Warenkorb
 

Das Herz des Verräters / Chroniken der Verbliebenen Bd. 2

Die Chroniken der Verbliebenen. Band 2

Chroniken der Verbliebenen 2

Seit Lia in den feindlichen Palast verschleppt wurde, muss sie um ihr Leben fürchten. Rafe ist zwar an ihrer Seite, aber hier kann auch er sie nicht mehr beschützen. Der Komizar von Venda will Lias Tod - und erst als Kaden ihm verrät, dass Lia die Gabe der Vorsehung besitzt, steigert das in den Augen des Feindes Lias Wert. Sie gewinnt Zeit - doch was sagt ihr der Blick in die Zukunft? Lia muss wichtige Entscheidungen treffen und einen Weg finden, um endlich ihrem Gefängnis zu entfliehen ...
Rezension
"Superspannend!" Bravo Girl!, 17.05.2017 "Absolut spannend und lesenswert." Angelika Zwickl, bn. bibliotheksnachrichten, 2017
Portrait


Mary E. Pearson
hat bereits verschiedene Jugendbücher geschrieben. Die Chroniken der Verbliebenen haben in den USA nach Erscheinen geradezu einen Hype in Bloggerkreisen ausgelöst. Mit dem zweiten Band ist die Saga dann sogar auf die New-York-Times-Bestsellerliste geklettert. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in Kalifornien.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 527
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 26.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8466-0042-9
Reihe Die Chroniken der Verbliebenen 2
Verlag ONE
Maße (L/B/H) 21,8/14,9/4,5 cm
Gewicht 689 g
Originaltitel Heart of Betrayal
Auflage 3. Auflage 2017
Übersetzer Barbara Imgrund
Verkaufsrang 2.788
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Chroniken der Verbliebenen

  • Band 1

    47749868
    Der Kuss der Lüge / Chroniken der Verbliebenen Bd. 1
    von Mary E. Pearson
    (142)
    Buch
    18,00
  • Band 2

    47749872
    Das Herz des Verräters / Chroniken der Verbliebenen Bd. 2
    von Mary E. Pearson
    (74)
    Buch
    18,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    64492673
    Die Gabe der Auserwählten / Chroniken der Verbliebenen Bd. 3
    von Mary E. Pearson
    (65)
    Buch
    18,00
  • Band 4

    85245352
    Der Glanz der Dunkelheit / Chroniken der Verbliebenen Bd. 4
    von Mary E. Pearson
    (62)
    Buch
    18,00

Buchhändler-Empfehlungen

Melanie Tappehorn, Thalia-Buchhandlung Vechta

Die Geschichte um Lia geht weniger actionreich aber dennoch spannend weiter! Man kann dieses Buch kaum aus der Hand legen und wird definitiv direkt den nächsten Band brauchen! Die Geschichte um Lia geht weniger actionreich aber dennoch spannend weiter! Man kann dieses Buch kaum aus der Hand legen und wird definitiv direkt den nächsten Band brauchen!

Sandra Görlitzer, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Ein Mädchen, das die ungewöhnliche Gabe der Vorsehung besitzt wird in den feindlichen Palast verschleppt. Wird es ihr gelingen zu fliehen? Wenn ja mit wessen Hilfe? Lesen!!! Ein Mädchen, das die ungewöhnliche Gabe der Vorsehung besitzt wird in den feindlichen Palast verschleppt. Wird es ihr gelingen zu fliehen? Wenn ja mit wessen Hilfe? Lesen!!!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Nicht ganz so gut wie der erste Band, da er sich doch ganz schön gezogen hat. Aber Lia ist einfach ein starker Charakter und ich kann es nicht erwarten mehr über sie zu lesen. Nicht ganz so gut wie der erste Band, da er sich doch ganz schön gezogen hat. Aber Lia ist einfach ein starker Charakter und ich kann es nicht erwarten mehr über sie zu lesen.

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Bremen

So richtig gepackt hat mich Fortsetzung erst nach einigen Seiten, aber natürlich wollte ich wissen, für wen Lia sich entscheidet und ob sie aus Venda fliehen kann. Lesenswert! So richtig gepackt hat mich Fortsetzung erst nach einigen Seiten, aber natürlich wollte ich wissen, für wen Lia sich entscheidet und ob sie aus Venda fliehen kann. Lesenswert!

