Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Rotes Netz (Die Farben des Blutes )

Die Farben des Blutes

(10)

Eine Geschichte aus der Welt der Roten Königin. --- Hauptmann Farleys Mission ist nicht leicht. Um im Königreich Norta die rote Rebellion vorzubereiten, muss sie sich mit Schmugglern, Gaunern und abtrünnigen Soldaten zusammentun. Und dabei stets die Anweisungen des Oberkommandos befolgen – eigentlich. Doch Farley sieht, was ihre Vorgesetzten nicht erkennen, dass es jemanden gibt, der für die Sache entscheidend sein könnte: Shade Barrow, ein ganz besonderer Roter, und seine Schwester, die Diebin Mare …

Band 1: Die rote Königin
Band 2: Gläsernes Schwert
Band 3: Goldener Käfig
Band 4:Wütender Sturm
E-Shorts: Der Gesang der Königin / Rotes Netz

Portrait

Victoria Aveyard studierte Drehbuchschreiben an der University of Southern California. Inzwischen arbeitet sie als freie Autorin und lebt in Los Angeles. Sie hat ein Faible für Geschichte, für Explosionen und für taffe Heldinnen – und schreibt am liebsten Bücher, in denen sie alles drei kombinieren kann. Außerdem liebt sie Roadtrips, Filmegucken in Endlosschleife und das große Rätselraten, wie es bei »A Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer« ausgeht.

Ihre spannende und vielschichtigeFantasy-Serie »Die Farben des Blutes« ist ein internationaler Erfolg. AlleBände des Vierteilers – »Die rote Königin«, »Gläsernes Schwert«, »Goldener Käfig« und»Wütender Sturm« –sindNew-York-Times- und Spiegel-Bestseller.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 97 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 07.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646928891
Verlag Carlsen
Dateigröße 2068 KB
Übersetzer Birgit Schmitz
Verkaufsrang 18.470
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Eine interessante Kurzgeschichte, mit deren Hilfe man die Hauptstory noch viel besser versteht! Eine interessante Kurzgeschichte, mit deren Hilfe man die Hauptstory noch viel besser versteht!

Kerstin Ehlert, Thalia-Buchhandlung Neuss

Wer gerne mehr über Farley erfahren möchte, sollte diese Kurzgeschichte lesen.
Wer ist Farley und wie ist sie zu dem Menschen geworden, der sie ist?
Wer gerne mehr über Farley erfahren möchte, sollte diese Kurzgeschichte lesen.
Wer ist Farley und wie ist sie zu dem Menschen geworden, der sie ist?

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Coole Zwischen-Geschichte. Idealerweise zwischen Band 1 und 2 lesen... Coole Zwischen-Geschichte. Idealerweise zwischen Band 1 und 2 lesen...

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Nettes Beiwerk zur originalen Reihe. Farley ist nach wie vor nicht ganz mein Fall, ihre Geschichte hilft aber, sie ein wenig besser zu verstehen. Nettes Beiwerk zur originalen Reihe. Farley ist nach wie vor nicht ganz mein Fall, ihre Geschichte hilft aber, sie ein wenig besser zu verstehen.

„Victoria Aveyard ist eine Meisterin!“

Ilse Juliane, Thalia-Buchhandlung Dresden

Vielen Dank liebe Victoria das die Wartezeit auf den letzten Teil so versüßt wurde! Es war sehr schön ein paar weitere Figuren aus dieser Welt kennen zu lernen und Farley ist ein ganz besonders vielseitiger Charakter.
Diese Reihe ist einfach eine der Besten, neben Panem und den Eleria Bänden, die es im Jugendbuchbereich gibt!
Der letzte Teil wird ein Fest!
Vielen Dank liebe Victoria das die Wartezeit auf den letzten Teil so versüßt wurde! Es war sehr schön ein paar weitere Figuren aus dieser Welt kennen zu lernen und Farley ist ein ganz besonders vielseitiger Charakter.
Diese Reihe ist einfach eine der Besten, neben Panem und den Eleria Bänden, die es im Jugendbuchbereich gibt!
Der letzte Teil wird ein Fest!

