Blutrote Provence

Ein Fall für Commissaire Leclerc

Commissaire Leclerc Band 2

Pierre Lagrange

(14)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sommer in der Provence. Ein dreifacher Mord. Commissaire Albin Leclerc ermittelt in seinem zweiten Fall.

Drei Leichen liegen an einem Waldparkplatz bei Caromb. Die Feriengäste wurden mit einer seltenen Waffe hingerichtet. Die Polizei steht vor einem rätselhaften Fall, in den sich zu allem Übel Ex-Commissaire Albin Leclerc einmischt. War es das Werk eines Auftragsmörders? Geht ein Killer in der Provence um, der Touristen tötet? Leclerc erkennt Parallelen zu einem früheren Fall - und sticht in Begleitung von Mops Tyson in ein Wespennest...

[...] der Krimi entwickelt mit jeder Seite mehr Spannung bis zum so nicht erwarteten Ende.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783104902081
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1137 KB
Verkaufsrang 2248

Weitere Bände von Commissaire Leclerc

Buchhändler-Empfehlungen

Eva-Maria Brinks, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Ex-Commissaire Leclerc und Mops Tyson ermitteln wieder ! Toller und absolut gelungener Provence-Krimi und noch spannender als der erste Teil der Reihe.

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Ein spannender, französischer Krimi um einen ungewöhnlichen Kommissar und seinen treuen Begleiter. Großartige Kombination aus Spannung und französischem Sommergefühl. Viel Spaß!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
9
2
2
1
0

Albin und sein Mops - Teil 2
von Hellen aus Frankenberg am 15.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wie im ersten Band beginnt Albin an einem Tatort herumzuschnüffeln - sehr zum Unmut seiner ehemaligen Kollegen. Das Buch ist wieder spannend geschrieben. Zwischenzeitlich beginnt Albin mit Tyson "zu sprechen" und lockert damit die Atmosphäre auf. Neben dem Kriminalfall von Albin holt auch eine junge Polizistin ihre Vergangenhei... Wie im ersten Band beginnt Albin an einem Tatort herumzuschnüffeln - sehr zum Unmut seiner ehemaligen Kollegen. Das Buch ist wieder spannend geschrieben. Zwischenzeitlich beginnt Albin mit Tyson "zu sprechen" und lockert damit die Atmosphäre auf. Neben dem Kriminalfall von Albin holt auch eine junge Polizistin ihre Vergangenheit ein. Es ist ein spannendes Buch und nicht so grausam wie Band eins.

blutrote Provence
von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 17.01.2021

Nicht gerade der Superkrimi, aber gut zu lesen. Der ermittelnde RENTNER bewegt sich oft außerhalb der rechtlichen Befugnisse, die seine Ermittlungen oft nicht als glaubwürdig erscheinen lassen. Das Ende erscheint übertrieben, da die Lösung an den Haaren hergezogen wirkt.

Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Lostorf am 29.07.2020

So sollte Sommerlektüre sein. Interessant und liebenswert die Figur vom Exkommissar. Zudem lernt man durch diese Lektüre Land und Leute kennen. Die ganze Bücherreihe ist sehr empfehlenswert.


  • Artikelbild-0