Warenkorb
 

Aklak, der kleine Eskimo - Spuren im Schnee

(gekürzte Lesung)

(6)
Ein mutiger kleiner Eskimo und die grosse Kraft der Freundschaft

Vor Eisbären sollte man sich in Acht nehmen, das weiß jedes Eskimokind. Doch die frischen Spuren, die Aklak in der Nähe des Eskimodorfs entdeckt, können nur von einem kleinen Eisbärjungen stammen. Da sich seine Freunde verspäten, folgt er allein mit seinem Husky Tuktuk der Spur. Tuktuk warnt Aklak: Wo ein kleiner Eisbär ist, ist auch die Eisbärmutter nicht weit. Aber der kleine Eskimo will noch ein kleines Stück weiter, nur noch hundert Schritte. Doch das Schneetreiben wird immer stärker und die Eisbärmutter ist den beiden längst auf der Spur ...

Variantenreich gesprochen von Sigrid Burkholder
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Sigrid Burkholder
Altersempfehlung ab 5
Erscheinungsdatum 28.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783837134858
Verlag Cbj audio
Spieldauer 79 Minuten
Format & Qualität MP3, 79 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Ein wunderbares und liebevoll inszeniertes Hörbuch
von Jashrin aus Bruchsal am 13.02.2017

Schon den ganzen Tag geht dem Eskimojungen Aklak der kleine Eisbär nicht mehr aus Kopf, den er am Tag zuvor gesehen hat. So will er sich am Nachmittag auch unbedingt mit seinen Freunden nochmals an derselben Stelle treffen. Da sie alle erst später kommen können, macht sich Aklak zusammen... Schon den ganzen Tag geht dem Eskimojungen Aklak der kleine Eisbär nicht mehr aus Kopf, den er am Tag zuvor gesehen hat. So will er sich am Nachmittag auch unbedingt mit seinen Freunden nochmals an derselben Stelle treffen. Da sie alle erst später kommen können, macht sich Aklak zusammen mit seinem Husky Tuktuk schon einmal allein auf den Weg zum Treffpunkt. Und tatsächlich: dort im Schnee findet er Spuren, die nur von einem Eisbärjungen stammen können. Auch wenn Aklak eigentlich weiß, dass die Eisbärenmutter nicht weit sein kann, beschließt er den Spuren zu folgen - wenigstens ein paar Schritte, solange bis seine Freunde eintreffen. Während Aklak dem kleinen Eisbären folgt, zieht langsam ein Schneesturm auf. Für seine Freunde ist es nun gar nicht so leicht, Aklak zu folgen. Dafür scheint die Eisbärenmutter längst auf der Spur ihres Jungen zu sein und damit auch auf der von Aklak… Bei dem Hörbuch zum zweiten Abenteuer des kleinen Eskimojungen Aklak handelt es sich um eine gekürzte, inszenierte Lesung. Sigrid Burkholder liest mit klarer, ruhiger und sehr angenehmer Stimme. Ihre Stimme und die passend eingesetzte Musik lassen den Hörer leicht in Aklaks Welt eintauchen. Die Geschichte wird im Wechsel aus der Sicht von Aklak und aus der Sicht seiner Freunde, die versuchen ihn im Schneegestöber zu finden, erzählt. So ist auch Freundschaft und Hilfsbereitschaft ein zentraler Aspekt dieser Geschichte. Aklaks Freunde erkennen lange vor ihm die Gefahr und setzen daher alles daran ihm zu helfen und ihn zu finden. Ihre Suche nach ihm erfordert Mut und gegenseitiges Vertrauen. Neben Aklaks menschlichen Freunden haben mir auch seine tierischen Freunde sehr gefallen. Auch sie überwinden ihre Angst vor dem Eisbären und setzen alles daran Aklak zu warnen. Mein kleiner Sohn fand besonders den Wal toll, da er die Stimme, die Sigrid Burkholder ihm verliehen hat, so lustig fand. Inzwischen hat mein Sohn die Geschichte bereits mehrfach gehört, allerdings immer in Etappen. Da er in Kürze erst vier wird, sind ihm 79 Minuten noch zu lang zum Zuhören. Daher denke ich, dass die Altersempfehlung ab 5 Jahren sehr passend ist. Inhaltlich habe ich das Gefühl, dass er die Geschichte dennoch verstanden hat. Allerdings muss man dazu auch sagen, dass sich die Kinder im Kindergarten im letzten Jahr wochenlang mit dem Thema Bären beschäftigt. Die Krönung war ein Besuch im Zoo, um dort auch mal echte Eisbären zu sehen. Daher dürfte es ihm leichter fallen den Eisbären richtig einzuordnen. Mein Fazit: Ein tolles, kindgerechtes Hörbuch, das genau das richtige Maß an Spannung für die kleinen Zuhörer bietet und einfach wunderbar liebenswerte Figuren vor dem inneren Auge auferstehen lässt. Es macht Spaß Aklak und seine Freunde zu begleiten und es wird sicher nicht unser letztes Hörbuch von dem kleinen Eskimojungen bleiben.

