Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Gamemaker – Ein letztes Spiel

Roman

Mafia-Reihe Band 3

Weitere Formate

Taschenbuch
Sie ist die Königin des Spiels - doch er bestimmt die Regeln

Um die Schulden ihrer Familie an ein skrupelloses Kartell zurückzubezahlen, würde Trickbetrügerin Victoria Valentine alles tun. Und als sie in Las Vegas Dmitri Sewastian begegnet, weiß sie augenblicklich, dass der unnahbare Selfmade-Milliardär ihr Jackpot ist. Denn wo wäre ein Heiratsschwindel einfacher als in der Stadt der Sünde? Doch aus Verführung wird bald ein gefährliches Spiel voll dunkler Leidenschaft, in dem Victoria längst nicht mehr die Regeln vorgibt ...

Portrait

Nach einer Karriere als Athletin und Trainerin veröffentlichte Kresley Cole 2003 ihren ersten Roman und ist seither eine der international erfolgreichsten Autorinnen des Liebesromangenres.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 383
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 26.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0448-2
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 18/12,5/3,2 cm
Gewicht 366 g
Originaltitel Gamemaker - The Player
Auflage 1. Auflage 2017
Übersetzer Bettina Oder
Verkaufsrang 58713
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

So leidenschaftlich, humorvoll und exotisch einfach fabelhaft. Um die Schulden der Familie loszuwerden würde Viktoria alles tun. Auch Heiratsschwindel mit einem Millionär!!! ...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Eine heiße Liebesgeschichte in der Welt der Gauner!
von BUCHimPULSe aus Dortmund am 30.03.2019

ERSTE SÄTZE: “Ich kenne mich mit Märchen aus”, sagte ich zu meinem Cousin. “Und dort oben lauert das Ungeheuer in seiner Höhle.” MEINE MEINUNG: Heiße Erotik und Gaunereien sind das Motto in „Ein letztes Spiel“. Im dritten und letzten Band der Gamemaker-Trilogie über die drei russischen Sewastian-Brüder gewährt die Autorin K... ERSTE SÄTZE: “Ich kenne mich mit Märchen aus”, sagte ich zu meinem Cousin. “Und dort oben lauert das Ungeheuer in seiner Höhle.” MEINE MEINUNG: Heiße Erotik und Gaunereien sind das Motto in „Ein letztes Spiel“. Im dritten und letzten Band der Gamemaker-Trilogie über die drei russischen Sewastian-Brüder gewährt die Autorin Kresley Cole Einblicke in die Welt der Trickbetrüger. Hierfür verwendet und erläutert sie Gauner-Begriffe und schildert spezielle Handlungen, jedoch bleibt alles verständlich. Trotzdem kommt die Erotik nicht zu kurz und es gibt einige abwechslungsreiche und in Richtung BDSM gehende Szenen. Die Protagonistin Victoria, die die Geschichte aus der Ich-Perspektive schildert, stammt aus einer Gauner-Familie mit einem Ehrenkodex, denn nur Leute, die keine reine Weste haben, werden von den Valentines ausgenommen. Doch bei einer der Betrügereien geht etwas schief und Victorias Vater schuldet einem Drogenbaron mehrere Millionen. Bei Nichtzahlung droht ihm der Tod. Da kommt ihnen der milliardenschwere Dmitri Sewastian gerade recht. Dmitri ist sehr vernarrt in Victoria und verwöhnt sie nach Strich und Faden, so dass sie sehr oft denkt, dass alles viel zu schön ist, um wahr zu sein. Zudem hatte Dmitri eine sehr unschöne Kindheit, was sich immer noch auf die Gegenwart auswirkt. Und schon bald gerät Victoria in einen Konflikt, denn ihren Vater zu retten bedeutet gleichzeitig, Dmitri zu verletzen. Leider wirkte anfänglich alles viel zu sehr konstruiert auf mich und die Beziehung der Hauptcharaktere zueinander schreitet viel zu schnell voran, so dass ich es zunächst unglaubwürdig fand. Doch mit der überraschenden Wendung zum Schluss ergibt dann alles einen Sinn. Die Gauner-Welt fand ich interessant und es war schön, die Paare aus den Vorgängerbänden „wiederzutreffen“. Insgesamt also ein guter Abschluss, der 2. Teil der Trilogie bleibt jedoch eindeutig mein Favorit. FAZIT: „Ein letztes Spiel“ bietet nicht nur heiße, abwechslungsreiche erotische Szenen, sondern auch Einblicke in die Welt der Gauner. Natürlich dürfen auch romantische und tragische Momente nicht fehlen.

.. und noch ein drittes WOW mit 10 Sternen
von einer Kundin/einem Kunden aus Atzenbrugg am 05.03.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe alle drei Bände Gamemaker gelesen. Drei Bücher in drei Tagen, konnte nicht aufhören. Aufregend, knisternd, heiß! Dieser Band ist für mich der romantischste von den dreien und doch so unglaublich erotisch! Schade, dass es nicht noch einen weiteren Bruder gibt! ;-)

Ein krönender Abschluss
von MaRie am 16.12.2017

Dieses Buch ist das letzte aus der Triologie "Gamemaker". Ich finde es ist ein gelungener Abschluss für die Reihe. es geht zwar um die beiden Protagonisten, aber man bekommt auch mit, was mit den andern zwei Brüdern aus den vorherigen Büchern geworden ist. Ich kann es jedem Empfeheln!!