Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Prophezeiung der Hawkweed

(24)

Zwei Mädchen. Zwei Welten. Eine Prophezeiung

Ember und Poppy kommen in derselben Gewitternacht in weit entfernten Teilen des Landes zur Welt. Und durch einen mächtigen Fluch werden sie noch in der Sekunde ihrer Geburt vertauscht. So wächst das Mädchen Ember in einem Clan von Hexen auf. Und Poppy, die Hexe, in einer Kleinstadt in England.
Doch Poppy fliegt von jeder Schule, weil ihr dauernd seltsame Dinge passieren: Wenn sie wütend wird, zerspringen in ihrer Nähe Fensterscheiben oder Dinge fliegen durch den Raum. Ihre Mitschüler halten sie für einen Freak, und Poppys einzige Freunde sind die Katzen. Nur draußen vor der Stadt fühlt sie sich wirklich frei.
Ember hingegen hat keine Ahnung, wie man die Kräfte der Natur heraufbeschwört oder einen Zauber ausspricht, und für das Leben im Wald bei den Frauen des Hexen-Clans ist sie zu zart und verletzlich.

Immer und überall spüren die beiden, dass sie anders sind und nicht dazugehören. Doch von der uralten Prophezeiung, die ihr Schicksal bestimmen wird, ahnen sie nichts. Erst als sie sich eines Tages gegenüberstehen, wissen sie, dass es einen Ort geben muss, an dem sie glücklich sind. Und dass es höchste Zeit ist, für dieses Glück zu kämpfen. Denn in irgendeinem Städtchen im Süden ist Embers leibliche Mum gerade dabei, den Verstand zu verlieren. Und in den Wäldern im Norden formieren sich die Hexenclans für die letzte Schlacht um den Thron.

Rezension
Neue und erfrischende Ideen überzeugten mich hier völlig. Die Handlung beinhaltet alles was mein Leserherz höher schlagen ließ. Sie ist spannend, fesselnd und emotional.
Portrait

Irena Brignull wuchs in den Chiltern Hills im Südosten Englands auf und lebt heute mit ihrer Familie in London. Nach ihrem Studium der englischen Literatur in Oxford schrieb sie Drehbücher für preisgekrönte Kinoerfolge wie ›Shakespeare in Love‹, ›Die Boxtrolle‹ oder ›Der kleine Prinz‹. ›Die Prophezeiung der Hawkweed‹ ist ihr erstes Jugendbuch.

Der Titel ›Die Prophezeiung der Hawkweed‹ wurde 2017 für den Branford Boase Awards nominiert.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 16.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783733602956
Verlag FISCHER Kinder- und Jugend-E-Books
Dateigröße 1249 KB
Übersetzer Sibylle Schmidt
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Prophezeiung der Hawkweed

Die Prophezeiung der Hawkweed

von Irena Brignull
(24)
eBook
14,99
+
=
20 Geschichten aus dem Kessel der Hexen

20 Geschichten aus dem Kessel der Hexen

von Missi St. Gabriel
eBook
5,49
+
=

für

20,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Tamara Behl, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Wo gehöre ich hin? Dieser Roman erzählt die Geschichte einer Hexe und eines (un)gewöhnlichen Mädchens, die ihren Platz in der Welt erst finden müssen. Wo gehöre ich hin? Dieser Roman erzählt die Geschichte einer Hexe und eines (un)gewöhnlichen Mädchens, die ihren Platz in der Welt erst finden müssen.

Ursula Kleinhückelkoten, Thalia-Buchhandlung Essen

Kraftvoll, düster, magisch. Eine lesenswerte Hexengeschichte, die mit tollen Charakteren und einem bezaubernden Plot zu begeistern weiß. Kraftvoll, düster, magisch. Eine lesenswerte Hexengeschichte, die mit tollen Charakteren und einem bezaubernden Plot zu begeistern weiß.

„Eine wunderschöne und spannende Geschichte um Ember und Poppy“

Astrid Jankowski, Thalia-Buchhandlung Lünen

Eine ist eine Hexe, die andere ein ganz normales Mädchen. Jede lebt in der für sie falschen Welt. Schöne Charaktere verbunden mit dem gewissen Maß an Mystik. Einfach eine tolle Hexengeschichte! Nicht nur für die jungen Leser. Eine ist eine Hexe, die andere ein ganz normales Mädchen. Jede lebt in der für sie falschen Welt. Schöne Charaktere verbunden mit dem gewissen Maß an Mystik. Einfach eine tolle Hexengeschichte! Nicht nur für die jungen Leser.

