Warenkorb
 

Poppy Pym und der Spuk in der Schulaula

Gekürzte Ausgabe, Lesung

(2)
Nach einer kunterbunten Kindheit im Zirkus stolpert die quirlige Poppy kopfüber ins aufregende Internatsleben. Und weil sie Zuckerwatte zum Frühstück verspeist und Saltos im Klassenzimmer vollführt, finden ihre Mitschüler sie ganz wunderbar. Vor allem Ingrid und Kip entpuppen sich als wahre Freunde. Und Freunde für gemeinsame

Abenteuer sind auch bitter nötig, denn es häufen sich Gerüchte über einen verborgenen Internatsschatz und einen Schulgeist, der die Theaterproben in der Aula stört. Poppy, Ingrid und Kip wollen die Geheimnisse lüften …

Laura Woods zweites Poppy-Abenteuer ist erneut ein Wunderwerk an Einfällen, kauzigen Figuren und herrlich absurden Momenten, mit Spielfreude von der begnadeten Komödiantin Nana Spier gesprochen – so muss ein Hörabenteuer klingen!
Portrait
Die britische Autorin Laura Wood gewann mit ihrem Debüt "Poppy Pym and the Pharao's Curse" den Nachwuchspreis "Independent New Author Search". In ihrem Heimatland bereits gefeiert, erobert Wood mit ihrer zauberhaften Poppy nun auch die internationale Buchlandschaft.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Nana Spier
Anzahl 4
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 24.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783839848722
Genre Kinder- und Jugendbücher
Verlag Argon
Auflage 1
Spieldauer 328 Minuten
Übersetzer Leena Flegler
Hörbuch (CD)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Bühne frei für Runde 2
von Smilla507 aus Rheinland Pfalz am 07.03.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Es geht auf den Herbst zu. Halloween steht vor der Tür. Viele Mädchen des Internats schwärmen für Lester Quest, der bei einem Vampir-Liebesfilm eine Nebenrolle hatte. Doch die Proben zum Theaterstück werden durch einen Brand gestört. Immer mehr mysteriöse Dinge geschehen, so dass schon bald die Gerüchteküche brodelt: Ist... Es geht auf den Herbst zu. Halloween steht vor der Tür. Viele Mädchen des Internats schwärmen für Lester Quest, der bei einem Vampir-Liebesfilm eine Nebenrolle hatte. Doch die Proben zum Theaterstück werden durch einen Brand gestört. Immer mehr mysteriöse Dinge geschehen, so dass schon bald die Gerüchteküche brodelt: Ist das Theaterstück Macbeth verflucht? Ehe es sich Poppy, Kip und Ingrid versehen, stecken sie mitten in einem Doppelfall, den es zu lösen gibt. An Verdächtigen mangelt es jedenfalls nicht... Auch Band 2 ist wieder witzig und turbulent erzählt. Man taucht ein in die Internatswelt, die Erinnerungen weckt an Hanni und Nanni oder Harry Potter. Auch Poppys Zirkusfamilie ist wieder mit von der Partie und sorgt für ordentlich Wirbel. Allerdings macht Poppy sich immer mehr Gedanken, wer ihre richtige Mutter gewesen sein könnte? Am Ende gibt es ein paar Andeutungen und ich muss gestehen, das hat die Autorin richtig »fies« gemacht, denn jetzt will man unbedingt wissen, wie es weiter geht. Hoffentlich dauert es nicht lange, bis Band 3 erscheint!! Gruselig wird es m.E. nicht, da man erahnen kann, was wirklich hinter den besagten Szenen steckt. Aber es gibt auch Wendungen, die man nicht erahnt hätte. Ganz zu Beginn gibt Ich-Erzählerin Poppy einen Einblick in das, was zuvor geschah, dennoch würde ich empfehlen mit dem ersten Band zu beginnen (»Der gestohlene Rubin«), da man so manche Zusammenhänge besser verstehen kann. Ich empfehle diese Kinderbuchreihe für Leseratten ab ca. 9+ Jahren.

Der Macbeth-Fluch
von anke3006 am 04.03.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Willkommen in Poppys Welt! Poppy findet ihr neues Leben im Internat ziemlich aufregend. Und das soll was heißen! Schließlich hatte sie zu Hause einen echten Löwen, und zum Frühstück gab es jeden Tag Zuckerwatte! Aber obwohl ihr Butterblume und die Zuckerwatte ein kleines bisschen fehlen, hat Poppy mit Kip... Willkommen in Poppys Welt! Poppy findet ihr neues Leben im Internat ziemlich aufregend. Und das soll was heißen! Schließlich hatte sie zu Hause einen echten Löwen, und zum Frühstück gab es jeden Tag Zuckerwatte! Aber obwohl ihr Butterblume und die Zuckerwatte ein kleines bisschen fehlen, hat Poppy mit Kip und Ingrid tolle neue Freunde auf St. Smythens gefunden. Als dann noch das Gerücht von einem sagenhaften Schulschatz die Runde macht und ein seltsamer Geist die Theateraufführung stört, kann Poppy ihr Glück kaum fassen: Gleich zwei spannende Rätsel auf einmal, die es zu lösen gilt! Wir sind von Poppy Pym und ihren Freunden begeistert. Poppy hat teilweise eine eigene, ganz tolle Sicht auf die Welt. Ihr Wunsch ist es eine ganz große Detektivin zu werden. Da kommen ihr die Vorfälle bei den Theaterproben gerade recht. Laura Wood hat eine tolle und sehr witzige Art zu erzählen, die Klein und Groß sofort in den Bann zieht. Wir freuen uns auf weitere Abenteuer von Poppy Pym und ihren Freunden.