Warenkorb
 

TKKG Krimi-Box 20 (Folgen 119, 129, 179)

Folgen 119, 129, 179. Frische Spur nach 70 Jahren; Der Erpresser fährt bis Endstation; Abzocke im Online-Chat


Das deutsche Räuberpärchen Beate und Claus beging 1929 insgesamt 22 unterschiedliche Verbrechen und wurde zum Tode verurteilt. Jetzt - 70 Jahre danach - scheint ein ähnliches, kriminelles Paar die Verbrechen nachzuahmen.. Aber nur TKKG erkennen das gleiche Muster, denn Karl hat das Tagebuch der beiden Verbrecher von damals gelesen.

129 - Der Erpresser fährt bis EndstationAls die 14-jährige Regina mit der U-Bahn zu einem Treffen mit TKKG fährt, ist nur noch ein einziger Fahrgast außer ihr im Abteil. Sie erkennt jenen Verbrecher wieder, der sie vor zehn Jahren entführt und erst gegen Lösegeld freigelassen hat.Jetzt fährt er bis zur Endstation der Linie 29 und Regina beschließt, ihm zu folgen. Über ihr Handy verständigt sie TKKG.

179 - Abzocke im Online-ChatPatrick aus der 9a wird von Klößchen beim Klauen von superteuren Handys beobachtet. Als TKKG ihn zur Rede stellen, erfahren die Vier, dass Patrick seit einiger Zeit erpresst wird. Beim Surfen im Internet ist er in eine böse Internetfalle gestolpert - und so in einen Strudel aus Geldsorgen und Erpressung geraten.
Portrait
Stefan Wolf (ein Pseudonym des Schriftstellers Rolf Kalmuczak) wurde 1938 in Nordhausen/Harz geboren und studierte Germanistik, bevor er sich ganz aufs Schreiben verlegte. Der passionierte Autor arbeitete u.a. für den Stern, und verfasste mehr als 2.700 Kurzkrimis, viele Drehbücher, Taschenbuchkrimis und Jugendromane. 2007 verstarb Stefan Wolf.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Hörbuch (CD)
12,59
bisher 15,99

Sie sparen: 21 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.