Guten Morgen, Dornröschen 03

(1)
Satoshi (16 Jahre) geht ins erste Jahr der Highschool und hat gerade einen Nebenjob als Haushälter für ein Haus umgeben von Rosen angenommen. Ein Mädchen namens Shizu lebt dort und scheint rein und liebenswert zu sein. Doch wer ist dann diese andere Shizu, die Satoshi mit kalten und leeren Augen anstarrt? Hat Shizu eine multiple Persönlichkeit, wie ihre Mutter es vermutet, oder steckt dahinter ein noch viel dunkleres Geheimnis?
Portrait
von Megumi Morino
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 07.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7704-9365-4
Verlag Egmont Manga
Maße (L/B/H) 18/12,3/2 cm
Gewicht 161 g
Originaltitel Ohayou, Ibara-hime
Auflage 1
Übersetzer Monika Hammond
Verkaufsrang 34.040
Buch (Taschenbuch)
7,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Guten Morgen, Dornröschen 03

Guten Morgen, Dornröschen 03

von Megumi Morino
(1)
Buch (Taschenbuch)
7,00
+
=
Guten Morgen, Dornröschen 02

Guten Morgen, Dornröschen 02

von Megumi Morino
(1)
Buch (Taschenbuch)
7,00
+
=

für

14,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Eine sehr besondere, dennoch manchmal verwirrende Geschichte, bei der noch nicht klar ist, worauf sie hinaus will.
von Büchersüchtiges Herz³ am 26.10.2017

INHALT: Shizu soll sich mal wie ein normales Mädchen fühlen, deswegen nimmt Tetsu sie mit zu einem Ausflug in seine Schule. Doch dort treffen sie auf Mitglieder eines Fußballclubs und Shizu erfährt, dass Tetsu damals austreten musste, weil er sich mehr um andere kümmert, als um sich selbst... MEINUNG: Die ganze Reihe... INHALT: Shizu soll sich mal wie ein normales Mädchen fühlen, deswegen nimmt Tetsu sie mit zu einem Ausflug in seine Schule. Doch dort treffen sie auf Mitglieder eines Fußballclubs und Shizu erfährt, dass Tetsu damals austreten musste, weil er sich mehr um andere kümmert, als um sich selbst... MEINUNG: Die ganze Reihe fand ich bisher von der Idee her sehr interessant aber von der Umsetzung etwas schwammig. Vielleicht geht es nur mir so, aber ich habe Probleme mit den vielen verschiedenen Personen, die in Shizu stecken, ich kann diese nicht auseinanderhalten und/oder erkennen. Ich weiß nicht, wann sie sie selbst ist und wann nicht. In diesem Band lag der Fokus diesmal allerdings mehr auf Tetsu. Es kommt ein wenig über sein Leben und seine Vergangenheit ans Licht und dass er das Fußballspielen aufgeben musste. Ich finde es gut, dass Shizu nun mal an ihn denkt und sich nicht immer alles nur um sie dreht. Leider kann das Thema Fußball mich immer nicht so begeistern und deswegen fand ich diesen Band doch etwas zäher, als die bisherigen. Mir fehlt auch irgendwie der rote Faden in der Geschichte. Trotzdem bin ich doch weiterhin gespannt, was noch passieren wird und was es genau mit den Geistern und Shizu auf sich hat. Das lässt mich als Leser die Geschichte weiterverfolgen wollen, gerade auch weil es doch Shojo ist, aber gepaart mit etwas mehr außergewöhnlichem. Ich bin neugierig, wohin sich die Geschichte entwickeln wird und da ich auch die Zeichnungen sehr mag, werde ich den nächsten Band aufjedenfall noch lesen! FAZIT: Eine sehr besondere, dennoch manchmal verwirrende Geschichte, bei der noch nicht klar ist, worauf sie hinaus will. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird! Rockt mein Herz mit 3 von 5 Punkten!