„Die Hawkweeds zogen mich in ihren Bann...“

Maximiliane Lütge-Varney, Thalia-Buchhandlung Essen

Ich habe viele Hexenbücher gelesen und dieses hier gehört zu den Besten! Wie keine andere schafft es Brignull, Charaktere mit viel Authentizität und Liebe ins Leben zu rufen. Auch wenn es ein Jugendbuch ist, würde ich es ebenfalls erwachsenen Fantasy - (und vorallem Harry Potter) Fans empfehlen, da die Figuren weder gestellt noch überzogen wirken und die Geschichte einfach wunderschön düster ist. Ich habe viele Hexenbücher gelesen und dieses hier gehört zu den Besten! Wie keine andere schafft es Brignull, Charaktere mit viel Authentizität und Liebe ins Leben zu rufen. Auch wenn es ein Jugendbuch ist, würde ich es ebenfalls erwachsenen Fantasy - (und vorallem Harry Potter) Fans empfehlen, da die Figuren weder gestellt noch überzogen wirken und die Geschichte einfach wunderschön düster ist.

„Achtung, hier ist Hexerei im Spiel!“

Iris Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Poppy und Ember werden durch einen Zauber direkt nach ihrer Geburt miteinander vertauscht. Ember lebt bei den Hexen und Poppy wächst in der Welt der Menschen auf. Doch ihre Schicksale sind miteinander verbunden, so dass sie nach vielen Jahren aufeinandertreffen. Nun nimmt die Prophezeiung ihren Lauf. Ein wunderbares Jugendbuch über die Macht der Magie und die eigene Bestimmung im Leben. Das Buch verzaubert den Leser!!! Poppy und Ember werden durch einen Zauber direkt nach ihrer Geburt miteinander vertauscht. Ember lebt bei den Hexen und Poppy wächst in der Welt der Menschen auf. Doch ihre Schicksale sind miteinander verbunden, so dass sie nach vielen Jahren aufeinandertreffen. Nun nimmt die Prophezeiung ihren Lauf. Ein wunderbares Jugendbuch über die Macht der Magie und die eigene Bestimmung im Leben. Das Buch verzaubert den Leser!!!

Ilse Juliane, Thalia-Buchhandlung Dresden

Durch einen Fluch vertauscht, kämpfen zwei junge Mädchen, gegen alle Hexenkräfte, gemeinsam für ihr Glück. Ein besonderes Buch: Spannend, düster und märchenhaft schön!! Durch einen Fluch vertauscht, kämpfen zwei junge Mädchen, gegen alle Hexenkräfte, gemeinsam für ihr Glück. Ein besonderes Buch: Spannend, düster und märchenhaft schön!!

„Magisch“

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Super magisches, schönes Abenteuer. Eine fantastisch gestaltete, realistische magische Welt wird kreiert, gespickt mit so vielen kleinen Details, die einem das Gefühl geben, direkt dabei zu sein. Mich hat das Buch total in seinen Bann gezogen und fasziniert. Ich wollte es eigentlich nicht mehr aus der Hand legen, aber so eine Mittagspause ist halt nicht lang genug für ein ganzes Buch.
Echter Suchtfaktor!
Super magisches, schönes Abenteuer. Eine fantastisch gestaltete, realistische magische Welt wird kreiert, gespickt mit so vielen kleinen Details, die einem das Gefühl geben, direkt dabei zu sein. Mich hat das Buch total in seinen Bann gezogen und fasziniert. Ich wollte es eigentlich nicht mehr aus der Hand legen, aber so eine Mittagspause ist halt nicht lang genug für ein ganzes Buch.
Echter Suchtfaktor!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
12
6
5
1
0

Mensch oder Hexe?
von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Das Mädchen Ember und die Hexe Poppy werden durch einen mächtigen Fluch bei ihrer Geburt vertauscht. Ember wächst in einem Hexenclan auf, Poppy bei einer Menschenfamilie. Beide fühlen sich einsam und fehl am Platz. Eines Tages begegnen sie sich, und freunden sich an, völlig fasziniert von den Erzählungen der... Das Mädchen Ember und die Hexe Poppy werden durch einen mächtigen Fluch bei ihrer Geburt vertauscht. Ember wächst in einem Hexenclan auf, Poppy bei einer Menschenfamilie. Beide fühlen sich einsam und fehl am Platz. Eines Tages begegnen sie sich, und freunden sich an, völlig fasziniert von den Erzählungen der anderen. Sie ahnen nicht, dass sie Teil einer uralten Prophezeiung sind, und was sie deren Erfüllung kosten wird. Ein wirklich tolles Buch, spannend und flüssig zum lesen. Man fiebert richtig mit den Mädchen mit, und hofft, dass sie das Geheimnis ihrer Herkunft lüften. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung.

Hexen mal anders
von SLovesBooks am 14.08.2017
Bewertet: Hörbuch (Set)

