Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Blauschmuck

Roman


Katharina Winklers Debütroman Blauschmuck beruht zur Gänze auf wahren Begebenheiten. Er macht die Abgründe von Abhängigkeit und brutaler Unterdrückung anschaulich und erzählt vom Leben einer Frau, in dem Liebe und Gewalt nicht nur untrennbar, sondern nicht mehr zu unterscheiden sind.

Filiz wächst in einem kurdischen Dorf in der Türkei auf. Sie ist zwölf, als sie sich in den um wenige Jahre älteren Yunus verliebt und mit ihm von einem gemeinsamen Leben im Westen träumt. Mit fünfzehn heiratet sie ihn – heimlich und gegen den Willen ihres Vaters. Doch mit der Hochzeit platzen auch die Träume von Freiheit und Autonomie: Statt Jeans trägt Filiz jetzt Burka; gemeinsam mit den drei Kindern, die in dieser Ehe geboren werden, ist sie der körperlichen und seelischen Brutalität ihres Mannes und ihrer Schwiegermutter ausgesetzt. Daran ändert auch die Emigration der Familie in den Westen nichts – vorerst. Denn nach einer neuerlichen Eskalation der Gewalt gelingt Filiz das vermeintlich Unmögliche: die Befreiung aus physischer und psychischer Abhängigkeit.

Portrait
Katharina Winkler, geboren 1979 in Wien, studierte Germanistik und Theaterwissenschaft. Mit Blauschmuck erschien im Suhrkamp Verlag 2016 ihr vielfach ausgezeichneter Debütroman. Das Buch wurde in sechs Sprachen übersetzt und erhielt u.a. den baskischen Buchpreis Premio Euskadi de Plata für den besten deutschsprachigen Roman sowie den französischen Prix du premier roman étranger 2017, den Preis für das beste fremdsprachige Debüt. (au) revoir Édith Piaf! ist Katharina Winklers Theaterdebüt. Die Autorin lebt in Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 197
Erscheinungsdatum 08.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46771-8
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 18,8/11,6/2 cm
Gewicht 195 g
Auflage 1
Verkaufsrang 103669
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Johanna Frauendorf, Thalia-Buchhandlung Lüdenscheid

Ein dramatischer und schockierender Roman, der auf wahren Begebenheiten beruht und auch nach dem Lesen noch lange nachwirkt und erschüttert.

BLAUSCHMUCK...KLINGT SCHÖN , VERBIRGT ABER REINE BRUTALITÄT UND RESPEKTLOSIGKEIT

Regina Medinger, Thalia-Buchhandlung Ulm

Filiz flieht aus ihrem kurdischen Dorf mit Yunus und träumt von einem unabhängigen Leben und einem Mann der sie liebt. Yunus entpuppt sich als brutal und es wird ein steiniger, harter Weg bis Filiz ihre erste Jeans trägt, für sie das Symbol für ihre Freiheit . Ein sehr beeindruckender und unter die Haut gehender Roman.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
13
0
0
0
0

zutiefst erschütternd...
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Oeynhausen am 17.10.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mich hat der Roman "Blauschmuck" zutiefst getroffen. Die Protagonistin Filiz muss schon in ihrer Kindheit die schlimmsten Dinge aushalten. Als sie noch in Kindertagen auf den etwas älteren Yunus trifft, denkt sie er sei ihre Rettung, aber es wird nur noch schlimmer ... Die Sprache ist einfach, aber ausdrucksstark. Kein Wort ist... Mich hat der Roman "Blauschmuck" zutiefst getroffen. Die Protagonistin Filiz muss schon in ihrer Kindheit die schlimmsten Dinge aushalten. Als sie noch in Kindertagen auf den etwas älteren Yunus trifft, denkt sie er sei ihre Rettung, aber es wird nur noch schlimmer ... Die Sprache ist einfach, aber ausdrucksstark. Kein Wort ist zu viel, keins zu wenig. Vor allem durch die Sachlichkeit des Schreibstils wird hervorgehoben, welch´schlimmen Zuständen die junge Filiz ausgesetzt ist. Ich habe einige Tränen verloren, da ich einfach nur schockiert war, wie viel eine junge Frau leiden muss und das viele Frauen leider immer noch so behandelt werden und auch der Roman "Blauschmuck" auf einer wahren Geschichte basiert. unbedingt lesen!

