Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Diese Fremdheit in mir

Roman

Orhan Pamuk erzählt vom schillernden Leben eines Straßenverkäufers, als Istanbul sich in eine moderne Metropole verwandelt.
Kann man die falsche Frau heiraten und trotzdem die große Liebe finden? Mevlut ist Straßenverkäufer in Istanbul, als er sich Ende der 60er Jahre auf der Hochzeit seines Cousins in die jüngere Schwester der Braut verliebt. Drei Jahre lang schreibt er ihr Liebesbriefe nach Anatolien. Doch dann schickt man ihm die ältere Schwester. Pflichtbewusst heiratet Mevlut sie, und ausgerechnet ein Jugendfreund nimmt seine Angebetete zur Frau. Die beiden Familien leben drei Jahrzehnte in enger Verbundenheit, doch dann nimmt ihr Schicksal eine dramatische Wende. Istanbul aus der Sicht kleiner Leute, vor allem aber eine großartige Liebesgeschichte.
Portrait
Orhan Pamuk, 1952 in Istanbul geboren, studierte Architektur und Journalismus und lebte mehrere Jahre in New York. Für seine Romane erhielt er 1990 den Independent Foreign Fiction Award, 1991 den Prix de la découverte européenne, 2003 den International IMPAC Dublin Literary Award, 2005 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und in demselben Jahr den Ricarda-Huch-Preis, 2006 den Nobelpreis für Literatur und 2007 die Ehrendoktorwürde der Freien Universität Berlin als »Ausnahmeerscheinung der Weltliteratur«. In Istanbul hat Orhan Pamuk ein eigenes Museum zu seinem Roman ›Das Museum der Unschuld‹ eröffnet, das 2014 als Museum des Jahres ausgezeichnet wurde.Literaturpreise:u. a.2005: »Friedenspreis des Deutschen Buchhandels«2006: »Nobelpreis für Literatur«
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 24.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03403-1
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,4/4 cm
Gewicht 425 g
Originaltitel Kafamda Bir Tuhaflik
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Gerhard Meier
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Wortgewaltige Stadtgeschichte Istanbuls, ein Blick in die Stadtviertel der schönen Stadt in den 60er Jahren bis in die Gegenwart - und deren Geschichten und Menschen. Wunderschön.

Rita Berhausen, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Ein toller Erzähler gibt einen Einblick in das Alltagsleben der einfachen Leute in Istanbul. Eine Familiengeschichte und die Geschichte einer Stadt auf dem Weg in die Moderne!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 05.11.2019
Bewertet: anderes Format

Wahnsinns Sprache! Wow! Unbedingt lesen!

Liebeserklärung an Istanbul
von einer Kundin/einem Kunden aus Offenbach am 30.04.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Von 1969 bis 2012 reicht die Geschichte von Mevlut und seiner Familie, die unter den einfachen Leuten spielt und wir verfolgen Mevluts Entwicklung in diesen 40 Jahren und seine ständig scheiternden Versuche, endlich auch erfolgreich zu werden, wie andere in der Familie. Als Leser ahnt man schnell, dass es wieder nichts werden wi... Von 1969 bis 2012 reicht die Geschichte von Mevlut und seiner Familie, die unter den einfachen Leuten spielt und wir verfolgen Mevluts Entwicklung in diesen 40 Jahren und seine ständig scheiternden Versuche, endlich auch erfolgreich zu werden, wie andere in der Familie. Als Leser ahnt man schnell, dass es wieder nichts werden wird mit dem neuen Job. Mevlut wächst einem schnell ans Herz, da er bei allen Enttäuschungen und Schicksalsschlägen immer den Kopf oben behält. Wunderschöne Liebesgeschichte und wieder eine Hommage an die Stadt Istanbul!