Liebevolles und spannendes Hörbuch für Kinder
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 02.02.2017

Aklak, der kleine Eskimo - Spuren im Schnee (cbj Audio) Autor: Anu Stohner Gelesen von: Sigrid Burkholder Genre: Kinder Verlag: cbj Audio Länge: 1:19 Stunden (20 Kapitel) Kurzinhalt: Vor Eisbären sollte man sich in Acht nehmen, das weiß jedes Eskimokind. Doch die frischen Spuren, die Aklak in der Nähe des Eskimodorfs entdeckt, als er  den Treffpunkt mit seinen Freunden verpasst hat,  können nur... Aklak, der kleine Eskimo - Spuren im Schnee (cbj Audio) Autor: Anu Stohner Gelesen von: Sigrid Burkholder Genre: Kinder Verlag: cbj Audio Länge: 1:19 Stunden (20 Kapitel) Kurzinhalt: Vor Eisbären sollte man sich in Acht nehmen, das weiß jedes Eskimokind. Doch die frischen Spuren, die Aklak in der Nähe des Eskimodorfs entdeckt, als er  den Treffpunkt mit seinen Freunden verpasst hat,  können nur von einem kleinen Eisbärjungen stammen. Da sich seine Freunde verspäten, folgt er allein mit seinem Husky Tuktuk der Spur. Tuktuk warnt Aklak: Wo ein kleiner Eisbär ist, ist auch die Eisbärmutter nicht weit. Aber der kleine Eskimo will noch ein kleines Stück weiter, nur noch hundert Schritte. Doch das Schneetreiben wird immer stärker und die Eisbärmutter ist den beiden längst auf der Spur- Gleichzeitig suchen seine Freunde mit tierischer Hilfe nach den zwei Vermissten, die Eisbärspur immer vor Ihnen. (Text übernommen und erweitert von Randomhouse.de) Meinung: Bis zu dieser CD hat meine Tochter die zum Zeitpunkt dieser Rezension in drei Tagen 5 Jahre alt wird, nur CDs wir Benjamin Blümchen, Die Oktonauten, Leo Lausemaus gehört. Diese sind in der Regel etwas kürzer und ich finde auch etwas einfacher gehalten. Sie hat diese CD nun beim ersten Mal nebenher zum Malen konzentriert durchgehört und am gleichen Abend darauf bestanden, sie zum Einschlafen nochmal zu hören. Dabei muss gesagt sein, das wenn sie CDs zum einschlafen hört, sie diese zu 99% immer bis zum Ende konzentriert hört und dann alleine einschläft. Wobei einmal gesagt werden muss, das die Erzählstimme hier das ruhige Zuhören auch verlangt. Sie konnte mir dazu gleich danach und auch immer zwischendurch Fragen zum Inhalt beantworten, war also wirklich aktiv am zuhören.  Ich in mir sicher, das Ihr diese Geschichte noch einige Jahre viel Freude machen wird. Der Inhalt ist ja durchaus ernst und spannend, aber keines Falls zu spannend, sie hatte also keine Angst. Dies hätte ja bei einem im Schnee  verlorenen Kind und Bären durchaus sein können. Aber die Geschichte ist so gut und liebevoll erzählt, das dies keine Rolle gespielt hat, sie aber trotzdem der Rettung entgegen gefiebert hat. Vor dem Hören war Sophia fest davon überzeugt, durch den Schnee auf dem Cover, das sie eine Weihnachtsgeschichte hören soll. Die Welt der Eskimos und die Gegebenheiten dort wo sie wohnen werden dann aber auf der CD toll immer wieder beschrieben so das die Vorstellung wo die Geschichte spielt schnell entsteht. Erstaunlich ist auch wie viele Details sie sich schnell gemerkt hat. Erzählt wird die Geschichte aus zwei Perspektiven. Zum einen Aklak mit seinem Huskie Tutuk die verlorenen gegangen sind und dann immer wieder im Wechsel seine Ihn verfolgenden Freunde die noch vor ihm bemerkt haben das er sich in großer Gefahr befindet. Es gibt einen schönen Spannungsbogen, der nochmal eine Verlängerung findet und schließlich ein schönes Happy End präsentiert Wirklich toll finde ich persönlich wie hier die Tiere in die Handlung eingebunden sind. Da müssen auch die Erwachsenen gerne mal schmunzeln. Die Namen zu merken, das wird allerdings wohl noch etwas dauern. Zu gleich klingend sind sie dann doch für Kinder, aber das ist nur eine Randnotiz. Wer seinen, auch jüngeren Kindern (unter der empfohlenen 5 Jahre Grenze würde ich das Hörbuch  nicht empfehlen) mal etwas anderes als die üblichen Zeichentrickvertonungen anbieten möchte, die den Markt ja dominieren, macht hier garantiert nichts falsch.