„Die Lügen gehen weiter!“

Jasmin Frese, Thalia-Buchhandlung Leer

Es ist nicht einfach zwischen Freund und Feind zu unterscheiden. Diese Erfahrung muss nun auch Lia machen. Sie ist Gefangene in Venda und muss für ihr Überleben kämpfen. Wem kann sie trauen?
Meistens ist der zweite Teil einer Reihe der Schwächste, was man von diesem Buch aber nicht behaupten kann! Liebe, Intrigen, Geheimnisse und Action, dieser Band verbindet alles, was das Leserherz begehrt. Lias Geschichte geht spannend weiter.
Es ist nicht einfach zwischen Freund und Feind zu unterscheiden. Diese Erfahrung muss nun auch Lia machen. Sie ist Gefangene in Venda und muss für ihr Überleben kämpfen. Wem kann sie trauen?
Meistens ist der zweite Teil einer Reihe der Schwächste, was man von diesem Buch aber nicht behaupten kann! Liebe, Intrigen, Geheimnisse und Action, dieser Band verbindet alles, was das Leserherz begehrt. Lias Geschichte geht spannend weiter.

„Würdige Fortsetzung “

Yvonne Delvos, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Mich hat der erste Teil der Reihe sehr begeistert. Doch der zweite Teil kann dem Vorgänger absolut das Wasser reichen. Lia scheint sich immer noch nicht sicher zusein ob Rafe oder Kaden mit ihr eine Zukunft haben können... Und wir fiebern alle mit. Mich hat der erste Teil der Reihe sehr begeistert. Doch der zweite Teil kann dem Vorgänger absolut das Wasser reichen. Lia scheint sich immer noch nicht sicher zusein ob Rafe oder Kaden mit ihr eine Zukunft haben können... Und wir fiebern alle mit.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Lia wurde gefangen und muss lernen, sich zu behaupten und ihrer Gabe zu folgen. Auch Teil 2 der Chroniken der Verbliebenen ist gut gelungen, spannend und nicht vorhersehbar. Lia wurde gefangen und muss lernen, sich zu behaupten und ihrer Gabe zu folgen. Auch Teil 2 der Chroniken der Verbliebenen ist gut gelungen, spannend und nicht vorhersehbar.

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Auch im zweiten Teil der "Chroniken der Verbliebenen" geht es wieder ordentlich zur Sache! Liebe und Tod, Mut und Verrat - alles dabei in Mary E. Pearsons blumiger Fantasy-Saga! Auch im zweiten Teil der "Chroniken der Verbliebenen" geht es wieder ordentlich zur Sache! Liebe und Tod, Mut und Verrat - alles dabei in Mary E. Pearsons blumiger Fantasy-Saga!

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Eine gelungene Fortsetzung.
Lia ist immer noch im Reich Venda gefangen und hofft auf Rettung, wird diese pünktlich eintreffen oder muss sie sich selber helfen?!
Eine gelungene Fortsetzung.
Lia ist immer noch im Reich Venda gefangen und hofft auf Rettung, wird diese pünktlich eintreffen oder muss sie sich selber helfen?!

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Spannend geht es weiter. Was wird Lia noch erleben und kann sie wieder zurück zu Pauline??
warten wir es ab.
Spannend geht es weiter. Was wird Lia noch erleben und kann sie wieder zurück zu Pauline??
warten wir es ab.

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Nachdem klar war, wer der Assassine & wer der Prinz ist, war für mich ehrlich gesagt die Luft raus. Gegen Ende dieses 2. Bandes baute sich aber wieder Spannung auf. Her mit Band 3! Nachdem klar war, wer der Assassine & wer der Prinz ist, war für mich ehrlich gesagt die Luft raus. Gegen Ende dieses 2. Bandes baute sich aber wieder Spannung auf. Her mit Band 3!