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine tolle Kurzgeschichte! Ich mag es immer sehr gerne, mehr zu den einzelnen Charakteren einer Reihe zu erfahren.
Farley ist klasse und man entdeckt Seiten an ihr, die neu sind.
Eine tolle Kurzgeschichte! Ich mag es immer sehr gerne, mehr zu den einzelnen Charakteren einer Reihe zu erfahren.
Farley ist klasse und man entdeckt Seiten an ihr, die neu sind.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
3
0
1
0

Überflüssige Nebensache
von Hortensia13 am 06.08.2018

Farley erarbeitet sich einen Ruf in der Scharlachroten Garde, trotz oder gerade wegen ihrem Vater dem Oberst. Deshalb setzt sie sich selbst und ihre Truppe auch Gefahren aus. Denn es steht eine wichtige Operation an, die ein gewaltiger Schlag gegen die Silbernen werden soll. Doch ihre Konzentration wird etwas... Farley erarbeitet sich einen Ruf in der Scharlachroten Garde, trotz oder gerade wegen ihrem Vater dem Oberst. Deshalb setzt sie sich selbst und ihre Truppe auch Gefahren aus. Denn es steht eine wichtige Operation an, die ein gewaltiger Schlag gegen die Silbernen werden soll. Doch ihre Konzentration wird etwas gestört als sie Shade Barrow kennenlernt, hinter dem mehr steckt als jeder ahnt. Dieses kurze Zusatzbuch zur Serie "Die Farben des Blutes" von Victoria Aveyard erscheint mir nebensächlich und überflüssig. Schön ist es immer altbekannten Figuren zu begegnen, aber die Autorin schrieb hier dieses Buch sehr militärisch und emotionslos. Auch beim Auftauchen von Shade Barrow kommen keine Emotionen auf. Sehr schade, da die Reihe an sich spannend und fantasiereich ist.

von Sandra Kiehlhöfer aus Bernburg am 26.06.2017
Bewertet: anderes Format

Eine gelungene Kurzgeschichte, in der wir Einzelheiten über Farley erfahren. "Die Farben des Blutes" Reihe gehört zu meinen Favoriten. Aveyard hat einen mitreißenden Schreibstil.

Im Zentrum der roten Verschwörung...
von Klaudia Szabo am 26.12.2016

Inhalt Die Strukturen der Scharlachroten Garde sind kompliziert und verschlüsselt. Das stellt auch Hauptmann Farley immer wieder fest, während sie für das Gelingen ihrer Mission und die Infiltrierung Nortas kämpft. Dabei immer mit den Befehlen des Oberkommandos und ihres Generals konform zu gehen, ist nicht einfach – doch sie ist... Inhalt Die Strukturen der Scharlachroten Garde sind kompliziert und verschlüsselt. Das stellt auch Hauptmann Farley immer wieder fest, während sie für das Gelingen ihrer Mission und die Infiltrierung Nortas kämpft. Dabei immer mit den Befehlen des Oberkommandos und ihres Generals konform zu gehen, ist nicht einfach – doch sie ist sich ihrer Sache sicher. Erst recht, als Shade Barrow auftaucht und zu einer Geheimwaffe in ihren Plänen wird… Meine Bewertung Als ich erfahren habe, dass die zweite Kurzgeschichte zu den „Farben des Blutes“ von Victoria Aveyard auch übersetzt wird, waren meine Freudenschreie groß. Schon die erste Kurzgeschichte habe ich verschlungen und geliebt, sodass mir klar war, dass ich „Rotes Netz“ definitiv lesen muss. Und was soll ich sagen? Es hat sich gelohnt. Hauptmann Farley war in den Büchern eine meiner Lieblingscharaktere, weshalb ich mich sehr auf ihre Geschichte gefreut habe. Da ich den zweiten Teil der Reihe noch ungelesen im Regal stehen habe, waren viele Informationen über sie und den Aufbau der Scharlachroten Garde sehr neu für mich. Es gibt jedoch auch für Leser auf dem neuesten Stand einige Überraschungen, insbesondere tiefere Einblicke in die Beziehungen zwischen ihr und ihrer Gruppe. Auch die Entstehungsgeschichte der Mission, durch die sie auf Mare getroffen ist, war sehr interessant und hat dem Leser einen besseren Einblick in Farleys Charakter beschert. Zu ihrer Person erfährt man zwar nicht so viel mehr, allerdings ist der Einblick in ihre Denkweise und die Organisation, die sie an den Tag legt, gut dafür geeignet, sie besser zu verstehen. Da Farley ein Charakter ist, an dem sich die Geister scheiden, hat sie diese zusätzliche Geschichte gut gebraucht. Alles in allem ist die Kurzgeschichte gut dafür geeignet, einen tieferen Einblick in die Scharlachrote Garde zu gewinnen und einen interessanten Charakter näher kennenzulernen, der bisher ein wenig zu kurz kam. Auch die Beziehung und Vorgeschichte zu Shade Barrow wurden gut ausgearbeitet, weshalb „Rotes Netz“ definitiv für alle Fans von Victoria Aveyards Erfolgsreihe geeignet ist.