Warenkorb
 

Paterson

(3)
PATERSON erzählt die Geschichte des Busfahrers Paterson, der genauso heißt wie der Ort, in dem er lebt. Die Kleinstadt in New Jersey und ihre eigen-tümlichen Bewohner sind die Inspiration für seine Gedichte, die er Tag für Tag in der Mittagspause auf der Parkbank verfasst. Die Welt seiner Frau Laura dagegen ist im ständigen Wandel. Fast täglich hat sie neue Träume, jeder einzelne von ihnen ein anderes, inspirierendes Projekt. Paterson liebt Laura und sie ihn. Er unterstützt ihre neugefundenen Ambitionen und sie bewundert seine Gabe für Poesie.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 09.06.2017
Regisseur Jim Jarmusch
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 0889853878093
Genre Drama;Komödie
Studio Universum Film
Spieldauer 113 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DD Stereo
Verkaufsrang 4.277
Produktionsjahr 2016
Film (DVD)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Einfach nur schön....“

Simone Büchner, Thalia-Buchhandlung Coburg

Wenn es mich vom Lesen weg und zu einem Film hinziehen soll, braucht es besondere Empfehlungen von lieben Menschen, die mir etwas Gutes tun wollen....

Während wir Zuschauer Busfahrer Paterson und die Bewohner des gleichnamigen Städtchens in aller Ruhe durch die Woche auf ihren täglichen Busfahrten begleiten dürfen, gibt es Begegnungen und Ereignisse zu bestaunen, die mir mehr als ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert haben!

Kaum ist Paterson zu Hause, trägt die große Liebe, die Paterson und Laura verbindet, die einander respektieren, sich zuhören und sehr liebevoll miteinander umgehen, durch den Film.

Mit Paterson wurden mir knapp zwei Stunden wunderschöne Bilder, stimmungsvolle Musik und Poesie geschenkt.

Ungemein vielschichtiger Film, der aufmerksam gesehen noch lange nachwirkt, versprochen!
Wenn es mich vom Lesen weg und zu einem Film hinziehen soll, braucht es besondere Empfehlungen von lieben Menschen, die mir etwas Gutes tun wollen....

Während wir Zuschauer Busfahrer Paterson und die Bewohner des gleichnamigen Städtchens in aller Ruhe durch die Woche auf ihren täglichen Busfahrten begleiten dürfen, gibt es Begegnungen und Ereignisse zu bestaunen, die mir mehr als ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert haben!

Kaum ist Paterson zu Hause, trägt die große Liebe, die Paterson und Laura verbindet, die einander respektieren, sich zuhören und sehr liebevoll miteinander umgehen, durch den Film.

Mit Paterson wurden mir knapp zwei Stunden wunderschöne Bilder, stimmungsvolle Musik und Poesie geschenkt.

Ungemein vielschichtiger Film, der aufmerksam gesehen noch lange nachwirkt, versprochen!

„Water falls from the bright air...“

Christoph Becker, Thalia-Buchhandlung Bremen

"Paterson" ist ein wundervoll poetischer Film, in dem nicht viel passiert. Man begleitet die Hauptfigur mit dem Namen der Stadt, in der er wohnt, eine Woche lang. Paterson ist Busfahrer, schreibt nebenbei Gedichte und lebt mit seiner geliebten kreativ-chaotischen Frau und Hund in einem kleinen Häuschen. Das war's eigentlich auch schon. Es wird keine dramatische Geschichte erzählt, die Magie entsteht durch die kleinen Dinge, Gesten, Beobachtungen und vor allem Worte. Die Gedichte Patersons werden während ihrer Entstehung eingeblendet und von Adam Driver sehr schön vorgetragen. Nach einer Weile entwickelt das einen ganz eigenen Zauber und man spürt, wie schön und interessant es sein kann, einfach Menschen und insgesamt seine Umwelt zu betrachten und sich damit zu beschäftigen. Und wie wertvoll und kostbar das in Zeiten von Internet, Smartphone usw. geworden ist.

"Paterson" ist ein großer, kleiner Film über das Leben und die Liebe, der mich sehr inspiriert hat. Für Jarmusch-Fans eh ein Muss, sollte jeder ein Auge riskieren, der etwas für ruhig erzähltes, dialoglastiges Kino mit magischen und sehr menschlichen Momenten übrig hat. Und wenn möglich im Original gucken. Das ist bei Jarmusch eigentlich eh Pflicht.
"Paterson" ist ein wundervoll poetischer Film, in dem nicht viel passiert. Man begleitet die Hauptfigur mit dem Namen der Stadt, in der er wohnt, eine Woche lang. Paterson ist Busfahrer, schreibt nebenbei Gedichte und lebt mit seiner geliebten kreativ-chaotischen Frau und Hund in einem kleinen Häuschen. Das war's eigentlich auch schon. Es wird keine dramatische Geschichte erzählt, die Magie entsteht durch die kleinen Dinge, Gesten, Beobachtungen und vor allem Worte. Die Gedichte Patersons werden während ihrer Entstehung eingeblendet und von Adam Driver sehr schön vorgetragen. Nach einer Weile entwickelt das einen ganz eigenen Zauber und man spürt, wie schön und interessant es sein kann, einfach Menschen und insgesamt seine Umwelt zu betrachten und sich damit zu beschäftigen. Und wie wertvoll und kostbar das in Zeiten von Internet, Smartphone usw. geworden ist.

"Paterson" ist ein großer, kleiner Film über das Leben und die Liebe, der mich sehr inspiriert hat. Für Jarmusch-Fans eh ein Muss, sollte jeder ein Auge riskieren, der etwas für ruhig erzähltes, dialoglastiges Kino mit magischen und sehr menschlichen Momenten übrig hat. Und wenn möglich im Original gucken. Das ist bei Jarmusch eigentlich eh Pflicht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Eine Liebeserklärung an die Poesie des Alltags und an die Poesie
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.12.2017

Ein zauberhafter Film, typisch Jim Jarmusch! Wie so oft findet sich das Magische hier im Kleinen, im vermeintlich Gewöhnlichen, im Dazwischen; es passieren keine unfassbaren Dinge und es explodiert auch nicht ständig irgendetwas. In diesem Film richtet Jarmusch den Blick auf das einfache Leben eines jungen Ehepaars, das doch etwas... Ein zauberhafter Film, typisch Jim Jarmusch! Wie so oft findet sich das Magische hier im Kleinen, im vermeintlich Gewöhnlichen, im Dazwischen; es passieren keine unfassbaren Dinge und es explodiert auch nicht ständig irgendetwas. In diesem Film richtet Jarmusch den Blick auf das einfache Leben eines jungen Ehepaars, das doch etwas ganz Besonderes ist. Die Dialoge sowie Kameraeinstellungen sind wundervoll und nach dem Schauen dieses Films ist man einfach nur glückselig.