Warenkorb
 

Doktor Hund

Wie mein bester Freund mich aus der Depression befreite

In ihrem bewegenden Memoir erzählt die Amerikanerin Julie Barton die Geschichte ihrer Depression. Sie ist Anfang Zwanzig, als sie nach der Trennung von ihrem Freund erkrankt. Verzweifelt sucht sie einen Ausweg aus der Krankheit, doch nichts hilft: Medikamente und Psycho-Therapie bleiben ohne Wirkung. Erst der Golden Retriever-Welpe Bunker kann sie aus der Traurigkeit befreien. Als sie mit seiner Hilfe gerade neuen Lebensmut schöpft, erhält sie die niederschmetternde Diagnose: Bunker leidet an einer angeborenen Hüftfehlstellung, ihm droht die Lähmung. Der Tierarzt rät, den Hund einschläfern zu lassen. Doch das ist für Julie keine Option, schließlich war es Bunker, der sie aus der Depression rettete. Und so beginnt nun sie, um das Leben ihres besten Freundes zu kämpfen. Die berührende und einzigartige Geschichte über die wunderbare Freundschaft zwischen einer Frau und ihrem Hund.
Portrait
Julie Barton lebt mit ihrer Familie in Kalifornien. Sie arbeitet als Journalistin und Autorin und hat bereits in mehreren Zeitungen veröffentlicht.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 01.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-21417-6
Verlag Knaur HC
Maße (L/B/H) 20,8/13,4/2,5 cm
Gewicht 301 g
Originaltitel Dog Medicine. How My Dog Saved Me From Myself
Übersetzer Elisabeth Liebl
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.