Die geistesgeschichtliche Lage des heutigen Parlamentarismus.

Portrait
Carl Schmitt, geboren am 11.7.1888 in Plettenberg, lehrte als Professor für Verfassungs- und Völkerrecht in Greifswald (1921), Bonn (1922), Berlin (Handelshochschule, 1926), Köln (1932) sowie an der Universität Berlin (1933–1945). Er gehört zu den anregendsten und zugleich umstrittensten politischen Denkern dieses Jahrhunderts in Deutschland. Vor allem seine Definitionen der Begriffe Politische Romantik und Politische Theologie, Souveränität, Diktatur, Legalität und Legitimität sowie des Politischen (»Freund-Feind-Theorie«) hatten starken Einfluß weit über die Grenzen Deutschlands und seines Faches hinaus. Carl Schmitt starb 96jährig am Ostersonntag, dem 7. April 1985, in seinem Geburtsort.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 92
Erscheinungsdatum 14.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-428-15030-4
Verlag Duncker & Humblot
Maße (L/B/H) 23,3/15,4/1,2 cm
Gewicht 171 g
Auflage 10. Auflage
Buch (Taschenbuch)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die geistesgeschichtliche Lage des heutigen Parlamentarismus.

Die geistesgeschichtliche Lage des heutigen Parlamentarismus.

von Carl Schmitt
Buch (Taschenbuch)
19,90
+
=
Ad Carl Schmitt

Ad Carl Schmitt

von Jacob Taubes
Buch (Taschenbuch)
8,00
+
=

für

27,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.