Warenkorb
 

Now I Rise

(2)
Empires will topple, thrones will be won . . . and souls will be lost. The mind-blowing sequel to AND I DARKEN, described by Buzzfeed as `A dark, gritty, and seriously badass epic' is a sweeping Ottoman-inspired historical adventure. Starring the inimitable anti-princess Lada, the dagger-wielding drama of her story is perfect for fans of Sarah J. Maas and Victoria Aveyard. Lada Dracul has no allies and no throne. After failing to seize the crown she believes is hers, Lada is out to punish anyone who dares to cross her. Filled with a white-hot rage, she storms the countryside terrorizing the land. But brute force isn't getting her what she wants. And thinking of Mehmed, the sultan she might have been in love with, brings little comfort to her thorny heart. She left him before he could leave her. Lada needs her brother Radu's subtlety and skill. But Mehmed has sent him to Constantinople as his reluctant spy. Radu longs for his sister's fierce confidence but for the first time in his life, he rejects her unexpected plea for help. Torn between loyalties to faith, to the Ottomans, and to Mehmed, he knows he owes Lada nothing. If she dies, he could never forgive himself, but if he fails in Constantinople, will Mehmed ever forgive him?
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 470
Altersempfehlung 12 - 17
Erscheinungsdatum 06.07.2017
Sprache Englisch
ISBN 978-0-552-57375-7
Verlag Random House Children's
Maße (L/B/H) 19,7/12,8/3,5 cm
Gewicht 333 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„WOW“

Sara Pflanz, Thalia-Buchhandlung Berlin

Man oh man ... mir fehlen die Worte. Genau so gut wie der erste Band, wenn nicht sogar besser. Dieses Buch hat mich umgehauen. So unglaublich spannend, emotional und lustig!! Es hat alles, was ein toller Roman braucht. Zu sehen, wie die Charaktere gewachsen sind, hat mich glücklich gemacht. Die Wartezeit bis zum 3. Band wird eine Qual für mich :( Man oh man ... mir fehlen die Worte. Genau so gut wie der erste Band, wenn nicht sogar besser. Dieses Buch hat mich umgehauen. So unglaublich spannend, emotional und lustig!! Es hat alles, was ein toller Roman braucht. Zu sehen, wie die Charaktere gewachsen sind, hat mich glücklich gemacht. Die Wartezeit bis zum 3. Band wird eine Qual für mich :(

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Fazit: Wow! Das hat mir so viel besser gefallen als Band eins
von einer Kundin/einem Kunden am 06.12.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt Nachdem sie sowohl von Mehmed als auch von Radu enttäuscht wurde, ist Lada um so mehr verbissen darauf, ihren Thron und Wallachia zurückzuerobern. Radu wird unterdessen von Mehmed als Spion nach Konstantinopel gesunden und steht auf einmal zwischen en Fronten. Persönliche Meinung Ich wollte ja Band zwei gar nicht lesen,... Inhalt Nachdem sie sowohl von Mehmed als auch von Radu enttäuscht wurde, ist Lada um so mehr verbissen darauf, ihren Thron und Wallachia zurückzuerobern. Radu wird unterdessen von Mehmed als Spion nach Konstantinopel gesunden und steht auf einmal zwischen en Fronten. Persönliche Meinung Ich wollte ja Band zwei gar nicht lesen, aber mein Buddy Reader Sofi hat mich dazu überredet und Gott sei Dank! Band zwei konnte mich von Anfang bis Schluss fesseln und überzeugen. «"She is so beautiful," Petru whispered, peering through the hedge they hid behind. "You look nothing like her." Nicolae cringed. "And that, Petru, is why your line will die with you."» Die Kapitel wechseln sich ab zwischen Radu und Lada. Sie sind zeitlich etwas verschoben und verfolgen das jeweilige Geschehen der Geschwister. In diesem Buch treffen sie nicht aufeinander, haben aber zwei, dreimal einen schriftlichen Austausch. Lada ist damit beschäftigt ihr Wallachia zurückzuerobern und sich als Frau in einer von Männern dominierten Welt durchzuschlagen. Sie schliesst Bündnisse, kämpft und baut eine Tiefe Verbindung zu ihren Männern und Soldaten auf. Ladas Kapitel sind sehr düster und obwohl ich nicht mit allem einverstanden bin, was sie da so treibt, gehört sich doch zu einer meinen liebsten weibliche Protagonistinnen. Sie ist einfach richtig badass... und zwar nicht à la Aelin ... pff! «No one will be more brutal than me. No one will be more ruthless. And I will never stop fighting.» Ihre Beziehung zu Mehmed finde ich total spannend und ich habe auch gleichzeitig etwas Schiss, wie das zwischen den Beiden enden wird…brrr «I have met your sister, and I have met Mehmed. They love themselves and their ambition above all else. They love what feeds their ambition, and when it stops feeding that, the love will turn to hate with more passion than either could ever love with. You love with all your heart, Radu, and deserve someone who can answer that with all of theirs.» Radus Kapitel hingegen drehen sich hauptsächlich um Konstantinopel. Und sind nicht minder düster... Besonders die Angriffe fand ich echt hart zu lesen. Er wird von Mehmed als Spion dorthin geschickt und zusammen mit Nazira schleust er sich beim Feind ein. Ich fand die beiden so süss zusammen und es war auch total toll mitzuerleben wie Radu immer mehr in einen Strudel aus Gefühlen gerät, da er sich den Konstantinoplern immer wie mehr verbunden fühlt und nicht mehr genau weiss, auf welcher Seite er eigentlich steht. Ich wünsch mir so soo soo sehr, dass Radu ein Happy End bekommt! «“I thought this would feel different,” Mehmed said, melancholy shaping his words like a song. He leaned against Radu, finally giving him the contact he had craved for so long. “So did I,” Radu whispered."» Oh und dieses Ende... *__* Nachdem Band eins eher so lala war, konnte mich Band zwei sehr überzeugen und ich werde mir Band 3 auf jeden Fall holen!! Fazit: Wow! Das hat mir so viel besser gefallen als Band eins