Meine Meinung: Das Thema Hexen finde ich immer wieder spannend. Auch in welcher Variationsbreite es Vorstellungen davon gibt. In diesem Buch scheinen sie keinen großen Wert auf Hygiene zu legen und brauen regelmäßig Gifttränke. Sie gewähren keine Jungen, weil sie diese bereits im Mutterleib töten, denn nur Mädchen sind in... Meine Meinung: Das Thema Hexen finde ich immer wieder spannend. Auch in welcher Variationsbreite es Vorstellungen davon gibt. In diesem Buch scheinen sie keinen großen Wert auf Hygiene zu legen und brauen regelmäßig Gifttränke. Sie gewähren keine Jungen, weil sie diese bereits im Mutterleib töten, denn nur Mädchen sind in ihrer Gesellschaft etwas wert. Ein interessantes, wenn auch hartes Völkchen. Amber und Poppy wurden vertauscht. Sie fühlen sich beide in ihrer Familie und ihrem Umfeld wie Außenseiter. Beide merken, dass ihnen im Leben etwas fehlt. Da die Geschichte abwechselnd aus der Sicht der Mädchen erzähl wird, kann man sehr genau erkennen, wie jede einzelne damit umgeht und man bemerkt die Charakterunterschiede. Während Amber eher ein ruhiger Charakter ist, kann Poppy schnell aufbrausen. Mir hat es gefallen, dass man die Geschichte aus beiden Perspektiven erleben kann. So kann man sich gut in beide hineinversetzen und versteht auch ihre Handlungsweise. Bereits am Anfang wird der Geschichte schon viel vorweg genommen. Man bekommt so viele Informationen, dass man sich die Entwicklungsrichtung bereits denken kann. Oftmals sind so die Dinge recht vorhersehbar. Das ist schade. Trotzdem kommt zum Ende hin Spannung auf. Am Anfang dümpelt die Geschichte noch ein wenig vor sich hin. Die Sprecherin war mir gleich sympathisch. Sie macht den Unterschied zwischen den beiden Protagonisten deutlich. Ich finde ihre Stimme angenehm, sie führt einen gut durch die Geschichte. Auch verlieht sie jedem Charakter eine eigenen Art, sodass man sich die handelnden Personen sehr gut vorstellen kann. Der Schreibstil ist recht einfach gehalten und deswegen unkompliziert. Die beschreibenden Elemente zeichnen vor dem inneren Auge ein gutes Bild von Charakteren und Umgebung. Mir hat das Hörbuch insgesamt gefallen. Leider war mir die Handlung machmal zu offensichtlich. Ich hatte mir ein wenig mehr erwartet. Jedoch endet es mit einem Cliffhanger, sodass ich hoffe, dass in der Fortsetzung noch einige Fragen geklärt werden können.

Schwer zu bewerten
von Little Cat am 23.07.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Rezension zu dem Buch „Die Prophezeiung der Hawkweed“ von Irena Brignull Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.03.2017 Aktuelle Ausgabe : 16.03.2017 Verlag : FISCHER Sauerländer ISBN: 9783737354240 Fester Einband 400 Seiten Sprache: Deutsch Zur Autorin: Irena Brignull wuchs in den Chiltern Hills im Südosten Englands auf und lebt heute mit ihrer Familie... Rezension zu dem Buch „Die Prophezeiung der Hawkweed“ von Irena Brignull Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.03.2017 Aktuelle Ausgabe : 16.03.2017 Verlag : FISCHER Sauerländer ISBN: 9783737354240 Fester Einband 400 Seiten Sprache: Deutsch Zur Autorin: Irena Brignull wuchs in den Chiltern Hills im Südosten Englands auf und lebt heute mit ihrer Familie in London. Nach ihrem Studium der englischen Literatur in Oxford schrieb sie Drehbücher für preisgekrönte Kinoerfolge wie ›Shakespeare in Love‹, ›Die Boxtrolle‹ oder ›Der kleine Prinz‹. ›Die Prophezeiung der Hawkweed‹ ist ihr erstes Jugendbuch. Der Titel ›Die Prophezeiung der Hawkweed‹ wurde 2017 für den Branford Boase Awards nominiert. Quelle: Fischerverlage Zum Inhalt: Ember und Poppy kommen zur gleichen Zeit an unterschiedlichen Orten zur Welt. Beide leben als Einzellgänger und kommen mit ihrer Umwelt nur schlecht zur Recht. Ember lebt in einem Hexenzirkel und hat vom Hexen nicht den kleinsten Schimmer. Poppy hingegen passieren dauernd irgendwelche komische Sachen. Beide fühlen sich zutiefst missverstanden. Und plötzlich begegnen Sie sich. Meine Meinung: Das Cover hat mich gleich angesprochen. Ich finde es richtig schön gestaltet. Es hebt sich deutlich von anderen Büchern ab und das liegt nicht nur am Perlmutt Schimmer des Buchumschlags. Ich bin ein wenig hin und hergerissen wie ich dieses Buch bewerten soll. Einiges hat mir gut gefallen wie z.B. der Schreibstil und die Charaktere. Der Schreibstil liest sich unheimlich gut. Das Buch ist leicht geschrieben und liest sich sehr verständlich. Die Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen. Sie waren gut ausgearbeitet und hatten die nötige Tiefe. Aber nicht so gut gefallen hat mir das Tempo und die Spannung der Geschichte. Ich wartete immer darauf das etwas passiert, aber da kam nichts. Die Spannung baute sich meist nur kurz auf und eppte dann sehr schnell wieder ab. Außerdem fand ich das Buch recht vorhersehbar. Mein Fazit: Stärken und Schwächen dieses Buches sind fast ebenbürtig. Es gibt von mir dafür 3 von 5 Sternen!