Warenkorb

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Roman

Jeder Mensch hütet Geheimnisse. Doch wahrhaft lieben kann man nur, wenn man vertraut ...

Faith Kane hält sich und ihren kleinen Sohn Max mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser. Männern hat sie seit Jahren abgeschworen - bis sie Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem Treffen für Suchtkranke. Faith ist klar: Ein Mann, den man an einem solchen Ort kennenlernt - selbst wenn er so attraktiv ist wie Jude -, bedeutet nichts als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass bei Jude nichts ist, wie es scheint. Auch er hütet Geheimnisse, ebenso wie sie selbst, und er weiß mehr über Faith, als sie ahnt ...
Portrait
Geneva Lee ist eine hoffnungslose Romantikerin und liebt Geschichten mit starken, gefährlichen Helden. Mit der »Royal«-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, traf sie mitten ins Herz der Leserinnen und eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm. Geneva Lee lebt zusammen mit ihrer Familie im Mittleren Westen der USA.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2017
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641208790
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Sins that Bind us
Dateigröße 1046 KB
Übersetzer Michelle Gyo
Verkaufsrang 3403
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Ein Buch welches einen sprachlos zurück lässt. Spannend, fesselnd und trotzdem romantisch. Genau das richtig für einen Sommertag am Meer.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Wer Geneva Lee nur durch ihre "Royals"-Reihe kennt, kann die Autorin hier ganz neu entdecken. "Secret Sins" verspricht Gefühl und Erotik. Dieses Buch wird sie bewegen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
19
8
3
2
0

Ein super tolles, emotionales Buch
von KittyCatina am 20.02.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Alles, was für Faith zählt, ist ihr kleiner Sohn Max, ansonsten hat sie dem männlichen Geschlecht schon lange abgeschworen. Das ändert sich jedoch, als sie ausgerechnet bei ihrer Selbsthilfegruppe für Suchtkranke in Jude Mercer hineinrennt. Jude ist wahnsinnig sexy und anziehend und weckt, trotz ihrer Bedenken, lang vergrabene G... Alles, was für Faith zählt, ist ihr kleiner Sohn Max, ansonsten hat sie dem männlichen Geschlecht schon lange abgeschworen. Das ändert sich jedoch, als sie ausgerechnet bei ihrer Selbsthilfegruppe für Suchtkranke in Jude Mercer hineinrennt. Jude ist wahnsinnig sexy und anziehend und weckt, trotz ihrer Bedenken, lang vergrabene Gefühle in ihr. Was sie nicht weiß ist, dass auch er ein Geheimnis hat und mehr über sie weiß, als er sagt. Und wieder einmal habe ich eine Sub-Leiche von ihrem Elend erlöst und wieder einmal habe ich mich gefragt, warum ich dieses tolle Buch nicht schon viel früher gelesen habe. Wer die Royal-Reihe der Autorin nicht mochte, der sollte sich dieses Buch dennoch anschauen, denn es ist wirklich ganz anders und um einiges besser. Die Geschichte spielt abwechselnd in der Gegenwart und der Vergangenheit, wobei Faith im Jetzt als Ich-Erzählerin fungiert, es in der Vergangenheit hingegen einen personalen Erzähler gibt. Das ist im ersten Moment vielleicht gewöhnungsbedürftig, macht letztendlich aber Sinn. Ansonsten musste ich mich an den Schreibstil erst einmal gewöhnen, weil das Buch nicht ganz so locker leicht geschrieben wurde, wie man es sonst von Liebesromanen kennt. Zudem haben mich einige abrupte Szenen- und Gedankenwechsel ein bisschen verwirrt. Mit der Zeit wurde es aber immer besser und ab etwa Seite einhundert war ich komplett von der Geschichte gepackt. Diese beginnt, wie viele andere auch beginnen, mit einem typisches Aufeinandertreffen von Mann und Frau, wenn auch der Ort an dem sie sich treffen, einer ist, der bezeichnend für die ganze Handlung ist und tief mit einem Thema verbunden, von welchem ich auf diese Weise noch nie gelesen habe. Man sollte sich also nicht verwirren lassen, denn diese Geschichte hat zumindest mir, trotz anfänglicher Probleme, die definitiv dem Schreibstil geschuldet waren, mein Herz berührt. Das Thema Sucht, ein ziemlich schwieriges Thema, welches aber überall gegenwärtig ist, spielt hier eine riesige Rolle, wobei das Ganze sehr realistisch und echt wirkt, nicht überspitzt und trotzdem emotional und spannend. Und auch die Liebesgeschichte ist für mich irgendwie etwas Besonderes. Ich mochte die Dynamik zwischen Faith und Jude, ihre ganze Problematik, ihre Zweifel und dieses Prickeln zwischen ihnen. Genauso mochte ich die zahlreichen Wendungen, auch wenn ich mir teilweise schon denken konnte, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln könnte. Das Ende hat mich dann sehr zufrieden und glücklich zurück gelassen. Toll fand ich in diesem Buch auch die Charaktere. Geneva Lee hat es geschafft, einzigartige Persönlichkeiten zu zeichnen, die man nicht mögen muss, die mir aber zwangsläufig ans Herz gewachsen sind. Außerdem übernehmen hier Mann und Frau mal keine der typischen Klischees. Faith ist nicht das schüchterne, unbedarfte Mädchen und Jude nicht der Bad Boy. Vielmehr ist Jude ein Mann, in den ich mich selbst verlieben könnte, hilfsbereit, verständnisvoll und absolut großartig. Und auch die Nebencharaktere wie Faith' Sohn Max oder ihre beste Freundin Amy sind etwas ganz Besonderes. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten, mich an den Schreibstil zu gewöhnen und obwohl ich ein bisschen brauchte, bis mich die Geschichte so richtig packen konnte, habe ich sie dennoch irgendwann einfach nur noch aufgesaugt. Ich habe mit den Charakteren gelacht, gelitten und geliebt und mich gut unterhalten gefühlt. Auf jeden Fall ist dieses Buch eines der besten, welches ich von Geneva Lee bisher gelesen habe.