„Ein spannender Konflikt zwischen zwei starken Persönlichkeiten “

Sabrina Schumacher, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Nach Lias Entführung nach Venda muss sie sehen, wie sie sich dort zurechtfindet. Und das ist alles andere als einfach unter den wachsamen Augen des Komizars.
Aber genau dieser Konflikt macht das Buch höchst spannend. Genau wie die politischen Hintergründe der drei Königreiche, insbesondere von Venda.
Ich hätte mir noch eine intensivere Fortsetzung der Dreiecksgeschichte erhofft nach Band 1, doch ansonsten sehr empfehlenswert! Macht Lust auf mehr!
Nach Lias Entführung nach Venda muss sie sehen, wie sie sich dort zurechtfindet. Und das ist alles andere als einfach unter den wachsamen Augen des Komizars.
Aber genau dieser Konflikt macht das Buch höchst spannend. Genau wie die politischen Hintergründe der drei Königreiche, insbesondere von Venda.
Ich hätte mir noch eine intensivere Fortsetzung der Dreiecksgeschichte erhofft nach Band 1, doch ansonsten sehr empfehlenswert! Macht Lust auf mehr!

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Nahezu noch besser als sein Vorgänger. Ein absolutes Lese-Muss! Nahezu noch besser als sein Vorgänger. Ein absolutes Lese-Muss!

Vivien Salamon, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Auch im zweiten Teil geht es spannend weiter. Wie wird Lia sich aus den Fängen des Komizars befreien können? Und was ist nur mit Kaden und Rafe los? Eine gelungene Fortsetzung! Auch im zweiten Teil geht es spannend weiter. Wie wird Lia sich aus den Fängen des Komizars befreien können? Und was ist nur mit Kaden und Rafe los? Eine gelungene Fortsetzung!

K. Heidschötter, Thalia-Buchhandlung Köln

Sogar noch spannender und schneller als der erste Band! Kann kaum erwarten, wie es weiter geht! Sogar noch spannender und schneller als der erste Band! Kann kaum erwarten, wie es weiter geht!

„Süchtigmachend! :-)“

Nancy Nguyen, Thalia-Buchhandlung Plauen

Ich habe dieses Buch noch schneller verschlungen als den ersten Teil und kann den nächsten kaum noch abwarten.

Die Geschichte setzt nahtlos am Ende des ersten Buches an und wir erfahren, wie es Lia und Rafe im feindlichen Venda ergeht. Wir erfahren mehr über Lias Gabe und die Geschichte der Welt, die Mary E. Pearson in ihren Büchern erschaffen hat. Es werden Geheimnisse gelüftet, Allianzen gegründet und trotz der Umstände Freundschaften geschlossen. Und man lernt Kaden, den Attentäter, besser kennen und vielleicht sogar lieben? Natürlich begegnet Lia auch Feindlichkeiten, doch sie ist stark und mutig. Ihr loses Mundwerk verliert sie auch in diesem Teil nicht, was dem Buch etwas die Düsternis nimmt.

Ein grandioser, fesselnder und süchtigmachender Roman für Jung und Alt. Und seid vorgewarnt, dass Ende ist sehr sehr gemein :-P Im Oktober geht es aber zum Glück schon weiter.

Ich habe dieses Buch noch schneller verschlungen als den ersten Teil und kann den nächsten kaum noch abwarten.

Die Geschichte setzt nahtlos am Ende des ersten Buches an und wir erfahren, wie es Lia und Rafe im feindlichen Venda ergeht. Wir erfahren mehr über Lias Gabe und die Geschichte der Welt, die Mary E. Pearson in ihren Büchern erschaffen hat. Es werden Geheimnisse gelüftet, Allianzen gegründet und trotz der Umstände Freundschaften geschlossen. Und man lernt Kaden, den Attentäter, besser kennen und vielleicht sogar lieben? Natürlich begegnet Lia auch Feindlichkeiten, doch sie ist stark und mutig. Ihr loses Mundwerk verliert sie auch in diesem Teil nicht, was dem Buch etwas die Düsternis nimmt.

Ein grandioser, fesselnder und süchtigmachender Roman für Jung und Alt. Und seid vorgewarnt, dass Ende ist sehr sehr gemein :-P Im Oktober geht es aber zum Glück schon weiter.

