Meine Filiale

Warum glücklich statt einfach nur normal?

Jeanette Winterson

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen
  • Warum glücklich statt einfach nur normal?

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    10,99 €

    ePUB (Hanser)

Beschreibung

Mit sechs Monaten wird die Autorin Jeanette Winterson als Waisenkind zu einem kinderlosen Ehepaar in ein nordenglisches Arbeiterstädtchen gegeben. Die Adoptivmutter, eine streng gläubige Pfingstlerin, lebt in ständiger Erwartung der Apokalypse und sperrt Jeanette in den Kohlenkeller. Jeanette flüchtet sich aus der Realität, in der sie leben muss, und stürzt sich in die Lektüre von Büchern. Mit 16 verliebt sie sich in eine Frau und zieht aus. Viele Jahre später trifft sie auf ihre leibliche Mutter und fragt sich, was aus ihr selbst geworden wäre ohne all die Strenge und Freudlosigkeit der Adoptivmutter. Mit bissigem Witz und kraftvoll poetischer Sprache erzählt Winterson ihre Lebensgeschichte. Bewegend, komisch, furchtlos, wahr.

Jeanette Winterson wurde 1959 in Manchester geboren. Für ihr literarisches Schaffen wurde sie vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Withbread Prize und dem John Llewellyn Rhys Prize. Sie lebt als freie Schriftstellerin in London.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 22.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03182-5
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/2,2 cm
Gewicht 225 g
Originaltitel Why Be Happy When You Could Be Normal?
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Monika Schmalz

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein wahre und sehr persönliche Geschichte über die Liebe, das Leben und wie die Liebe zur Literatur ein Leben rettten kann.

Kerstin Brummack, Thalia-Buchhandlung Berlin

Geschichte von Adoption, religiöser Unterdrückung, kindlicher Kraft, Selbstfindung, Homosexualität & bibliophiler Zufluchtsstätte, die lebensrettend ist. Hervorragend geschrieben!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Mein Rat an alle, seht zu, dass Ihr geboren werdet!"
von einer Kundin/einem Kunden am 01.04.2020

Jeanette Winterson wurde 1959 in Manchester geboren und von einem streng christlichen Paar adoptiert. Die Wintersons haben Traditionen, Marotten, private Traumata und so wächst Jeanette in einem klassischen Arbeiterhaushalt im England der 70er Jahre auf. Als sich Jeanette mit 16 als lesbisch outet und auszieht, macht sie den ers... Jeanette Winterson wurde 1959 in Manchester geboren und von einem streng christlichen Paar adoptiert. Die Wintersons haben Traditionen, Marotten, private Traumata und so wächst Jeanette in einem klassischen Arbeiterhaushalt im England der 70er Jahre auf. Als sich Jeanette mit 16 als lesbisch outet und auszieht, macht sie den ersten Schritt zu auf ihr schriftstellerisches Leben. „Warum glücklich statt einfach nur normal“ ist ein beeindruckender Rückblick auf ein für mich traumatisches Leben. Jeanette berichtet sachlich ohne bösartig oder verbittert zu klingen. Sie rekapituliert und reflektiert mit einer Rührung in ihren Worten, als trauere sie über die vielen verpassten Chancen. Eindringlich verarbeitet sie ihre Kindheit mit dem Ergebnis, dass sie nicht wäre, wo sie heute ist, wenn sie nicht auf genau dieses Leben zurückblicken könnte. Ich bin immer noch tief berührt von der Person Jeanette Winterson, die von einer Mutter aufgezogen wurde, die nicht wusste, wie man Liebe gibt, und trotz allem steht Jeanette so warmherzig und liebevoll der Welt gegenüber. Ich finde es beeindruckend, welch fröhliche und lebensbejahende Frau ich in diesem Buch spüre, wenn ich mir ihre Lebensgeschichte vergegenwärtige. Meiner Meinung nach ein Buch, dass man gelesen haben muss!


  • Artikelbild-0