am 30.03.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Die Welt der jungen Maika wird bedroht, als sie psychisch mit einem Monster von unglaublicher Macht verbunden wird. So gerät sie inmitten eines vernichtenden Krieges der zwischen Mensch und übermenschlichen Mächten stattfindet. Steampunk trifft auf Manga in diesem Fantasy-Epos von X-Men und Black Widow Autorin Marjorie Liu und dem... "Die Welt der jungen Maika wird bedroht, als sie psychisch mit einem Monster von unglaublicher Macht verbunden wird. So gerät sie inmitten eines vernichtenden Krieges der zwischen Mensch und übermenschlichen Mächten stattfindet. Steampunk trifft auf Manga in diesem Fantasy-Epos von X-Men und Black Widow Autorin Marjorie Liu und dem Comik-Künstler Sana Takeda. " (Quelle: Verlag) Meine Meinung Mit Monstress habe ich schon lange geliebäugelt. Nicht zuletzt deshalb, weil mich das Cover so beeindruckt. Der Klappentext gab dann den Rest und ich positionierte dieses Buch sehr weit oben auf meinem Wunschzettel. Bei einer Leserunde auf lovelybooks hatte ich dann das Glück, ein Exemplar des Buches zu bekommen und startete begeistert mit dem Lesen. Ich fand Sana Takedas Zeichenstil schon beim Betrachten des Covers sehr schön. Beim ersten Durchblättern des Buches war ich jedoch noch begeisterter und dies nahm auch während des Lesens nicht ab. Sie kann sehr gut die unterschiedlichen Stimmungen, besonders farblich, rüberbringen und zeichnet sehr detailverliebt. Ich bin wirklich länger als bei anderen Comics und Graphic Novels auf einer Seite verweilt, weil man überall so unglaublich viel erkennen kann, was aber nicht unbedingt wichtig für die Story ist. Gerade auch die großen Panels, die sich über eine Doppelseite ziehen sind episch und ganz abgesehen von der Geschichte, wird der Comic allein durch die Zeichnungen wundervoll. Auch die Geschichte ist sehr spannend. Ich finde es sehr gut, dass der Klappentext noch nicht allzu viel verrät, denn so wird man das eine oder andere Mal von der Geschichte überrascht, was mir sehr gut gefallen hat. Sie ist weitaus komplexer, als der Klappentext es erahnen lässt. Anfangs fiel es mir relativ schwer, alle Andeutungen zu verstehen aber am Ende jedes Kapitels findet sich eine kleine Geschichtsstunde über die Welt, in der wir uns befinden, ihrer Geschichte und den einzelnen Spezies, die diese Welt bevölkern. Auch die Karte im Umschlag der Broschur war das eine oder andere Mal sehr hilfreich und half mir, mich besser in der Welt zurecht zu finden. Ich denke, hier wird definitiv ein Reread fällt, denn ich möchte die Geschichte noch einmal mit dem gesamten Hintergrundwissen erkunden um sie noch besser zu verstehen und einige Theorien entwickeln zu können. Falls ihr ein Fan von genau so etwas seid, dann empfiehlt sich der Comic für euch. Die Geschichte ist unglaublich komplex und obwohl wir sie in Band 1 sehr gut nähergebracht bekommen, bleiben viele Fragen offen, die sich erst in weiteren Bänden beantworten lassen. Mich stört das nicht, ich habe vielmehr Lust bekommen, bald mit Band 2 weiterzumachen und bis dahin ein bisschen weiter über meine Theorien zu grübeln. Was mich dann doch sehr gestört hat, das war die Fäkalsprache. Natürlich ist das ein Comic für Erwachsene und kein Kinderbuch und ich komme sehr gut damit zurecht, wenn es mal etwas derber wird. In Monstress erschien es mir aber häufig übertreiben und an einigen Stellen auch einfach unangebracht, da die nicht unbedingt Schimpfwörter etc. gebraucht hätten und man so etwas ja auch häufiger anders ausdrücken kann. Hier mag ich jedoch auch keinen Punkt abziehen und ich denke, ein kleiner Hinweis an euch ist nicht schlecht. Für mich war der Comic ansonsten episch. Monstress von Marjorie Liu und Sana Takeda überzeugt nicht nur durch die epischen Zeichnungen und den detailverliebten Zeichenstil. Die Geschichte ist komplex und genial und das Warten auf Band zwei sorgte schon bisher für einige Theorien und eine ganze Menge Spannung. Allen Comic- und Fantasy-Fans kann ich dieses Buch nur empfehlen.

Grandios, fesselnd und absolut unterhaltsam!
von einer Kundin/einem Kunden aus Thum am 13.03.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Maika ist auf der Suche, auf der Suche nach Antworten über ihre Vergangenheit, die eventuell auch den Weg ihrer Zukunft erklären werden! Ihre Welt steht Kopf als sie feststellen muss, dass eine der vielen Antworten tief in ihr schlummert und nur darauf gewartet hat endlich erwachen zu können... Inhalt: Maika ist auf der Suche, auf der Suche nach Antworten über ihre Vergangenheit, die eventuell auch den Weg ihrer Zukunft erklären werden! Ihre Welt steht Kopf als sie feststellen muss, dass eine der vielen Antworten tief in ihr schlummert und nur darauf gewartet hat endlich erwachen zu können um seine Bestimmung nach zu gehen… In einer Welt in der ein vernichtender Krieg zwischen Menschen und übernatürlichen Mächten herrscht, beginnt die Geschichte von Maika und ihrer Suche! Meine Meinung: Wow! Erst war ich wirklich sehr zögerlich, ob es die richtige Entscheidung war um das erste Mal zu einem Manga-Comic zu greifen um herauszufinden, ob diese Leserichtung auch etwas für mich darstellt. Nach langsamen herantasten muss ich sagen, dass diese Welt, welche mir durch „Monstress #1“ offenbart wurde, für mich ein wahres Abenteuer und gelungene Abwechslung war, die ich ab nun nicht mehr missen möchte! Der Schreibstil ist auf seine Art sehr interessant und auch wenn Obszönitäten oft Mittelpunkt der Dialoge sind, so wollte ich sie nicht missen, denn im Endeffekt gehören sie genau in solch eine Welt und Szenerie, die dort vor Ort herrscht. Ansonsten ist er eher locker, flüssig und verständlich gehalten. Im Kontext mit der Bilddarstellung ergibt es einen total stimmigen und bildgewaltigen Unterhaltungswert der wirklich absolut lesenswert ist. Maika Halbwolf berichtet über sich, die Welt in der sie Aufwuchs und dem Krieg, der nun einen dunklen Schatten über die Menschheit legt. Und doch bestimmt eine ungeahnte Suche ihr Leben, deren Antworten weit zerstreut und nur auf gefährlichem Wege zu erlangen sind. Sie ist sehr charismatisch, hat etwas Geheimnisvolles an sich und wirkt sehr strukturiert. Auch wenn sie eher kaltherzig erscheint, so merkt man schnell, dass dies nur eine Fassade zum Eigenschutz darstellt. Der Aufbau der Handlung ist klar strukturiert und erhält durch kurze Rückblicke auf Maikas bisheriges Leben einen angenehmen und sehr spannenden Touch. Fazit: Ich bin total gespannt wie es weitergehen wird, denn das Ende – ein sehr gemeiner Cliffhanger – lässt noch spannende und blutige Momente voller Magie und Geheimnissen erahnen, denen ich sehr gerne auf die Spur gehen würde. Sehr lesenswert und ein sehr hoher Unterhaltungsfaktor! – TOP -