„Überzeugende Fortsetzung der Tetralogie !“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Vier Teile sollen die „Chroniken der Verbliebenen“ beinhalten und dieser zweite Band der Reihe ,nahtlos daran anschließend,liest sich genauso süffig und überzeugend wie sein Vorgänger.Autorin Pearson hat sich ein düsteres rauhes „Venda“ ausgedacht , dessen völlig verarmte Bewohner von den umliegenden Anrainernländern Dalbreck und Morrighan nur als Barbaren gesehen werden.Die verschleppte Ex-Prinzessin Lia,ihr Entführer,der Attentäter Kaden sowie Rafe, der Thronanwärter Dalbrecks, sind nun in Vendas Hauptstadt bzw. Palast angelangt und alle lügen, was das Zeug hält.Denn der Anführer Vendas, der sogenannte „Komizar“, hat gefährliche Pläne und wer unter seinem Regime überleben will, ist gut beraten, gerissen und heimlich vorzugehen.Diesmal mehr aus Lias Perspektive verfasst, lernen wir mit der idealistischen,jungen Prinzessin nach und nach die Menschen Vendas kennen und schätzen,ihre Gabe beginnt zu erstarken und die alten Sagen und Prophezeiungen mit (Jeze)Lias und Vendas Geschichte bürden ihr eine neue Last auf.Und kann eine Flucht aus dem schwer bewachten Palast-Labyrinth und über den reißenden Grenzfluss überhaupt gelingen ?
Flüssig, detailverliebt, mit neuen Nebenfiguren und einer langsam anziehenden Spannungskurve (plus einigen Überraschungen) versehen , hat mir auch „Der Kuss des Verräters“ gut gefallen, trotz des üblichen:-( Cliffhangers am Ende.
Ich freue mich definitiv schon auf den nächsten Teil: „Die Gabe der Auserwählten“ ,Oktober 2017 !
Vier Teile sollen die „Chroniken der Verbliebenen“ beinhalten und dieser zweite Band der Reihe ,nahtlos daran anschließend,liest sich genauso süffig und überzeugend wie sein Vorgänger.Autorin Pearson hat sich ein düsteres rauhes „Venda“ ausgedacht , dessen völlig verarmte Bewohner von den umliegenden Anrainernländern Dalbreck und Morrighan nur als Barbaren gesehen werden.Die verschleppte Ex-Prinzessin Lia,ihr Entführer,der Attentäter Kaden sowie Rafe, der Thronanwärter Dalbrecks, sind nun in Vendas Hauptstadt bzw. Palast angelangt und alle lügen, was das Zeug hält.Denn der Anführer Vendas, der sogenannte „Komizar“, hat gefährliche Pläne und wer unter seinem Regime überleben will, ist gut beraten, gerissen und heimlich vorzugehen.Diesmal mehr aus Lias Perspektive verfasst, lernen wir mit der idealistischen,jungen Prinzessin nach und nach die Menschen Vendas kennen und schätzen,ihre Gabe beginnt zu erstarken und die alten Sagen und Prophezeiungen mit (Jeze)Lias und Vendas Geschichte bürden ihr eine neue Last auf.Und kann eine Flucht aus dem schwer bewachten Palast-Labyrinth und über den reißenden Grenzfluss überhaupt gelingen ?
Flüssig, detailverliebt, mit neuen Nebenfiguren und einer langsam anziehenden Spannungskurve (plus einigen Überraschungen) versehen , hat mir auch „Der Kuss des Verräters“ gut gefallen, trotz des üblichen:-( Cliffhangers am Ende.
Ich freue mich definitiv schon auf den nächsten Teil: „Die Gabe der Auserwählten“ ,Oktober 2017 !

„Eine Lesenacht ohne Schlaf“

Franziska Kommert, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Die Gabe wird stärker.
Feinde werden zu Verbündeten.
Neue Allianzen müssen geschmiedet werden.
Auf die Liebe muss blind vertraut werden.
Die Prophezeihung wurde vervollständigt.

"Das Herz des Verräters" setzt nahtlos am "Kuss der Lüge" an. Die Reihe hat sich vom Sucht- und Spannungsfaktor sogar noch gesteigert. Das ist definitiv eine der Must-Have Fantasyreihen 2017.
Die Gabe wird stärker.
Feinde werden zu Verbündeten.
Neue Allianzen müssen geschmiedet werden.
Auf die Liebe muss blind vertraut werden.
Die Prophezeihung wurde vervollständigt.

"Das Herz des Verräters" setzt nahtlos am "Kuss der Lüge" an. Die Reihe hat sich vom Sucht- und Spannungsfaktor sogar noch gesteigert. Das ist definitiv eine der Must-Have Fantasyreihen 2017.