Aklak ist wieder da
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 17.01.2017

Aklak, der kleine Eskimo will sich mit seinen Freunden treffen. Diese haben aber noch etwas zu erledigen, so dass er mit seinem Husky vorfährt und auf sie warten will. Als er am vereinbarten Treffpunkt ankommt, sieht er dort eine Eisbärenspur. Seine Mutter ermahnt ihn immerfort, den Eisbären fernzubleiben. Er weiß, dass... Aklak, der kleine Eskimo will sich mit seinen Freunden treffen. Diese haben aber noch etwas zu erledigen, so dass er mit seinem Husky vorfährt und auf sie warten will. Als er am vereinbarten Treffpunkt ankommt, sieht er dort eine Eisbärenspur. Seine Mutter ermahnt ihn immerfort, den Eisbären fernzubleiben. Er weiß, dass diese gefährliche Raubtiere sind, aber die Spur hier ist so klein, von einem Eisbärjungen. Aber nicht nur Aklak macht sich auf die Suche nach dem Eisbärjungen, sondern auch dessen Mutter. Aklaks Freunde, inzwischen eingetroffen, haben ebenfalls die Eisbärenspur gesehen und auch, dass Aklak zu ihm unterwegs ist. Sie suchen Aklak, um ihn vor der Eisbärenmama zu warnen... Nach dem Hörbuch "Das große Rennen um den Eisbärbuckel", in dem man schon Aklak und seine Freunde kennenlernen konnte, gibt es nun das 2. Abenteuer, das man mit Aklak und seinen Freunden erleben darf. Ich habe diese Geschichte wieder als Hörbuch erlebt und bin fasziniert von der Wiedergabe der Geschichte. Da wird nicht einfach nur die Geschichte vorgelesen, sie wird auch atmosphärisch fantastisch umgesetzt. Man hört den Wind im Hintergrund, zeitweise wird Musik eingesetzt, Hundebellen und das Gleiten der Kufen auf dem Schnee. Als Zuhörer fühlt man sich förmlich in die Welt von Aklak hineinversetzt. Eingesprochen wird das Hörbuch wieder von Sigrid Burkholder, die die Protagonisten mit unterschiedlichen Stimmen in Szene gesetzt hat. Es macht einfach nur Spaß, ihren Stimmen zu lauschen. Da ich nur das Hörbuch hatte, kann ich zu den Zeichnungen nur bedingt meine Meinung abgeben. Die CD und dessen Cover sind mit Illustrationen von Henrike Wilson versehen. Im kleinen Booklet findet man auch noch Aklaks tierische Freunde als Bild vor. Die Zeichnungen sind wunderschön und machen Lust auf mehr. Das Buch ist für Kinder ab 5 Jahre ausgelegt. Die Texte sind so geschrieben und auch von der Sprecherin so wiedergegeben, dass 5-jährige es verstehen und dem Geschehen folgen können. Es ist eine wunderschöne Geschichte, in der es wieder um Freundschaft geht. Sehr gern habe ich Aklak und seine Freunde bei ihrem Abenteuer begleitet und kann diese Geschichte nur weiterempfehlen.