Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Charlottes Fest

Roman.

(2)
Als Charlotte von der Beerdigung ihres Mannes zurückkommt, findet sie ihr Haus bis auf die Grundmauern niedergebrannt vor. Sie spürt, dass jetzt der Moment gekommen ist, ihr Leben komplett neu zu überdenken und auszurichten. Es zieht sie für eine Zeit lang in eine Berghütte, weitab von Komfort, Zwängen und Ablenkung. Nur sie. Und Gott.

Doch alles hinter sich zu lassen, erweist sich als nicht so einfach: Ungeklärte Konflikte mit ihrem Sohn, eine überbesorgte Freundin und die neuen Nachbarn beeinträchtigen Charlottes Rückzugsbemühungen. Bis sie tatsächlich von Gott hört und feststellt, dass sie schon mittendrin ist in ihrem neuen Leben ....
Portrait
Kathleen Popa ist im amerikanischen Südwesten aufgewachsen. Heute lebt sie mit ihrem Mann und dem jüngsten ihrer Söhne in einer kleinen Stadt in Nordkalifornien und schreibt Romane.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783961221646
Verlag Gerth Medien
Dateigröße 1280 KB
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Warum?
von eskimo81 am 15.01.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Charlotte hat allen Grund, zu zweifeln, zu hinterfragen... Weshalb wurde ihr Mann schwer krank und musste leiden? Wer ist so brutal und skrupellos ihr Haus während der Beerdigung abzufackeln? Wo ist Garett? Charlotte entscheidet sich, alles hinter sich zu lassen und in einer kleinen Berghütte zu leben. Gott und sie. Alles wird gut... Charlotte hat allen Grund, zu zweifeln, zu hinterfragen... Weshalb wurde ihr Mann schwer krank und musste leiden? Wer ist so brutal und skrupellos ihr Haus während der Beerdigung abzufackeln? Wo ist Garett? Charlotte entscheidet sich, alles hinter sich zu lassen und in einer kleinen Berghütte zu leben. Gott und sie. Alles wird gut sein und alles wird gut sein und aller Dinge wird gut sein Zitat von Juliana von Norwich "Die Atmosphäre war so dicht wie Wasser, leise und heilig, und wir bewegten uns in der Salbung wie Seetang in der Strömung." (Zitat S. 90) Das Buch wird durch Gebete und Zitate aus der Bibel begleitet. Ein wundervolles Buch, dass die Verzweiflung, Angst und Hoffnungslosigkeit aufzeigt. Darauf eingeht, wie oft man an Gott zweifelt, wenn man denkt, dass alles schief läuft, dass man das Gefühl hat, nur selber am Leiden zu sein. Wenn man nicht versteht, weshalb vieles Leid einen selber trifft... Man sieht Gott nicht mehr, aber er ist das!! Charlottes Geschichte zeigt, wie man auch nach vielen Schicksalsschlägen wieder zu Gott finden beziehungsweise noch immer an Gott glauben kann. Fazit: Ein berührendes Buch, dass zugleich so spannend geschrieben ist. Es regt zum Nachdenken an. Einfach so schön geschrieben, ach einfach ein herrliches, wundervolles und ans Herz gehende Buch!!

Der Sinn des Lebens
von einer Kundin/einem Kunden aus Kamp-Bornhofen am 11.06.2013
Bewertet: gebundene Ausgabe

Als Charlotte von der Beerdigung ihres Mannes nach Hause kommt, ist ihr Haus bis auf die Grundmauern niedergebrannt. In diesem Augenblick beschließt Charlotte ihr Leben von Grund auf zu ändern und zieht in eine einsame Berghütte ohne Komfort. Sie möchte mit Gott allein sein. Doch da ist ihre Freundin... Als Charlotte von der Beerdigung ihres Mannes nach Hause kommt, ist ihr Haus bis auf die Grundmauern niedergebrannt. In diesem Augenblick beschließt Charlotte ihr Leben von Grund auf zu ändern und zieht in eine einsame Berghütte ohne Komfort. Sie möchte mit Gott allein sein. Doch da ist ihre Freundin Susanne, die sie nicht in Ruhe lässt und wo ist Garrett, ihr Sohn ? Dies ist wirklich ein sehr ungewöhnlicher Roman. Lange Zeit wußte ich nicht, in welche Richtung sich alles entwickeln wird. Bis zum Schluß bleibt es spannend zu lesen. Aber nicht unbedingt, weil so viel Spannendes passiert. Es ist das echte Leben, das durch jede Zeile spricht, das das Buch so interessant macht. Wer von uns, hat sich nicht schon mal gefragt, ob man alles richtig gemacht hat im Leben ? Beim Rückblick stellt man oft fest, das vieles doch nicht so wichtig war, wie man immer dachte. Eigentlich ruft das Buch dazu auf, den Sinn im Leben zu finden. Alten Balast abzuwerfen, Schuld zu vergeben, neu anzufangen, sich auf das Leben einzulassen, so wie Gott es uns schickt. Dabei können wir Gott näher kommen und wer ihn sucht und findet, der braucht nicht mehr viel um glücklich zu sein. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. In Charlottes Gefühls- und Gedankenwelt konnte ich mich sehr gut hineinversetzen. Einiges hat mich überrascht und es hat sich gezeigt, dass man im Leben nie vor Überraschungen sicher ist. Was bleibt ist das, was wir daraus machen und welche Richtung wir unserem Leben geben. Wer tiefsinnige Romane mag, ist bei diesem Buch gut aufgehoben !