Martina Magerl, Thalia-Buchhandlung Coburg

Band 2 überrascht mit genauso vielen Wendungen, wie auch schon Band 1. Erneut schafft es die Autorin, mich in ihren Bann zu ziehen und ich warte nun mit Spannung auf den 3.Teil. Band 2 überrascht mit genauso vielen Wendungen, wie auch schon Band 1. Erneut schafft es die Autorin, mich in ihren Bann zu ziehen und ich warte nun mit Spannung auf den 3.Teil.

„Diese Reihe macht süchtig! “

Tamara Behl, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Auch der zweite Band der "Chronik der Verbliebenen" überzeugt durch eine Geschichte, bei der man einfach nur mitfiebern kann! Die Schreibweise der Autorin ist fantastisch, ganz zu schweigen von den Charakteren, deren Schicksale einen nicht kalt lassen. Ich kann es kaum erwarten, weiter von Lia, Rafe und Kaden zu lesen! Auch der zweite Band der "Chronik der Verbliebenen" überzeugt durch eine Geschichte, bei der man einfach nur mitfiebern kann! Die Schreibweise der Autorin ist fantastisch, ganz zu schweigen von den Charakteren, deren Schicksale einen nicht kalt lassen. Ich kann es kaum erwarten, weiter von Lia, Rafe und Kaden zu lesen!

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Eine herausragende Fortsetzung. Man erfährt auch mehr über Kadens Vergangenheit und ich bin sehr gespannt in wie fern die noch wichtig wird, denn das wird sicherlich der Fall sein! Eine herausragende Fortsetzung. Man erfährt auch mehr über Kadens Vergangenheit und ich bin sehr gespannt in wie fern die noch wichtig wird, denn das wird sicherlich der Fall sein!

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Endlich ist Teil 2 der spannenden romantischen Reihe erschienen! Spannend, mystisch und romantisch erzählt Mary Pearson eine Geschichte um Gut und Böse und..um Liebe. Endlich ist Teil 2 der spannenden romantischen Reihe erschienen! Spannend, mystisch und romantisch erzählt Mary Pearson eine Geschichte um Gut und Böse und..um Liebe.

Monika Heinrich, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Es geht abenteuerlich und romantisch weiter in Band zwei. Perfektes Lesefutter! Es geht abenteuerlich und romantisch weiter in Band zwei. Perfektes Lesefutter!

„Willkommen in Venda.....“

Anneke Ulrich, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Nachdem Lia nach Venda verschleppt wurde, muss sie sich nun neuen Gefahren stellen...
Wem kann sie trauen und wer würde ihr den Untergang bringen?

Wer dachte, dass der erste Band grandios war, der wird im zweiten erneut umgehauen werden! Die Intrigen spinnen weiter und weiter und man kann als Leser nicht aufhören zu lesen!
Mary E. Pearson schafft es so zu schreiben, dass man ihre Bücher nicht aus der Hand legen kann!
Ich bin immer noch sprachlos, wie unbeschreiblich gut eine Story sein kann!
Nachdem Lia nach Venda verschleppt wurde, muss sie sich nun neuen Gefahren stellen...
Wem kann sie trauen und wer würde ihr den Untergang bringen?

Wer dachte, dass der erste Band grandios war, der wird im zweiten erneut umgehauen werden! Die Intrigen spinnen weiter und weiter und man kann als Leser nicht aufhören zu lesen!
Mary E. Pearson schafft es so zu schreiben, dass man ihre Bücher nicht aus der Hand legen kann!
Ich bin immer noch sprachlos, wie unbeschreiblich gut eine Story sein kann!

