Warenkorb

Das letzte Königreich / Der weiße Reiter

Die Uhtred-Saga Band 1 & 2

Das letzte Königreich
Nordengland im Jahre 866: Mit zehn Jahren erlebt der Fürstensohn Uhtred den Einfall der Wikinger. Sein ungestümer Mut in der Schlacht beeindruckt den Anführer der Dänen so sehr, dass er Uhtred verschont und als Ziehkind aufnimmt. Mit den Jahren wird der Junge fast einer von ihnen. Nach Raub- und Eroberungszügen voller Blut und Gewalt droht auch Wessex, das letzte der fünf angelsächsischen Königreiche, an die Eroberer zu fallen. Doch da wechselt Uhtred wieder die Seiten.
Der weiße Reiter
Ende des 9. Jahrhunderts haben die dänischen Eroberer alle fünf englischen Königreiche unterjocht. Das gesamte Land der Angelsachsen ist in der Gewalt der Invasoren - mit Ausnahme eines kleinen Sumpfgebietes. Hier hält sich König Alfred von Wessex mit wenigen Getreuen versteckt. Uhtred, Krieger in Alfreds Diensten, kennt die Übermacht des dänischen Heeres genau. Dennoch will Alfred eine letzte, entscheidende Schlacht führen. Der fromme König setzt dabei auf Gottes Hilfe, Uhtred hingegen vertraut lieber seinem kampferprobten Schwert. Über eines aber sind sich die beiden ungleichen Verbündeten vollkommen einig: Eine Niederlage wäre der Untergang Englands.
Rezension
Vielleicht der größte Autor historischer Abenteuergeschichten, den die Gegenwart kennt.
Portrait
Bernard Cornwell

 Bernard Cornwell, geboren 1944 in London und aufgewachsen in Essex, arbeitete nach seinem Geschichtsstudium an der University of London lange als Journalist bei der BBC, wo er das Handwerk der gründlichen Recherche lernte (zuletzt als «Head of Current Affairs» in Nordirland). 1980 heiratete er eine Amerikanerin und lebt seither in Cape Cod und in Charleston/South Carolina. Weil er in den USA zunächst keine Arbeitserlaubnis erhielt, begann er Romane zu schreiben. Im englischen Sprachraum gilt er als unangefochtener König des historischen Abenteuerromans. Seine Werke wurden in über 20 Sprachen übersetzt; Gesamtauflage: Mehr als 30 Millionen Exemplare. Die Queen zeichnete ihn mit dem «Order of the British Empire» aus.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 992 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644401877
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel The Last Kingdom
Dateigröße 5645 KB
Übersetzer Michael Windgassen
Verkaufsrang 5235
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Unterhaltsames Historien-Abenteuer

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine spannend und unterhaltsam erzählte Geschichte des 9. Jahrhunderts zwischen den Sachsen und den Dänen, bzw. über den Kampf um das damalige England. Eindringlich entwickelt Cornwell die Geschichte seiner Hauptfigur. Der Leser erhält einen hautnahen Eindruck von dem, was die Menschen im 9. Jahrhundert in England erlebten. Ein weiterer Augenmerk liegt in der Beschreibung der Schlachten. Ein sehr lehrreiche Unterhaltung!

C. Buck, Thalia-Buchhandlung

Super recherchiert, spannend geschrieben und Gott sei Dank nur der erste Teil einer ganzen Reihe!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
30
12
2
0
0

Band 1
von Blacky am 06.06.2013
Bewertet: Taschenbuch

Inhalt: Nordengland im 9. Jahrhundert. Die christlichen Sachsen versuchen ihr Land und ihren Glauben gegen die heidnischen Wikinger zu verteidigen. Der zehnjährige Fürstensohn Uhtred kämpft gegen die dänischen Eroberer. Ragnar, ihr Anführer, ist vom Mut des Jungen in der Schlacht so beeindruckt, daß er ihn verschont. Uhtre... Inhalt: Nordengland im 9. Jahrhundert. Die christlichen Sachsen versuchen ihr Land und ihren Glauben gegen die heidnischen Wikinger zu verteidigen. Der zehnjährige Fürstensohn Uhtred kämpft gegen die dänischen Eroberer. Ragnar, ihr Anführer, ist vom Mut des Jungen in der Schlacht so beeindruckt, daß er ihn verschont. Uhtred wächst als sein Ziehsohn bei den Nordmännern auf. Jahre später droht nun auch Wessex, das letzte der fünf angelsächsischen Königreiche, nach blutigen Raub- und Eroberungszügenan an die Eroberer zu fallen. Da wechselt Uhtred die Seiten und der Kampf um Wessex beginnt ... Eine interressante Geschichte aus dem neunten Jahrhundrtz., die einem die Lebensumstände der damaligen Zeit näherbringt. Zum Teil geht es sehr brutal zu, aber so war die Zeit nunmal. Die Geschichte kommt hier zwar zu einem gewissen Abschluss, aber das Ende ist dergestalt, dass man auf weitere Bände schließen kann. (Die es auch gibt, was ich aber vor der Lektüre nicht wusste) Reihenfolge der "Sachsen-Saga: 1. Das letzte Königreich 2. Der weiße Reiter 3- Die Herren des Nordens 4. Schwertgesang 5. Das brennende Land 6. Der sterbende König

Genial
von einer Kundin/einem Kunden am 03.03.2012
Bewertet: Taschenbuch

Wer historische Romane mit geschichtlichen Hintergrund mag, ist hier genau richtig. Wer Romantik sucht, sucht hier vergebens. Schlachtszenen und Kämpfe werden sehr detailiert wieder gegeben und es geht oft blutig und brutal zu. Zwar werden Frauen erwähnt aber eine Liebesgeschichte gibt es nicht. Witzig und teilweise auch schwi... Wer historische Romane mit geschichtlichen Hintergrund mag, ist hier genau richtig. Wer Romantik sucht, sucht hier vergebens. Schlachtszenen und Kämpfe werden sehr detailiert wieder gegeben und es geht oft blutig und brutal zu. Zwar werden Frauen erwähnt aber eine Liebesgeschichte gibt es nicht. Witzig und teilweise auch schwierig die damaligen Namen der Städte, Flüsse und einiger Personen in England. Im Nachwort erzählt Bernhard Cornwall was fiktiv und was historisch belegt ist. Ich habe diesen ersten Teil verschlungen und den 2ten Teil (Der weiße Reiter) zur Hälfte durch. Weil ich wissen muss wie es mit Uthred und seinen Abenteuern weiter geht, werde ich mir auch die anderen Bände anschaffen. Fazit: Toller Schriftsteller, flüssiger Schreibstil, ich bin begeistert.

Toller historischer Roman
von einer Kundin/einem Kunden am 15.02.2012
Bewertet: Taschenbuch

Auch für mich einer der besten historischen Romane die ich gelesen habe. Eine Karte und ein Verzeichnis mit den historischen Ortsnamen am Anfang des Buches lassen einen noch tiefer in die Geschehnisse des Buches eintauchen.