Mein bisheriges Jahreshighlight
von isleofbookx am 18.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Katharina Winkler erzählt mit diesem Buch die reale Lebensgeschichte einer jungen Türkin, die versucht in einer Welt, in der Gewalt zum Alltag gehört, zu überleben. Das Buch ist so eindringlich und aufwühlend, dass ich das Geschriebene erst eine Weile sacken lassen musste, bevor ich anfangen konnte diese Rezensi... Meine Meinung: Katharina Winkler erzählt mit diesem Buch die reale Lebensgeschichte einer jungen Türkin, die versucht in einer Welt, in der Gewalt zum Alltag gehört, zu überleben. Das Buch ist so eindringlich und aufwühlend, dass ich das Geschriebene erst eine Weile sacken lassen musste, bevor ich anfangen konnte diese Rezension zu schreiben — und auch jetzt fällt es mir alles andere als leicht. Dass dieses Buch nichts für zartbesaitete Gemüter ist, merkt man als Leser schon auf den ersten Seiten. Man begreift, dass mit "Blauschmuck" keineswegs Schmuck im eigentlichen Sinne gemeint ist, sondern die verschiedenen Blautöne der Blutergüsse, die die Körper der Opfer von häuslicher Gewalt zieren. Der Blauschmuck der Frauen trägt die Handschrift der Männer. Das Werkzeug, Holz oder Eisen, und die Anzahl der Schläge bestimmen den Blauton. Die Frauen in Filiz' Dorf tragen ihn fast alle, den Blauschmuck. Sie befinden sich in einem Umfeld, in dem Gewalt und Unterdrückung an der Tagesordnung stehen, ja deren Ausübung beinahe schon Pflicht für die Männer ist. Schon die Jüngsten werden von ihren Vätern, Großvätern und Onkeln dazu erzogen Frauen als Objekte zu behandeln, die zu Gehorsam verpflichtet sind. Selbst Filiz' Kinder werden von ihrem Mann Yunus nicht verschont. Die Misshandlungen hören auch nicht auf, als die Familie nach Österreich emigriert. Immer und überall Schläge, Schläge und noch mal Schläge.. Schläge fallen von der Decke. Schläge fallen von den Wänden. Schläge kriechen aus den Ritzen im Boden. Schlag. Um Schlag. Schlag. Um Schlag. Und trotzdem wünscht Filiz sich nichts sehnlicher als die Liebe und Aufmerksamkeit ihres Mannes. So sehr, dass sie dieses Martyrium stillschweigend erduldet, bis ein Arzt auf ihren Blauschmuck aufmerksam wird. Zuerst war ich ein wenig irritiert vom nüchternen Erzählstil und dem vielen Weiß auf den Seiten, konnte doch schon nach kurzer Zeit das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Für fast zwei Stunden nicht, denn so lange hat es gedauert, die knapp 200 Seiten zu lesen. Stilistisch ist dieses Buch, trotz der einfachen Worte und den kurzen Sätzen, ein Meisterwerk. Die Wortwahl und Gedanken der Protagonistin sind ihrem Alter angepasst und genau dieser Stil, der die kindliche Naivität widerspiegeln soll, verleiht dem Buch eine immense Aussagekraft. Man kann kaum glauben, dass Blauschmuck das Debüt der Autorin ist, und stellt sich unweigerlich die Fragen: "Wie kommt Katharina Winkler zu dieser Geschichte und wie schafft sie es, sie so wiederzugeben als wäre es ihre eigene?" Fragen, die mich dazu veranlasst haben zu recherchieren. Das Buch lies mich somit auch nach der Beendigung nicht los. Ich war wirklich sehr erleichtert, als ich es zuklappen konnte, denn es war eine richtige Achterbahn der Gefühle, die ich hier binnen zwei Stunden durchlebt habe. Wieder einmal wurde mir vor Augen geführt, wie gut es mir geht und wie froh ich sein kann in einem behüteten Umfeld aufgewachsen zu sein. Es ist unfassbar erschreckend, wie viele Frauen und Kinder im Jahre 2017 noch immer unter Angst und Gewalt leben müssen. Fazit: Ein bewegendes, emotionales Buch, welches bestimmt niemanden kalt lässt und für das man Nerven braucht. Blauschmuck ist für mich definitiv eines meiner bisherigen Jahreshighlights und wird mich sicherlich noch längere Zeit beschäftigen. Ich kann nur jedem nahelegen dieses Buch zu lesen.

Schockierend
von Hortensia13 am 11.06.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Filiz wächst als eines von vielen Kindern in einem Dorf in der Türkei auf. Mit zwölf verliebt sie sich in den um wenige Jahre älteren Yunus, mit dem sie sich ein traumhaften Leben vorstellt. Gegen den Willen ihres Vaters heiratet sie Yunus und muss feststellen, dass das Leben nicht voller Geigen hängt. Ihr Leben und das ihrer dr... Filiz wächst als eines von vielen Kindern in einem Dorf in der Türkei auf. Mit zwölf verliebt sie sich in den um wenige Jahre älteren Yunus, mit dem sie sich ein traumhaften Leben vorstellt. Gegen den Willen ihres Vaters heiratet sie Yunus und muss feststellen, dass das Leben nicht voller Geigen hängt. Ihr Leben und das ihrer drei Kindern wird geprägt durch Gewalt, körperliche wie seelische. Die Auswanderung nach Österreich ändert nichts an diesem Zustand, im Gegenteil. Katharina Winklers Debütroman 'Blauschmuck' beruht auf einer wahren Lebengeschichte. Es wird im Buch schonunglos aufgezeigt, wie Abhängigkeit und brutale Gewalt alltäglich sein kann. Der stichwortartige Schreibstil der Autorin macht die Erzählung noch unverblümter und härter.