„Es stimmt einfach alles!“

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Der zweite Band dieser grandiosen Buchreihe. Lia ist mir im zweiten Teil noch mehr ans Herz gewachsen. Ihr passieren so viele Dinge, die sie mit erhobenem Haupt durchsteht, echt der Wahnsinn! Außerdem lernt man Lias Welt durch Venda aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen.
Wer nicht nach dem ersten Band begeistert war, ist es spätestens nach dem zweiten. Einziger Haken - der Cliffhanger am Ende ist der absolute Alptraum!
Der zweite Band dieser grandiosen Buchreihe. Lia ist mir im zweiten Teil noch mehr ans Herz gewachsen. Ihr passieren so viele Dinge, die sie mit erhobenem Haupt durchsteht, echt der Wahnsinn! Außerdem lernt man Lias Welt durch Venda aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen.
Wer nicht nach dem ersten Band begeistert war, ist es spätestens nach dem zweiten. Einziger Haken - der Cliffhanger am Ende ist der absolute Alptraum!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
74 Bewertungen
Übersicht
49
21
3
1
0

Es hat mich gepackt!
von KittyCatina am 06.04.2019

Lia und Rafe sind in Venda gefangen. Von nun an sind sie schutzlos den Launen des Komizars ausgeliefert und müssen jeden Tag um ihr Leben kämpfen. Nur Lias Gabe und Rafes Lüge, verschaffen ihnen einen Aufschub. Dabei haben beide nur ein Ziel, dieser grausamen, dunklen Stadt und damit dem... Lia und Rafe sind in Venda gefangen. Von nun an sind sie schutzlos den Launen des Komizars ausgeliefert und müssen jeden Tag um ihr Leben kämpfen. Nur Lias Gabe und Rafes Lüge, verschaffen ihnen einen Aufschub. Dabei haben beide nur ein Ziel, dieser grausamen, dunklen Stadt und damit dem Komizar zu entkommen. So langsam kann ich wirklich verstehen, was so vielen Lesern an dieser Reihe gefällt, denn nachdem der erste Band noch eher ruhig und wenig spannend war, konnte mich dieser nun endlich richtig packen und in seine fantastische Welt entführen. Nachdem in „Der Kuss der Lüge“ die Geschichte aus der Sicht von Lia, Kaden und Rafe erzählt wird, kommt hier noch eine weitere Erzählperspektive dazu, nämlich die von Pauline, welche sich inzwischen mit Gwyneth wieder in Civica aufhält. Ansonsten haben sich Schreibstil und Sprache aber nicht weiter verändert. Noch immer finde ich beides wirklich gut und passend und ich bin auch durch diesen Band wieder super schnell hindurch geflogen. Die Geschichte, die größtenteils in Venda spielt, fand ich dieses Mal richtig spannend. Ich mochte sowohl, wie Lias und Rafes Leben und Überleben in dieser doch sehr ungemütlich und dunkel wirkenden Stadt beschrieben wird, als auch die Tatsache, dass man nie so richtig weiß, was als nächstes passiert. Außerdem geschieht auch in Band zwei wieder richtig viel, was mich dieses Mal aber richtig packen konnte, weil es eben immer wieder neue Entwicklungen gab. Es werden alte Fragen beantwortet, aber auch neue aufgeworfen und ich wollte jederzeit wissen, wie es weiter geht. Ebenfalls mochte ich die unauffällige aber sich stets weiterentwickelnde Liebesgeschichte zwischen Lia und Rafe, welche allerdings absolut nicht im Vordergrund steht. Diese ist zwar romantisch, aber auch überschattet von all den schlimmen Dingen, die in Venda geschehen und davon, dass die beiden die meiste Zeit getrennt voneinander sind. Ebenfalls konnte ich aber auch Kadens Gefühle für Lia gut nachvollziehen und seinen Zwiespalt zwischen diesen und der Loyalität zum Komizar. Dies alles wurde nämlich super gut und glaubhaft beschrieben. Dazu noch der wirklich schlimme Cliffhanger am Ende des Buches und ich muss einfach sofort weiter lesen. Was mir genauso sehr gefallen hat, waren wieder die Charaktere. Diese kann man, obwohl es inzwischen so viele davon gibt, sehr gut auseinander halten und ein jeder hat seine Stärken und Schwächen. Lia wächst mir immer mehr ans Herz und ich mag sie wirklich gern, weil sie eben nicht die typische Prinzessin ist. Außerdem hat mich ihre Schlagfertigkeit manches Mal zum Lachen gebracht. Was Rafe und Kaden angeht, so wurden auch diese beiden für mich endlich zu zwei individuellen Persönlichkeiten, wobei ich beide auf jeweils ihre Art mochte und obwohl Kaden auf der falschen Seite steht, konnte ich ihn einfach nicht verurteilen. Ich muss auf jeden Fall sagen, dass ich nun vollends in der Geschichte rund um Prinzessin Lia angekommen bin. Mich hat dieser zweite Band packen können und ich will unbedingt wissen, wie es mit ihr, Rafe, Kaden und all den anderen weiter geht. Es ist zwar noch immer kein Highlightbuch, aber seine fünf Sterne hat es dennoch durchaus verdient.