Schicksal
von Elke Roidl aus Herschbach am 04.06.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Leider hat mich dieses Buch nicht gefesselt daher nur 4 Sterne Faith hat einen Sohn der Taub ist und außerdem hat Sie Ihre Dämonen die sie versucht in den Griff zu kriegen. Kann es sein das Jude Ihr dabei helfen kann oder ist er selber mit Dämonen behaftet

Hier geht es um mehr als Liebe und Geheimnisse
von YaBiaLina aus Berlin am 17.04.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Wenn man nach dem Klappentext geht,erwartet man eine Standard Liebesgeschichte mit Geheimnissen,jedoch geht es hier um vieles mehr als nur um Liebe und Geheimnisse.Vor allem regt es zu nachdenken an. Wir lernen hier Faith und ihren Sohn Max kennen.Sie schlägt sich tapfer....als Alleinerziehende ist es nicht einfach,wenn man ... Wenn man nach dem Klappentext geht,erwartet man eine Standard Liebesgeschichte mit Geheimnissen,jedoch geht es hier um vieles mehr als nur um Liebe und Geheimnisse.Vor allem regt es zu nachdenken an. Wir lernen hier Faith und ihren Sohn Max kennen.Sie schlägt sich tapfer....als Alleinerziehende ist es nicht einfach,wenn man arbeiten und sein taubes Kind versorgen muss,eine Großmutter im Pflegeheim hat und zu Treffen der Suchtkranken geht.Große Unterstützung bekommt sie von ihrer besten Freundin,die gleichzeitig ihre Chefin und Mitbewohnerin ist.Doch in ihrer Vergangenheit gab es Schwierigkeiten,deswegen geht sie zu einer Gruppensitzung für Suchtkranke,dort trifft sie auf Jude.Jude kann man locker in die Schiene Bad Boy schieben,jedoch ist er ganz anders,wenn man hinter seine Fassade blickt.Aber auch er hat Geheimnisse und er weiß Dinge über Faith,die sie noch nicht mal zu ahnen scheint... Wie schon oben erwähnt,geht man hier von einer Liebesgeschichte aus,die mit vielen Geheimnissen beginnt.Jedoch nimmt der größte Teil des Buches die Sucht ein.Die Sucht an sich und was es für Probleme mit sich bringt,was es mit einem selbst anstellt,aber auch wie Familienmitglieder darunter leiden.Das Buch behandelt dieses ernste Thema sehr authentisch,das mag wohl daran liegen,das die Autorin,wie im Vorwort vermerkt,selbst ihre Erfahrungen damit gemacht hat.Es regt wirklich zum Nachdenken an. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen.Man rauschte nur so durch das Buch,da man unbedingt wissen wollte,was passiert und wie es mit Jude und Faith weiter geht.Geschrieben wurde das Buch nur aus der Sicht von Faith,dies passiert aber in der Gegenwart und in der Vergangenheit.Die Autorin hat sehr gefühlvoll geschrieben,es hat mich an vielen Stellen emotional sehr berührt und mit dem Geheimnis hat sie mich wirklich aufs Glatteis geführt,denn mit dieser Bombe(zumindest mit der einen) hätte ich wirklich nie gerechnet. Das Cover gefällt mir sehr gut.Als ich es sah,musste ich direkt danach greifen,weil es mich sofort angesprochen hat.Und der Kerl auf dem Foto ähnelt der Beschreibung von Jude.Finde ich toll,wenn die Leute auf dem Cover ein Wiedererkennungswert mit den Personen im Buch haben.