Warenkorb
 

Das absolut schönste Mädchen der Welt und ich

Roman

Nach einem Streit mit seiner Mutter ergreift der 17-jährige Paul die Flucht aus Paris und reist zu seinem Vater nach München. Dort trifft er auf die
schöne und einzigartige Zoe. Paul ist völlig gefangen von ihr. Er muss Zoe beweisen, dass er der einzig Richtige für sie ist! Doch Zoe gleitet ihm immer wieder aus den Händen. Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt ...
Rezension
"Knösel weiß, was große Jungen wünschen." Ines-Bianca Vogdt, 1000 und 1 Buch, 4/ 2015 "Stephan Knösel gelingen pointierte Dialoge und kinoreife Szenen. Er beherrscht Komik und Tragik und inszeniert große Gefühle, ohne pathetisch zu werden. Seine Helden wirken authentisch, die Sprache echt." Udo Bartsch, Doppelpunkt, 9/ 2015 "Die Geschichte von Paul und dem absolut schönsten Mädchen der Welt ist eine [...] Ballade, innig-schön und melancholisch überhaucht, ein wahres Liebesmärchen, ein lebensechter Traum." Magali Heissler, titel-kulturmagazin.net, 14.9.2015 "Knösels Prosa ist ein gekonntes Beispiel jener Literaturgattung, die man unter dem vibrierenden 'Summer in the City' zusammenfassen kann: urbane feine Literatur, in der junge Menschen die Rolle ihres Lebens suchen und dabei sich selbst finden." Christine Paxmann, eselsohr, 10/2015
Portrait
Knösel, Stephan
Stephan Knösel,1970 geboren, lebt mit Frau und zwei Kindern in München. Er arbeitet als freiberuflicher Drehbuchautor und wurde bereits mit mehreren Preisen und Stipendien der Filmbranche ausgezeichnet. Für seinen Roman 'Echte Cowboys' erhielt er das Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2011, die Auszeichnung Buch des Monats, Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Volkach, Februar 2011 sowie den Bayerischen Kunstförderpreis in der Sparte Literatur 2010.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 259
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 30.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-74803-4
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/2 cm
Gewicht 264 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Hofmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Eine Liebesgeschichte für Jungs. 97% realistisch. 99 % kitschfrei. 100 % großartig. Sommer in München und das pralle Leben. Eine Liebesgeschichte für Jungs. 97% realistisch. 99 % kitschfrei. 100 % großartig. Sommer in München und das pralle Leben.

„Ein Jugendroman wie er sein muss!“

Julian Baetz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Der erste Eindruck bei diesem Buch trügt. Natürlich geht es primär um die große Liebe, es sind jedoch die kleinen Dinge, die nebenbei erwähnt werden, die dieses Buch so großartig machen. Da wäre zum einen die unglaubliche detailgetreue Beschreibung Münchens im Sommer, oder die Freundschaft die sich zwischen Paul und Jonas entwickelt, obwohl die sich seit Kindestagen nicht ausstehen können. Auch die Konflikte, die Paul mit seinen Eltern hat sind unglaublich authentisch und kein bisschen überzogen. Sex, Alkohol und Drogen werden auch nicht vernachlässigt, jedoch setzt sich der Autor seriös und nicht verherrlichend damit auseinander. Alles in allem ist dieses Buch wahnsinnig schön zu lesen und erzählt von einem Sommer, der nicht traumhafter sein könnte! Der erste Eindruck bei diesem Buch trügt. Natürlich geht es primär um die große Liebe, es sind jedoch die kleinen Dinge, die nebenbei erwähnt werden, die dieses Buch so großartig machen. Da wäre zum einen die unglaubliche detailgetreue Beschreibung Münchens im Sommer, oder die Freundschaft die sich zwischen Paul und Jonas entwickelt, obwohl die sich seit Kindestagen nicht ausstehen können. Auch die Konflikte, die Paul mit seinen Eltern hat sind unglaublich authentisch und kein bisschen überzogen. Sex, Alkohol und Drogen werden auch nicht vernachlässigt, jedoch setzt sich der Autor seriös und nicht verherrlichend damit auseinander. Alles in allem ist dieses Buch wahnsinnig schön zu lesen und erzählt von einem Sommer, der nicht traumhafter sein könnte!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2017
Bewertet: anderes Format

An und für sich tolle Geschichte.Nur würde mir der Einstieg durch den Schreibstil etwas erschwert.Doch nachdem ich mich daran gewöhnt hatte,gefiel es mir richtig gut.

Das absolut schönste Mädchen der Welt und ich
von einer Kundin/einem Kunden am 01.09.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Aufgefallen ist mir das Buch, durch das Cover - unauffällig auffällig - durch die wenigen Farben. Der Autor war mir vor Beginn des Buches unbekannt, doch nach Lesen der Inhaltsangabe war mir klar, dass sich das ändern wird. Der Text auf der Rückseite des Buches ließ mich erst vermuten, dass es... Aufgefallen ist mir das Buch, durch das Cover - unauffällig auffällig - durch die wenigen Farben. Der Autor war mir vor Beginn des Buches unbekannt, doch nach Lesen der Inhaltsangabe war mir klar, dass sich das ändern wird. Der Text auf der Rückseite des Buches ließ mich erst vermuten, dass es irgendwie in die "Stalker" Richtung gehen könnte... Das Buch ist aus der Sicht von Paul geschrieben, welcher nach der Trennung seiner Eltern erstmal für ein Jahr mit seiner Mutter in Paris war. Nach einem Streit flüchtet er zurück nach München. Dort trifft er erstmal statt auf seinen Vater auf Jonas... Er lernt Zoe kennen - das für ihn schönste Mädchen der Welt. Ein hin und her beginnt, denn was sich für ihn nach der ganz großen Liebe anfühlt, ist für Zoe erst einmal eine reine Zufallsbekanntschaft. Paul nimmt einiges auf sich, um Zoes Herz für sich zu gewinnen, ob er das schafft!? Lest selber... Der Schreibstil des Autors ist flüssig und interessant. Er regt zum Lesen an, wenn man begonnen hat, kann man nicht mehr aufhören, ich hatte das Buch an einem Vormittag durch. Konnte nicht aufhören, da ich wissen wollte, wie es weitergeht. Alles in allem ein gelungener Jugendroman über die Liebe!