Sehr gut!
von Julia am 17.03.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

"Das Herz des Verräters" ist der zweite Band der Chroniken der Verbliebenen-Reihe und wurde im Jahr 2017 im Bastei Entertainment-Verlag von Mary E. Pearson veröffentlicht. Lia wird in den Palast von Venda verschleppt und muss um ihr Leben fürchten. Eine Flucht wäre der einzige Ausweg, scheint jedoch unmöglich. Stattdessen setzt... "Das Herz des Verräters" ist der zweite Band der Chroniken der Verbliebenen-Reihe und wurde im Jahr 2017 im Bastei Entertainment-Verlag von Mary E. Pearson veröffentlicht. Lia wird in den Palast von Venda verschleppt und muss um ihr Leben fürchten. Eine Flucht wäre der einzige Ausweg, scheint jedoch unmöglich. Stattdessen setzt sie alles daran, sich im Palastleben zurechtzufinden. Sie hat längst ihr Herz an einen der Männer aus der Taverne verloren, und auch erfahren, wer er wirklich ist. Doch Gut und Böse sind nicht eindeutig verteilt. Denn auch der Mann, der eigentlich ihr Feind sein müsste, stellt sich plötzlich ein ums andere Mal auf ihre Seite. Warum? Die Charaktere sind sehr gut ausgestaltet und super beschrieben, sodass es dem Leser zu 100% gelingt, sich in die Personen hineinzuversetzen. Überhaupt die eigenwillige Persönlichkeit der Protagonistin erscheint besonders sympathisch. Die Handlung wird zuverlässig fortgeführt. Die Handlung des zweiten Bandes ist noch spannender als die im ersten Band und zieht den Leser immer mehr in seinen Bann. Der Schreibstil von Mary E. Pearson ist ausschmückend und schafft eine Atmosphäre, die die Handlung des Buches sehr gut auffängt und dafür sorgt, dass die Buchseiten nur so dahinfliegen. Dementsprechend erwartet den Leser viel Spaß beim Lesen. Der Gesamteindruck ist sehr gut und das Buch ist eine absolute Kaufempfehlung. Ich persönlich finde es sogar noch besser als den ersten Band.

Das Herz des Verräters
von Sarah Maria Berbig am 20.02.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Auf den Weg nach Hause zurück nach Morrighan wird Lia von dem Menschen verschleppt, den sie als loyalsten Menschen je begegnet ist. Enttäuscht über die Lüftung des Geheimnisses wer er tatsächlich war wird Lia nach Venda verschleppt. Auf den Weg dorthin beginnt sie sich darauf vorzubereiten was sie dort... Auf den Weg nach Hause zurück nach Morrighan wird Lia von dem Menschen verschleppt, den sie als loyalsten Menschen je begegnet ist. Enttäuscht über die Lüftung des Geheimnisses wer er tatsächlich war wird Lia nach Venda verschleppt. Auf den Weg dorthin beginnt sie sich darauf vorzubereiten was sie dort erwartet und begegnet auf dieser Reise Menschen die ihr die Augen öffnen. Lia besitzt die Gabe an die sie selbst gezweifelt hatte. Angekommen in Venda begreift sie das ihr jemand gefolgt ist, was sie nicht erwartet hatte und sie schöpft Hoffnung. In Venda muss Lia zu sich selbst finden und ihre Stellung beziehen, doch der Komizar macht keine Gefangenen.. und so beginnt ein spannendes Abendteuer indem Lia versucht das Herz des Verräters zu gewinnen und die Geheimnisse von Venda zu lüften, die auch sie selbst nicht verschonen werden.. Spannend bis zum Ende, denn das bisherige Leben von Lia wird umgekrempelt und sie muss sich ihrem Schicksal fügen, doch es ist noch nicht zu spät um auf Rettung zu hoffen und einen Ausweg aus der großen Stadt zu finden.