Haus der Hüterin. Buch 1-3.

Das Erbe. Das Erwachen. Das leere Bild.

(1)
Buch 1: Rylee wächst in ärmlichen Verhältnissen bei ihren alkoholkranken Stiefeltern auf. An ihrem 18. Geburtstag steht völlig überraschend der Nachlassverwalter ihrer leiblichen Eltern vor der Tür, um ihr ein altes, halb verfallenes Haus an der Ostsee als Erbe zu übertragen. Rylee fällt aus allen Wolken, tritt aber das Erbe an.
Nach und nach findet sie heraus, was es mit dem seltsamen Haus, dessen Hüterin sie sein soll, auf sich hat. Es entpuppt sich als Herberge für seltsame Reisende, und bald steht der erste Gast vor der Tür ...
Buch 2: Das geheimnisvolle Hotel an der Ostsee erwacht mehr und mehr zum Leben. Rylee bleibt wenig Zeit, ihre Verbindung zu dem alten Haus zu vertiefen. Zwar scheint ihr nächster Gast, der Schamane Stephan, harmlos, doch von anderer Seite droht Gefahr. In der Gegend kommt es zu Vermissten- und Todesfällen, und eines der Opfer wurde zuletzt in der Nähe des Hotels gesehen. Das LKA ermittelt und dann checkt auch noch der Fürst der Finsternis ein ...
Buch 3: In Rylees magischer Herberge ist Ruhe eingekehrt und das Haus arbeitet an weiteren Verbesserungen, doch schon stehen neue Gäste vor der Tür: ein Zwergenkommandant mit seiner Schwadron, die einen verschwundenen Kameraden suchen. Rylee ruft ihre neuen Freunde zu Hilfe und so kommt es, dass der Fürst der Finsternis persönlich eingreift und ihr alter Freund, der Werwolf Rick, zum Spürhund wird.
Das Haus öffnet derweilen einen neuen Kellerraum mit mysteriösem Inhalt. Und plötzlich erklingen laute Klopfgeräusche aus dem eigentlich leeren Keller ...
Portrait
Andrea Habeney, geboren 1964 in Frankfurt am Main, in Sachsenhausen aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte sie in Gießen Veterinärmedizin. 1997 folgte die Promotion. Bis 2013 führte Andrea Habeney im Westen Frankfurts eine eigene Praxis. Heute arbeitet sie als Tierärztin für eine Pharma-Firma.
Als Autorin hat sie sich einen Namen gemacht mit ihrer Frankfurter Krimi-Reihe um Kommissarin Jenny Becker: „Mörder-brunnen“ (Frühjahr 2011), „Mord ist der Liebe Tod“ (Herbst 2011), „Mord mit grüner Soße“ (April 2012), „Arsen und Apfelwein“ (2013), „Verschollen in Mainhattan“ (2014) und „Apfelwein trifft Weißbier“ (Oktober 2015).
Zudem hat Andrea Habeney zwei weitere Fantasy-E-Books bei mainbook veröffentlicht: „Elbenmacht 1: Der Auserwählte“ und „Elbenmacht 2: Das Goldene Buch“
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 260
Erscheinungsdatum 09.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946413-45-5
Verlag Mainbook Verlag
Maße (L/B/H) 21,3/13,9/2 cm
Gewicht 360 g
Auflage 1
Verkaufsrang 53.088
Buch (Taschenbuch)
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Haus der Hüterin. Buch 1-3.

Haus der Hüterin. Buch 1-3.

von Andrea Habeney
Buch (Taschenbuch)
11,90
+
=
Im Auge des Sturms

Im Auge des Sturms

von Hilary Norman
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

20,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Franziska Kommert, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Eine Hüterin und ihr Haus:zu Gast der Fürst der Finsternis,ein liebeskranker Werwolf,eine Königliche,ein Zwergenschwadron und ein Schamane.Genialer Sammelband für laue Lesenächte. Eine Hüterin und ihr Haus:zu Gast der Fürst der Finsternis,ein liebeskranker Werwolf,eine Königliche,ein Zwergenschwadron und ein Schamane.Genialer Sammelband für laue Lesenächte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0